Jeffi`s vegane Kindergeburtstagstorte

Ein Geburtstag nach dem anderen gibt es zu feiern, ein ganz besonderer ist der Geburtstag meines Neffen "Jeff" der schon seinen 2. Geburtstag feierte. Es ist bereits Tradition dass ich alle Geburtstagstorte backe, so wie auch Jeffs Torte. Gewünscht war das die Torte irgendwas mit Autos oder einen Zug sein sollte und auf jeden Fall vegan.
Ich habe mich für einen Zug entschieden, die Waggons gefüllt mit verschieden Zuckerlformen......Herzen, Perlen, Blümchen usw. Jeff hat sich sehr über die Torte gefreut und gleich als erstes die Lokomotive aufgemampft :-).
Meine Schwester hat sich für die Kindergeburtstagsparty sehr viel Mühe gemacht, sie hat eine Torte gebacken: Kindergeburtstagstorte, Partysnacks, Pinata und eine Wimpel Kette gebastelt.
Jeffi`s vegane Kindergeburtstagstorte
Jeffi`s vegane Kindergeburtstagstorte
Jeffi`s vegane Kindergeburtstagstorte
Jeffi`s vegane Kindergeburtstagstorte
Jeffi`s vegane Kindergeburtstagstorte
Jeffi`s vegane Kindergeburtstagstorte
Jeffi`s vegane Kindergeburtstagstorte
Jeffi`s vegane Kindergeburtstagstorte
Rezept für eine Tortenform von 26cm:
Tortenböden Rezept aus Veganpassion:
320g Mehl
160g Staubzucker
1 Pkt. Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Tl  Backpulver
2 El Kakaopulver
80ml Öl
300ml Mineralwasser
Alsan für die Form
Puddingcreme:
340ml Mandelmilch
3 EL Agavendicksaft
1 Pkt. Vanillezucker
1 Pkt. Vanillepuddingpulver
150g zimmerwarme Alsan
Himbeerpüre:
500g Himbeeren
2 El Staubzucker
2 El Maizena
2-3 El Wasser
Ganache:
200ml vegane Schlagsahne (gibts beim Merkur Markt)
200g Zartbitter Kuvertüre, klein gehackt
Für die Ganache die Schlagsahne aufkochen und über die Schokolade gießen, mit einem Kochlöffel sanft miteinander vermischen. In einem kühlen Raum (nicht im Kühlschrank geben) bis zur Verarbeitung ruhen lassen.
Im nächsten Schritt den Vanillepudding mit Agavendicksaft, lt. Packungsanweisung zubereiten, mit Frischhaltefolie bedecken damit sich keine Haut bildet, bis zur Verarbeitung gut auskühlen lassen.
Das Backrohr auf 180c aufheizen, die Tortenform mit Alsan ausstreichen und mit Mehl ausstäuben. Alle Zutaten für die Tortenböden miteinander vermischen, den Teig dritteln und auf drei Mal backen.
Als nächstes die Himbeer Füllung zubereiten, dafür die Himbeeren durch ein feines Sieb drücken. Das Himbeerpüre in einem Topf erwärmen, Maizena mit etwas Wasser vermengen bis dieses Klumpen frei ist, danach zu den Himbeeren geben und zügig verrühren bis sich die Masse eindickt, am Schluss den Staubzucker dazu geben, bis zur Verarbeitung auskühlen lassen.
Sobald die Tortenböden ausgekühlt sind, die Alsan schaumig aufschlagen und den Pudding hinzufügen. Einen Tortenring herrichten, in diesen den ersten Tortenboden einlegen, mit der Hälfte des Himbeerprüees bestreichen und darauf die Hälfte der Puddingcreme verteilen. Auf die Puddingcreme einen weiteren Tortenboden legen, diesen wieder mit Himbeerpüree und Puddingcreme bedecken, mit dem dritten Tortenboden abschließen. Die Torte für mindestens 5 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. 
Nach der Kühlzeit mit Ganache einstreichen und mit Fondant eindecken.

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte