Jaimee kreativ: Halloween-Basteleien mit Baker Ross Part 2

Hallo Ihr Lieben,

vor knapp 3 Wochen hatten wir Euch HIER bereits den ersten Teil unserer Halloween-Basteleien von Baker Ross gezeigt. Nun sind ein paar Tage ins Land gezogen und Halloween rückt immer näher! Zum Glück haben wir in der Zwischenzeit wieder Zeit gefunden, den Rest der Halloween-Bastelsets zu verbasteln. Aimees kleine Cousine hat uns die letzten Samstagnachmittage dabei geholfen. Auch wenn Halloween nicht mehr weit ist ... noch ist genug Zeit, dass Ihr Euch von unseren Ideen anstecken lasst und selbst für Halloween kreativ werdet. Schaut doch mal, was wir uns zu den einzelnen Sets haben einfallen lassen.Motivkarton Halloween

Jaimee kreativ: Halloween-Basteleien mit Baker Ross Part 2

Schaurig schön anzusehen ...

Im letzten Paket von Baker Ross fanden wir ein Motivkarton-Set mit 10 verschiedenen"gruseligen" Motiven, darunter Skelette, Fledermäuse, Hexen und Kürbisse. Die einzelnen Bögen sind 35cm x 25cm groß und haben eine Grammatur von 300g/m²Wir haben eine Zeit lang überlegt, was wir daraus gestalten könnten und uns dannfür drei verschiedene "Projekte" entschieden.Der Halloween-Bilderrahmen

Jaimee kreativ: Halloween-Basteleien mit Baker Ross Part 2

Für diesen Rahmen haben wir das Motivpapier und eine vorgelaserte Schablone verwendet ...


Der kleine Bilderrahmen ist mit Hilfe einer vorgelaserten Schablone entstanden.Einfach die Linien mit einem Bleistift nachziehen, die Striche mit einer Prickelnadelprägen - dann lassen sie sich leichter umknicken  - und schon steht nach wenigen Fingergriffen ein selbst gebastelter kleiner Bilderrahmen vor Euch! Die kleinen Kürbissehaben wir noch zusätzlich ausgeschnitten und als Deko auf die Ecken gesetzt. So ist er perfekt und gefällt er uns am besten.

Jaimee kreativ: Halloween-Basteleien mit Baker Ross Part 2

Man kann doch nie genug Bilderrahmen zu Hause haben ... 

Die Halloween-Karte

Jaimee kreativ: Halloween-Basteleien mit Baker Ross Part 2

"Am 31. um 21 Uhr wird es gruselig, du bist herzlich eingeladen ...! Boo!!!"


Auch die kleine Einladungskarte ist mit Hilfe einer Schablone entstanden. Diese Schablonen haben wir vor ca. 2 Jahren in einem anderen Onlineshop gekauft, wer Interesse hat, kann gerne nachfragen und wir verraten es Euch. Aimee hat die Karte danach noch mit ein paar übrigen Kürbissen und ein paar ausgeschnittenen Geistern dekoriert.

Jaimee kreativ: Halloween-Basteleien mit Baker Ross Part 2

Im Set enthalten sind 10 verschiedene Motivkartons, u.a. mit diesen Kürbissen drauf


Jaimee kreativ: Halloween-Basteleien mit Baker Ross Part 2

Aimee zeigt ihre fertige Halloween-Karte


Jaimee kreativ: Halloween-Basteleien mit Baker Ross Part 2

Im Garten machen sich die Würmer über sie her ... 


Die Halloween-Schachtel
Jaimee kreativ: Halloween-Basteleien mit Baker Ross Part 2
Zwei weitere Bögen dieses Sets haben wir benutzt, um eine Motivschachtel mit Deckelentstehen zu lassen. Aimee bastelt sehr gern Schachteln und hat sich für den Deckel einHexen- und Katzenmotiv ausgesucht und für die untere Schachtel das Skelettpapiergenommen. Nach ein paar Schnitten und Knicken an den richtigen Stellen, war die Schachtel fertig und passte perfekt ineinander.

Jaimee kreativ: Halloween-Basteleien mit Baker Ross Part 2

Aimee faltet für ihr Leben gern Schachteln ... deshalb war sie hier die Künstlerin


Jaimee kreativ: Halloween-Basteleien mit Baker Ross Part 2

Die Schachtel ist Dank der Maße des Papiers groß genug für Süßes UND Saures!


Jaimee kreativ: Halloween-Basteleien mit Baker Ross Part 2

Die Augen waren am schnellsten aufgenascht ... 


