ix’ Sonderheft zum Thema Softwarequalität

Vor einigen Tagen erschien das Sonderheft „Bessere Programme sind machbar“ aus der Reihe ix-Kompakt. Diese Hefte widmen sich jeweils einem Teilbereich der Informationstechnik. Es ist allerdings das erste Heft zum Thema Softwarequalität, in der ansonsten eher dünn besetzten publizistischen Landschaft in Deutschland hierzu.

Das 140seitige Heft ist für 9,90 € erhältlich. Es ist inhaltlich in vier Teilbereiche gegliedert: Design & Usability, Spezifikation & Test, Wartung & Wiederverwendung sowie Standards & Normen.

Darin finden sich Artikel zu grundlegenden Bereichen der Softwarequalität wie Testqualität, Teststufen, Softwarelebenszyklus, modellbasiertes Testen, Testdokumentation oder Tests funktionaler Sicherheit. Ebenso aber zu Themen wie Usability Engineering, Barrierefreiheit, Continuous Integration, Prozessqualitätssteuerung mit Automotive SPICE oder Normen wie ISO 26262 als Gütekriterien zur Bestimmung von Softwarequalität.

Dem Heft liegt eine DVD bei, auf der sich aktuelle Versionen gängiger kommerzieller Testing-Tools (Testversionen mit begrenzter Laufzeit) befinden. Hier wären mehr Programme aus dem Open-Source-Bereich wünschenswert gewesen, die es ja zweifelsohne gibt (z.B. als Erweiterungen der Eclipse-Entwicklungsumgebung). Sowie ein oder zwei Artikel speziell zum Thema Arbeiten mit quelloffenen Testing-Tools.

Meiner Erfahrung nach sind diese Sonderhefte meist rasch ausverkauft. Das letzte zum Thema Projektmanagement wurde der enormen Nachfrage wegen sogar ein zweites Mal aufgelegt. Wer eine Papierausgabe haben will, sollte sich also beeilen. Der eBook-Leser kann dagegen noch warten, bis das PDF für den Tablet-Reader erhältlich ist.



wallpaper-1019588
Neue Besetzung für HBOs The Last of Us in Staffel Zwei
wallpaper-1019588
Neue Besetzung für die zweite Staffel von HBOs The Last of Us
wallpaper-1019588
Octopath Traveler aus dem Nintendo eShop entfernt: Einblicke und Spekulationen
wallpaper-1019588
„Balatro“ im Mittelpunkt der Kontroverse nach plötzlicher Altersfreigabe-Änderung und Entfernung aus Stores