Jahresrückblick 2014

Da ist sie ja doch schon wieder

Auf Facebook hatte ich es nur am Rande mitbekommen, da ich nicht viel online war. Doch jetzt, wo mir heute überall die schönen Jahresrückblicke entgegen kommen, hatte ich direkt Lust darauf und habe mich noch schnell angehängt. Ihr habt also doch keine wirkliche Pause vor mir ;)

Und wer ist Schuld?

Sabine! Sie hatte die schöne Idee für einen Jahresrückblick und einige Fragen dazu gestellt. Wer noch Rede und Antwort gestanden hat, seht Ihr am Ende des Post. Danke Sabine, es hat mir eine Menge Spaß gemacht.
Legen wir los!
Was war 2014 Dein erfolgreichster Blogartikel?
Ich wähle mal den einfachen Weg und schaue in die Blogger-Statistik. Hier taucht für 2014 das Sommer-Sandwich als Post mit den meisten Klicks auf. Warum? Ich habe keine Ahnung, vielleicht weil ich am Anfang des Post geschrieben habe, dass es sich beim Sommer-Sandwich-Liebling und nichts schmutziges handelt...
Jahresrückblick 2014













Welche drei Deiner eigenen Blogartikel aus diesem Jahr haben dir persönlich am meisten bedeutet?
An erster Stelle, ohne lange zu überlegen - der Aufruf zum Event Kindheitserinnerungen. Meine Oma war einfach die Beste! Sicherlich geht es einigen anderen genau so. Und ich habe mich sehr über die fast 50 Geschichten und Rezepte der Teilnehmer gefreut - Danke nochmals an alle, die dabei waren.
An zweiter Stelle kommen die beiden Artikel zur Reise nach Kalifornien, verbunden mit einer unglaublich aufregenden und tollen Zeit mit drei ganz lieben und tollen Bloggerkolleginnen.
Und zuletzt bedeuten mir persönlich die Rettungsaktionen ganz viel. Danke an Susi und Sina für diese großartige Idee! Ich freue mich schon auf 2015 und viele weitere interessante Themen dazu.
Jahresrückblick 2014




Und welche drei aus anderen Blogs haben Dich am meisten inspiriert?
Eine schwierige Frage, da es deutlich mehr als drei sind.
Ich halte es mal allgemein - ich habe mir viele Ideen bei den diversen Brotbäckern geholt, die Liste der Koch-/Backbuchwünsche ist danke der tollen Buchvorstellungen einiger Blogs sehr gewachsen und ebenso die Lust auf Asia-Gerichte.

Welches der Rezepte, die du 2014 veröffentlich hast, hast du selbst am häufigsten gekocht und warum?
Ich nehme "gekocht" mal wörtlich und lasse die gebackenen Sachen heraus. Ganz weit vorne steht sicherlich Donnas ofengeschmortes Rind, der Spargel-Caesar-Salad und die Pasta mit Parmesan-Zitronen-Sauce. Das warum ist eigentlich ganz einfach - es hat so gut geschmeckt!
Jahresrückblick 2014
























Welches Koch- oder Blogproblem hat dich 2014 beschäftigt und wie hast Du es gelöst?
Seit kurzem muss ich auf Weizen verzichten. Das war anfangs schon eine Umstellung, da Pasta, Pizza, Brot & Brötchen und vieles mehr Weizen enthalten. Das macht es gerade ausser Haus gerne mal etwas schwieriger. Aber mittlerweile läuft alles sehr gut und gelohnt hat es sich auch - die Blutwerte sind top. Brot, Brötchen und Pizza backe ich eh überwiegend selbst, da kann man auf einige andere Mehlsorten ausweichen. Pasta gibt es mit Dinkel zu kaufen und auch alles andere lässt sich immer mit Alternativen kochen.

Was war deine größte kulinarische Neuentdeckung dieses Jahr - welches Lebensmittel, welches Rezept, welche Küchtechnik, welcher Geschmack hat dir eine völlig neue Welt eröffnet?
Zum einen die Walnuss als Lebensmittel - wir hatten auf der Reise so viele verschiedene Gerichte mit Walnüssen, da wäre ich nie darauf gekommen. Einfach unglaublich, nicht nur im Kuchen oder Brot, sondern auch zu Pasta, als Fleischfüllung, mit Datteln als kleine Häppchen oder als Relish zum Käse...
Zum anderen Hummus! Man kann so viele unglaubliche Varianten zaubern - mehr dazu gibt es in 2015.
Jahresrückblick 2014


















Was war der beste oder lustigste Suchbegriff, über den Besucher zu deinem Blog gekommen sind?
Für ein Event habe ich den Suchbegriff Nacho-Burger verbloggt. Finde ich sehr lustig und kann seitdem kaum noch ein Burger ohne Guacamole essen.

Gerne gesucht wird auch nach weinendem Kuchen, wobei es dazu wirklich einen Beitrag gibt. Ganz aktuelle wird nach Neujahrswünsche backen gesucht... Ansonsten sind die Suchbegriffe bei mir nicht wirklich auffällig.
Jahresrückblick 2014
















Was wünschst du dir für und deinem Blog für 2015?
Ich wünsche mir, dass der Blog und ich weiterhin so gut auskommen. Bisher haben wir noch keine Auszeit gebraucht.
Und mal schauen, ich habe da ein neues Logo im Kopf - vielleicht wird das ein Projekt für 2015, vielleicht bleibt auch einfach alles so, wie es ist ;)
Ich wünsche allen einen wunderschönen Abend und guten Start ins neue Jahr! 
Weitere Jahresrückblicke findet Ihr bei:
Sabine von Schmeckt nach mehr
Ulrike von Küchenlatein

Susi, der Turbohausfrau
Sina, die Giftige Blonde
Barbara von Schlecktüre
Zorra vom Kochtopf
Carla von herbs and chocolate
Jeanette vom cuisine violette
Melissa von Gourmandises vegetariennes
Barbara auf ihrer Spielwiese
Karin von wallygusto

Julia von German Abendbrot

wallpaper-1019588
Tag des Käsetoasts – der amerikanische National Cheese Toast Day
wallpaper-1019588
Soulbrotha (B-Base & 12 Finger Dan) – Primadonna Flowking feat. Meckie Berlinutz (Video) | + full Album stream „Moment der Wahrheit“
wallpaper-1019588
Bloggen wie Damals
wallpaper-1019588
Das Unsichtbare fotografieren
wallpaper-1019588
Sascha Valentino – Tränen Vor Glück
wallpaper-1019588
Chriss Martin – Mensch Das Kann Doch Nicht Wahr Sein
wallpaper-1019588
Frank Haas – Ich Will Dich Wieder Lachen Sehn
wallpaper-1019588
Zauberhafte Weihnachtswelt