Jenseits von Gut und Böse? Eine Debatte über die Grundlagen der Moral

Kaum zu glauben… im Kalender steht der Termin schon ewig, aber ich habe ihn im Bloghaus bisher nicht angekündigt. Mea culpa!

Freitag, den 28. Januar 2011 um 19:30 Uhr werden in der URANIA Michael Schmidt-Salomon (GBS) und Frieder Otto Wolf (HVD) über die Frage “Jenseits von Gut und Böse?” und die Grundlagen der Moral debattieren.

Michael Schmidt-Salomon hat in seinem Buch “Jenseits von Gut und Böse…” eine naturalistische Kritik der herrschenden Moralauffassung vorgelegt. Frieder Otto Wolf kam in seinen Überlegungen zu einem “Humanismus für das 21. Jahrhundert” zu deutlich anderen Schlussfolgerungen. Eine dabei wichtige Frage ist, ob das Abstreifen des “so genannten Bösen” ein humanistischer Fortschritt oder ein anti-humanistischer Rückfall ist. In der heutigen Debatte versuchen die beiden Philosophen der Sache mit dem Guten und Bösen auf den Grund zu gehen. (Quelle: URANIA)

Ich werde dort sein. Mit Stift und Kamera :-)

Nic


wallpaper-1019588
# 242 - Wer hat den Toten wirklich gekannt?
wallpaper-1019588
Volksverhetzung: Grüne Funktionärin schießt gegen Landwirte
wallpaper-1019588
Gartentrampolin: Test & Vergleich (05/2020) der besten Gartentrampoline
wallpaper-1019588
Reflexball Boxen: Test & Vergleich (05/2020) der besten Reflexbälle