Jetzt verfügbar! Das Incipedia Gesichtswasser

Jetzt verfügbar! Das Incipedia Gesichtswasser

Vielleicht können sich einige von euch an die Crowdfunding-Kampagne erinnern, welches es mir ermöglicht hat mein eigenes Gesichtwasser auf den Markt zu bringen. Eins muss ich zugeben: es war definitiv nicht einfach, sehr nervenaufreibend und mit viel Arbeit verbunden. Aber das Ergebnis macht das ständige Kopfzerbrechen wieder wett. Und auch an dieser Stelle möchte ich mich bei allen Unterstützern ganz herzlich dafür bedanken, dass ihr mich nicht nur finanziell unterstützt habt sondern auch überaus geduldig wart.

Der Prozess

Zum einen war es nicht so einfach einen Hersteller ausfindig zu machen, der nur kleine Mengen produziert. Nach etlichen Versuchen und unbeantworteten Fragen habe ich endlich jemanden gefunden, der mich ausnahmsweise mal nicht belächelte weil ich nur 500 Stück meines Gesichtswassers produziert haben wollte.

Sofort habe ich dem Produzenten mein Rezept geschickt, die Art der Konservierung abgeklärt und auf den Abschluss der Crowdfunding-Kampagne gewartet.

Währenddessen zerbrach ich mir den Kopf über den Namen, das Aussehen, den Versand und alle möglichen anderen Dinge.

Nach wenigen Tagen konnte ich dem Hersteller zusichern, dass das Finanzielle geklärt ist. Nun konnten die Tests beginnen, denn mir war es extrem wichtig dass mein Produkt auch eine Sicherheitsbewertung aufweist, welche auch einfach notwendig ist wenn man kosmetische Mittel in Umlauf bringt. Außerdem habe ich einen dermatologischen Test – welcher übrigens durchweg positiv ausgefallen ist, sowie einen Konservierungsbelastungstest veranlasst. Ihr werdet es vielleicht schon vermuten, aber diese Tests sind sehr viel teurer als die Produktion des Gesichtswassers selbst. In den Zwischenzeit arbeitete ich an dem Etikett und dem kleinen INCI-Helfer. Nach etlichen Entwürfen war ich irgendwann mit beiden zufrieden. Schlussendlich erstrahlt die schöne Braunglasflasche in einem satten Grün, welches durch Grüntee im Hintergrund ein bisschen mehr Charakter bekommt.

Jetzt verfügbar! Das Incipedia Gesichtswasser

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie stolz ich war die erste fertige Flasche in Händen halten zu können. Darauf ausruhen konnte ich mich jedoch nicht. Schließlich mussten fast 300 dieser Fläschchen verpackt, beschriftet und verschickt werden. Innerhalb von sechs Tagen haben mein Verlobter und ich das Ganze vollbracht. Unser Arbeitszimmer war in diesen Tagen voll mit Paketen und glich eher einem kleinen Lager.

Jetzt verfügbar! Das Incipedia Gesichtswasser

Momentan ist es so, dass mein Onlineshop leider noch nicht fertig ist. Da mein Liebster und ich beide berufstätig sind, müssen wir uns da zeitlich gemeinsam einteilen. Wer mich trotzdem gern unterstützen möchte und ein Gesichtswasser mit Nicotinamid, Panthenol und Grüntee erwerben mag der findet es bei Dawanda. Was die Zukunft bringt, weiß ich nicht. Wenn ich mir jedoch etwas wünschen dürfte, dann wäre es eine weitere Bestellung des Gesichtswassers falls mein jetziger Bestand irgendwann gegen Null geht. Ein weiteres Produkt liegt zwar momentan noch in weiter Ferne, aber auch hierfür spuken schon einige Ideen in meinem Kopf.

Ihr habt mir sehr dabei geholfen den Schritt in Richtung eines lang gehegten Traums zu machen. Dafür bin ich euch unglaublich dankbar.


wallpaper-1019588
Weird West 1. Reise des Spiels zum 6-monatigen Jubiläum kostenlos
wallpaper-1019588
Avalanche Studios, die Just Cause Entwickler, arbeiten scheinbar an einem neuen AAA Open World Multiplayer Spiel
wallpaper-1019588
PC Building Simulator 2 Release Termin bekannt gegeben
wallpaper-1019588
Skull & Bones 2. Verschiebung angekündigt, dieses mal auf 2023