|Jahresrückblick| 2014 oder "2015 wird alles besser *hust hust*"


Hallo liebe Leute,etwas verspätet wünsche ich euch ein frohes Neues Jahr 2015 und hoffe, dass sich eure Wünsche, Vorstellungen und Pläne erfüllen werden. Mein guter Vorsatz Anfang Dezember, im letzten Monat 2014 Bloggermäßig nochmal richtig reinzuhauen ist genau so schnell im Sande verlaufen, wie er aufgekommen war. Ich hätte einfach nicht gedacht, dass die Uni mich doch noch so stresst. Ich hatte noch bis zum 23.12. einschließlich Veranstaltungen und musste in den "Ferien" (ihr seht, ich setze das Wort in Anführungszeichen) jeden Tag arbeiten - außer an den Feiertagen versteht sich. Mein Chef dachte sich, dass ich doch einfach mal jeden Tag fünf, sieben, neun Stunden arbeiten könnte, bevor ich anfange, einen faulen Lenz zu schieben. Lange Rede, kurzer Sinn: Ich hatte echt keine Zeit. So.
Nun kommen wir zu meinem kläglichen Jahresrückblick 2014. Im Jahresrückblick 2013 (GUCKST DU HIER) gelobte ich ja schon feierlich Besserung, gelungen ist mir dies leider, mal wieder, nicht. Gleichzeitig denke ich mir: Hey, das ist "nur" ein Hobby, mich bezahlt keiner dafür, also blogge ich nur, wenn ich Zeit und Lust dazu habe. Hatte ich 2014 nun mal leider nicht so viel. Außerdem bin ich von einigen fiesen Leseflauten heimgesucht worden, weswegen auch mein Lesedurchschnitt rapide in den Keller gesunken ist. Jedenfalls hoffe ich, dass 2015 wieder mehr von mir kommen wird, verspreche an dieser Stelle aber nichts. Ich liebe das Bloggen und Lesen nach wie vor, aber wenn es beginnt, zu einer Pflicht zu werden und ich mich zwingen muss, auf Teufel komm raus einen Beitrag zu tippen oder ein Buch zu lesen, macht das alles keinen Spaß mehr und nur noch wenig Sinn. Daher sage ich: Freiheit der persönlichen Einteilung der Blogger-Zeit! So viel dazu. Jetzt kommen wir aber richtig zum Jahresrückblick, denn ich möchte euch die bitteren Fakten und traurigen Zahlen nicht vorenthalten.Posts119
Seitenaufrufeca. 50.000 +/-
Kommentare702
Neue Leser46
Bewertungen5 Bücher: 11x4 Bücher: 15x3 Bücher: 7x2 Bücher: 1x1 Buch: 0x0 Bücher: 0x
(Ein Buch bleibt unbewertet)
Ja also gelesen habe ich leider nicht sonderlich viel. Nachdem ich meine geplante Challenge von 50 zunächst auf 40 reduziert habe, musste ich nochmal einen Schritt runter gehen und habe mir das Zeil von 35 Büchern gesetzt. Dies habe ich dann auch mit Müh und Not geschafft, wobei Goodreads das nicht anerkennen will, aber das ist eine andere Baustelle. 
Top(s) des Jahres 2014
Flop des Jahres 2014
Schönstes Buch 2014 
Hässlichstes Buch 2014
Autoren, die ich 2014 für mich entdeckt habeCINDA WILLIAMS CHIMAPIP BALLANTINE & TEE MORRISREA CARSONSCOTT LYNCHKRISTEN BRITAIN
Reihen, die ich 2014 beendet habeArticle 5 von Kristen Simmons (REZENSION zu Band 1)The Seven Realms von Cinda Williams Chima (REZENSION zu Band 1)Fire and Thorns von Rea Carson (REZENSION zu Band 1)Die Verratenen - Eleria von Urusla Poznanski (REZENSION zu Band 1)
Ich habe 2014 zwar nur 35 Bücher gelesen, 20 davon waren aber auf Englisch, was doch schon eine ganz gute Quote ist. Ich habe auch für 2015 vor, vermehrt auf Englisch zu lesen, da englische Bücher einfach günstiger sind und ich meine Sprachkenntnis verbessere. Aber für's erste war es das erstmal von mir, ich werde jetzt noch einen Neuzugangs-Post und eine Rezension tippen (oder vielleicht zwei).


wallpaper-1019588
LAG Berlin-Brandenburg: Arbeitnehmer verweigert Tätigkeit im Home-Office – Kündigung unwirksam.
wallpaper-1019588
Bella´s Life lebt wieder auf
wallpaper-1019588
Deutscher Entwicklerpreis in Köln: Das sind die Gewinner 2018!
wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Caribou: Verdammt viele Bewunderer
wallpaper-1019588
Anantara Tozeur – das Luxus Resort hat eröffnet
wallpaper-1019588
DasErste, 20.15 Uhr: “Wolfsland – Heimsuchung”
wallpaper-1019588
Adventskalendertürchen Nr. 5 – Lieder gehören einfach dazu