#jesuischarlie

#jesuischarlie

Dieser Blog ist kein News-Blog, ist eigentlich nicht politisch und befasst sich eher mit belanglosen Dingen. Doch heute kann ich meinen Mund nicht halten, denn ich kann kaum glauben, was in Frankreich gestern passiert ist. Was Frankreich immer wichtig war und bleibt ist nämlich die Meinungsfreiheit. Und die wurde uns gestern genommen.

Seitdem ich in Deutschland lebe, habe ich das Satire-Magazin Charlie Hebdo kaum noch gelesen. Doch es gehört zu Frankreich wie kaum ein anderes Medium, das anspricht, manchmal auch aneckt, aber immer zum Nachdecken auffordert. Gestern wurde die Presse im Allgemeinen attackiert. Die Meinungsfreiheit. Und Frankreich.

Ab morgen wird dieser Blog seine spaßigen und heute scheinbar belanglosen Themen wieder aufnehmen. Heute wird er aber schweigen und die angeordnete Staatstrauer respektieren.

Wie Charlie Hebdo einmal schrieb “eher stehend sterben als auf Knien leben”. Traurige Vorahnung? Lange still bleiben wir aber nicht. Wir werden uns wieder aufraffen und zeigen, dass wir Terrorismus nicht akzeptieren und der Journalismus, die Kunst und die Freiheit nicht sterben können.

#jesuischarlie

10931294_10204919663363832_8594239263534876553_n
Bildcredit: Banksy

Empfehlen


wallpaper-1019588
#RealTalk: In a nutshell, loving is about giving, not receiving
wallpaper-1019588
Imaginäres Familienmitglied
wallpaper-1019588
Was vom Jahre übrig blieb …
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „mea culpa“ und „vernissage my heart“ gleich zwei neue Alben
wallpaper-1019588
Schwimmgeschichten: Chicago Skyline Swimming im Lake Michigan
wallpaper-1019588
Die Chroniken von Babylon
wallpaper-1019588
[ANZEIGE] BAUKNECHT KGLF 183 IN Kühlgefrierkombination im Test
wallpaper-1019588
M Lounge – Big Dinner Table Taste of India