Jetzt auch noch Hochhuth und ein Literaturpapst - die Hetzkampagne spitzt sich zu

Du bist geblieben, was Du freiwillig geworden bist: der SS-Mann, der das 60 Jahre verschwiegen hat, aber den Bundeskanzler Kohl anpöbelte, weil der Hand in Hand mit einem amerikanischen Präsidenten einen Soldatenfriedhof besuchte, auf dem auch 40 SS-Gefallene liegen.
Rolf Hochhut
Den zweiten Teil dieses Vorwurfes kann ich nachvollziehen.
Grass war sein Leben lang ein erbärmlicher Opportunist, ein Feigling, der sich immer den gerade Herrschenden anzupassen pflegte.
Dies hat weder etwas mit Prinzipien, Treue oder Ehre zu schaffen.
Sicherlich werden jetzt einige ihre Schwierigkeiten mit dieser deutlichen Aussage haben. Sie resultiert allerdings aus nichts geringerem heraus, als aus dem, was Grass in die Welt posaunte.
Und bitte, liebe Kritiker, sich über zu hohe Spritpreise aufzuregen, ist nicht das non plus ultra der Gesellschaftskritik. Sonst lesen sie erst gar nicht weiter.
Das Hochhut hier letztendlich in die gleiche Kerbe hineinhaut, wie das auch Grass gemacht hat, dürfte spätestens klar werden, wenn man die sog. Hochhuth-Kritik weiterliest:
Ich (...) schäme mich als Deutscher Deiner anmaßenden Albernheit, den Israelis verbieten zu wollen, ein U-Boot deutscher Produktion zu kaufen, das möglicherweise allein ihrem kleinen Staat die letzte Sicherheit geben kann, von einer engst benachbarten Atommacht buchstäblich über Nacht nicht ausgerottet zu werden!" Der Iran habe schließlich, den Nazis gleich, dem jüdischen Volk mit Ausrottung gedroht.
Das soll Deutschlands heutige Crème de la Crème des Denkertums darstellen?
Dann sage ich: Gute Nacht Heimat! Schlafe weiter tief und lass Dich endlich ein für alle Male begraben!
Glücklicherweise ist es noch anders. Zuviele sind weiterhin wach...und können wahrlich DENKEN.
Herr Hochhuth, wenn Israel diese U-Boote auch vollständig bezahlen würde, dann würde dies der deutsche Steuerzahler bestimmt nicht bereuen. Für gewöhnlich kann dieser besonders in Zeiten sozialer Kürzungen kein Interesse daran haben, Kriegsgerät, also Abermillionen T€uronen zu verschenken.
Hochhuth, sie als einen Lügner zu bezeichnen, würde jeden gemeinen Lügner beleidigen.
Sie sind ein niederträchtiger Lügner!!!
Ich bin gewillt, sie u.a. wegen Volksverhetzung anzuzeigen.
Der Iran, und dabei muss man noch nicht einmal Sympathien für das Mullah- Regime aufbringen, ist keine "benachbarte Atommacht". Die Israel nächst gelegene Atommacht heißt noch immer Frankreich und diese ist dem Staat Israel gegenüber nicht feindlich gesinnt. Frankreich verfügt über die größte jüdische Gemeinde innerhalb Europas.
Hochhuth, der Iran soll wann Israel mit der "Ausrottung" gedroht haben?
Der iranische Präsident hatte wortwörtlich gefordert, dass "das Besatzungsregime Israels beendet werden müsste".
Wenn Sie diese berechtigte Forderung, die zudem vom Großteil des jüdischen Volkes mitgetragen wird, in ihr Gegenteil verwandeln (wollen), dann bezeugen Sie und Ihre Kriegshetzerfreunde lediglich, dass die Lüge und Niedertracht zu Ihren moralischen Prinzipien gehören.
Hochhuth, wessen "Stellvertreter" sind sie eigentlich?
Garantiert sind Sie kein Stellvertreter des Geistes.
Sie sind so niederträchtig wie diejenigen, die sie einst mit ihren "Stellvertreter" anklagten.
Nein! Sie sind noch niederträchtiger, aus dem einfachen Grund heraus, weil ihre Niedertracht auf deren Niedertracht folgte.
Und Sie müssen sich "als Deutscher nicht schämen".
Ich drehe den Spieß ihrer reudigen Schuldreligion um: Deutschland muss sich schämen, billige Kleingeister wie Sie hervorgebracht zu haben!
Das ehrt meinem Vaterland in keinster Weise und ist nur noch zu ertragen, weil man sich dem Mitleid aller nichtdeutschen Denker dieser Welt gewiss ist.
Ob Grass, Hochhuth oder - noch ein geistiger Tiefflieger meldete sich zu Wort - Reich-Ranitzki: Ihr könnt euch derzeit noch so sehr gegenseitig bepöbeln und dabei bin ich mir noch nicht einmal sicher, ob ihr euch eurem medialen Possenspiel überhaupt bewusst seid, ihr mimt mit eurer Verlogenheit die Rolle der billigen Kriegshetzer.
Seid ihr bewusste Mittstreiter dieser niederträchtigen zionistischen Medien- und Geheimdienstkampgne, dann soll euch der "Blitz beim Scheissen treffen". Dann hat niemand - ihr selbst schon gar nicht - das Recht, euch als Moralisten oder Intellektuelle zu bezeichnen.
Solltet ihr nur "ahnungslose Spielbälle" sein, dann seid ihr einfach nur gemeingefährliche Idioten.
Hier spielt die Volksmusik!!!
Ihr seid Verlierer und dereinst wird man - berechtigt - auf eure Gräber pissen!
Wenn ihr euch bekriegen wollt, dann zieht mit- und gegeneinander in den Krieg!
Wir Menschen werden es euch nicht verdenken, doch schlagt ihr greisen und halbtoten Männer euch besser gleich alle tot.
Die Jugend kennt heute schon nicht mehr eure Namen!
WIR wollen und brauchen nicht euren Krieg!
Und eure Niedertracht ist uns zu wider!

wallpaper-1019588
Galaktische Sexualkunde im Auftrag des Königs
wallpaper-1019588
BAG: Verrechenbarkeit von Sozialplanabfindung und Nachteilsausgleich ist zulässig.
wallpaper-1019588
Architekturführer Frankfurt 1970-1979
wallpaper-1019588
Was bringt die Zukunft? – „SEO gibt es noch in 100 Jahren!“
wallpaper-1019588
Freitag, die neue Festplatte, Zwiebelkuchen und das Wochenende
wallpaper-1019588
Sie kommen wieder, kauft schon mal Teddybären…
wallpaper-1019588
Informationen über durchgeknallte deutsche Politiker!
wallpaper-1019588
In unter 5 Minuten auf einem Raspberry Pi Zero eine Java Quarkus REST Anwendung mit JUnit-Test neu erstellen und starten?