Jesus in der Höhle

Bald ist Ostern. Alle wissen, dass Jesus am Karfreitag gekreuzigt wurde und am Ostermontag wiederauferstanden ist. Unklar ist jedoch weiterhin, was Jesus eigentlich die drei Tage in der Höhle gemacht hat, bevor er auferstanden ist. Noch streiten die Theologen über die Antwort, hier ihre Favoriten:

Er hat an seinem Grabtuch gestrickt.
Er hat sich zwei schicke Handpiercings gemacht.
Er hat Maibowle für seine Wiederauferstehungsfeier angesetzt.
Er hat sich einen Drei-Tage-Bart wachsen lassen. Deshalb wurde er von seinen Jüngern auch nicht erkannt.
Er hat Fledermäuse gejagt und über dem Feuer gebraten.
Er hörte in Dauerschleife Lützenkirchens “Drei Tage wach”.
Er hat sich drei Staffeln “24″ angeschaut.
Er hat in der Höhle Ostereier gesucht.


wallpaper-1019588
Bild der Woche: Ringelnatter
wallpaper-1019588
Vereiert
wallpaper-1019588
Meditation für Geist und Seele
wallpaper-1019588
Es geht weiter mit den Coolen Blogbeiträgen der Woche!
wallpaper-1019588
Neuer Trailer zu Harry Potter Wizards Unite veröffentlicht
wallpaper-1019588
DIY Flammen Kürbis schnitzen
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S10: Drei Modelle scheinen geplant zu sein
wallpaper-1019588
Weniger ist mehr