Jesus in der Höhle

Bald ist Ostern. Alle wissen, dass Jesus am Karfreitag gekreuzigt wurde und am Ostermontag wiederauferstanden ist. Unklar ist jedoch weiterhin, was Jesus eigentlich die drei Tage in der Höhle gemacht hat, bevor er auferstanden ist. Noch streiten die Theologen über die Antwort, hier ihre Favoriten:

Er hat an seinem Grabtuch gestrickt.
Er hat sich zwei schicke Handpiercings gemacht.
Er hat Maibowle für seine Wiederauferstehungsfeier angesetzt.
Er hat sich einen Drei-Tage-Bart wachsen lassen. Deshalb wurde er von seinen Jüngern auch nicht erkannt.
Er hat Fledermäuse gejagt und über dem Feuer gebraten.
Er hörte in Dauerschleife Lützenkirchens “Drei Tage wach”.
Er hat sich drei Staffeln “24″ angeschaut.
Er hat in der Höhle Ostereier gesucht.


wallpaper-1019588
Puszta Peppers - Burning Pain Habanero *smoked chili chips*
wallpaper-1019588
Paradontose mit Naturheilkunde heilen
wallpaper-1019588
Schildkröten-Patenschaften-Tag – der amerikanische Turtle Adoption Day
wallpaper-1019588
Ben Howard veröffentlicht nach langer Pause die Single “A Boat To An Island On The Wall”
wallpaper-1019588
Vitaminbombe Annona
wallpaper-1019588
Als die Flüchtlinge nicht nur echt, sondern auch noch werte-konform waren: Lasst sie absaufen!
wallpaper-1019588
Egal ob über das Asylrecht oder der EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit eingereist, alle wollen den Sozialstaat abgreifen. Allah ist in Deutschland besonders großzügig
wallpaper-1019588
Netbook der mobile Computer Ratgeber