Aimees Meinung zum Motivpapier
Mir hat sehr gefallen, dass es gleich 10 verschiedene Kartons im Set gab.Einige waren einfarbig, manche sogar zweifarbig (vorn und hinten) und sie hattenfast alle passende Motive. Den Karton mit dem Spinnenmotiv haben wir aber weiter-verschenkt! Spinnen mögen wir so gar nicht! Der Karton ist sehr stabil, aber lässtsich gut verarbeiten. Uns hat nur ein wenig gestört, dass die meisten der Kartons einenweißen Kern hatten! Das hat man beim Knicken gesehen, wenn zwischen dem Orange und Schwarz plötzlich an den Knickstellen Weiß herausschaute.Aber davon mal abgesehen hat der Karton eine sehr gute Qualität.
Monster mit Pop-Augen

Jaimee kreativ: Halloween-Basteleien mit Baker Ross Part 2

"Huch, Ihr seht aber komisch aus!" -  "Du aber auch!!!"


Bevor wir mit dem nächsten und letzten Bastelset weitermachen, wollten wir Euch diePop-Augen-Monster zeigen! Diese lustigen kleinen Monster in Geisterform können IhreAugen kaum bei sich behalten und lassen sie immer aus den Augenhöhlen springen,wenn man sie zu lieb hat und zu fest drückt. Die kleinen glupschäugigen Monster sind ca. 5cm groß und ein lustiger Spaß nicht nur für kleine Kinderhände!
Jaimee kreativ: Halloween-Basteleien mit Baker Ross Part 2

Jaimee kreativ: Halloween-Basteleien mit Baker Ross Part 2

"Guck mal, ich kann Glupschaugen machen!" - "Ich auch!"


Aimees Meinung zu den kleinen Monstern
Solche Pop-Augen-Figuren kannte ich schon eine Weile, aber habe sie noch niein dieser Form gesehen. Mir gefallen die verschiedenen Farben und Gesichtsausdrücke.Einzig, dass man sie doch etwas fester drücken muss, hat mir nicht so gefallen.Bei ganz kleinen Kindern müssen die Eltern vielleicht nachhelfen.


Kratzbilder "Halloween Spukhaus"

Jaimee kreativ: Halloween-Basteleien mit Baker Ross Part 2

Willkommen in der Hexenhaus-Siedlung

Das letzte Bastelset enthielt 8 verschiedene Kratzbilder in Form vonkleinen Spukhäusern. Die Mädchen lieben diese Kratzbilder und haben immer viel Spaß dabei, Motive und Muster in das Schwarz zu kratzen. Aimees Cousine hat uns hierbei wieder geholfen und kam mit ihren 6 Jahren auch sehr gut damit zurecht.

Jaimee kreativ: Halloween-Basteleien mit Baker Ross Part 2

Das Gestalten geht denkbar einfach ... man nimmt das beiliegende Kratzwerkzeug und kratzt drauf los


Jaimee kreativ: Halloween-Basteleien mit Baker Ross Part 2

Vorsicht vor Haus Luzifer! Man sagt sich, darin soll es spuken!


Jaimee kreativ: Halloween-Basteleien mit Baker Ross Part 2

Welches der Spukhäuser lädt am wenigsten zum Betreten ein?


Aimees Meinung zu den Spukhäusern

Mir hat gut gefallen, dass es verschiedene Häuser und Schlösser gab,so dass man sich jedesmal neue Motive überlegen konnte. Wenn man die schwarze Beschichtung abkratzt, kommt ein silbrigerSpiegelkarton zum Vorschein. Das passt sehr gut zum Gruselthema.Das Set enthielt auch kleine Pappstützen, mit deren Hilfe man die Häuserals Dekoration hinstellen könnte. Auch meine kleine Cousine kam gut damitzurecht und hat schöne eigene Spukhäuser gestaltet. Seht selbst:

Jaimee kreativ: Halloween-Basteleien mit Baker Ross Part 2

Auch mit 6 Jahren kann man schon schöne Spukhäuser gestalten

Das war der letzte Teil unserer Halloween-Basteleien!Schon bald könnt Ihr einen neuen Post zum Thema Baker Rossbei uns finden! Dann basteln wir für die restlichen Herbsttage ...bis der Winter uns Hallo sagt und das Land in Schnee und Eis hüllt!~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~Die Bastelsets, die Ihr heute gesehen habt, findet Ihr wie immer im:Onlineshop von Baker Ross!

Habt noch ein schönes Wochenende und lasst Euch vom Bastelfieber anstecken!

wallpaper-1019588
Zu viel Protein: So reagiert dein Körper
wallpaper-1019588
Baby-Signale: So deuten Sie, was Ihr Baby braucht
wallpaper-1019588
Richtiges Lagern im Kühlschrank: Tipps und Tricks
wallpaper-1019588
Kauartikel für Hunde