iTunes Store ändert seine Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien

iTunes Store ändert seine Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien

Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinie von Apple

 

Die Änderungen unserer AGB beinhalten folgendes:

Wir haben verschiedene Bestimmungen unserer AGB präzisiert, insbesondere die Regelungen
• zum Umgang mit Ihren Kontoinformationen
• zu Ihren Beiträgen zum Dienst und
• zur Kündigung. 

 

 

 

iTunes Store

 

DIENSTLEISTUNGSBEDINGUNGEN

 


A. VERKAUFSBEDINGUNGEN DES ITUNES STORES, DES MAC APP STORES, DES APP STORES UND DES IBOOKSTORES
B. NUTZUNGSBEDINGUNGEN DES ITUNES STORES
C. NUTZUNGSBEDINGUNGEN DES MAC APP STORES, DES APP STORES UND DES IBOOKSTORES
D. DATENSCHUTZRICHTLINIE

DIE NACHFOLGENDEN VEREINBARUNGEN ZWISCHEN IHNEN UND ITUNES SARL ("ITUNES") REGELN IHRE NUTZUNG DES ITUNES STORES, DES MAC APP STORES, DES APP STORES UND DES IBOOKSTORES. BITTE KLICKEN SIE AUF "EINVERSTANDEN", UM DIESEN BEDINGUNGEN ZUZUSTIMMEN. WENN SIE DIESEN BEDINGUNGEN NICHT ZUSTIMMEN, KLICKEN SIE NICHT AUF "EINVERSTANDEN" UND NUTZEN SIE NICHT DEN ITUNES STORE, DEN MAC APP STORE, DEN APP STORE ODER DEN IBOOKSTORE. DIESE VEREINBARUNGEN FINDEN ANWENDUNG UNBESCHADET ETWAIGER SOFTWARELIZENZVERTRÄGE, DIE SIE ABGESCHLOSSEN HABEN (BEISPIELSWEISE FÜR DIE NUTZUNG DER ITUNES ANWENDUNG).

A. VERKAUFSBEDINGUNGEN DES ITUNES STORES, DES MAC APP STORES, DES APP STORES UND DES IBOOKSTORES

ZAHLUNG, STEUERN UND KAUFPREISRÜCKERSTATTUNGEN

Die Dienste des iTunes Stores, des Mac App Stores, des App Stores und des iBookstores (die "Stores") akzeptieren die folgenden Zahlungsmittel: Kreditkarten, die von Banken in Deutschland ausgestellt wurden, Zahlungen über Ihr ClickandBuy Konto, iTunes Karten, iTunes Store Geschenkgutscheinen, Content Codes und Guthaben auf Ihrem Guthabenkonto. Soweit Kreditkarten oder Ihr ClickandBuy Konto für den Einkauf verwendet werden, kann iTunes für einen Betrag bis zur Höhe des Bestellwertes vorab eine vorläufige Zusage einholen. Rechnungsstellung erfolgt zum Zeitpunkt oder kurze Zeit nach Ihrem Einkauf. Wenn Sie mit 1-Click oder Ihrem ClickandBuy Konto einkaufen, kann die Genehmigung und Rechnungsstellung in einzelnen Schritten erfolgen, auch wenn die Bestellung ein einzelner Einkaufsvorgang war. Auf Ihrer Abrechnung können dann mehrere Bestellungen angegeben sein. Soweit eine iTunes Karte, ein iTunes Store Geschenkgutschein oder ein Guthabenkonto bei einem Einkauf verwendet wird, werden diese zum Zeitpunkt des Einkaufs mit dem entsprechenden Betrag belastet. Wenn Sie einkaufen, werden zunächst Punkte von iTunes Inhalten, dann Punkte von Geschenkgutscheinen, von iTunes Karten oder von Guthabenkonten eingelöst; Ihre Kreditkarte oder Ihr ClickandBuy Konto wird sodann bezüglich des noch ausstehenden Betrages belastet.

Sie sind verpflichtet, alle Produkte, die Sie über die Stores kaufen, zu bezahlen. iTunes kann Ihre Kreditkarte oder Ihr ClickandBuy Konto für alle gekauften Produkte und alle zusätzlichen Beträge, die durch oder im Zusammenhang mit Ihrem Konto anfallen, belasten (einschließlich aller Steuern und etwaiger Mahngebühren). Sie sind für die fristgemäße Zahlung aller Gebühren sowie für die Angabe einer gültigen Kreditkarte oder für gültige Angaben zu Ihrem ClickandBuy Konto für Zahlungszwecke verantwortlich. Alle Gebühren werden Ihrer Kreditkarte oder Ihrem ClickandBuy Konto belastet, die Sie bei der Anmeldung als Zahlungsmittel angegeben haben. Falls Sie eine andere Kreditkarte angeben wollen oder wenn sich die Angaben zu Ihrer Kreditkarte oder zu Ihrem ClickandBuy Konto geändert haben, müssen Sie diese Informationen online bei iTunes im Abschnitt zu Kontoinformationen ändern; dies kann zu einer vorübergehenden Unterbrechung Ihres Zugangs zu den Stores führen, während iTunes Ihre neuen Angaben zum Zahlungsmittel überprüft.

Ihr Gesamtpreis beinhaltet den Preis des Produktes und die am Tage des Downloads gültige Mehrwertsteuer.

Ein gesetzliches Widerrufsrecht steht Ihnen bei Fernabsatzverträgen über Produkte, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, wie Downloads von Audio- und Videodateien, eBooks oder Software, nicht zu (§ 312d Absatz 4 Nr.1 BGB). iTunes gibt Ihnen jedoch bis zum Beginn der Lieferung des Produkts die Möglichkeit, von Ihrem Einkauf gegen Erstattung des Kaufpreises Abstand zu nehmen. Die Lieferung beginnt in dem Moment, in dem Sie mit dem Download des Produktes aus dem jeweiligen Store beginnen. Wenn Sie einen unakzeptabel schlechten Download erhalten haben, melden Sie uns dies bitte über den "Berichte ein Problem"-Link, der in Ihrer Rechnung enthalten ist.

Solange noch kein Einkauf erfolgt ist, kann iTunes jederzeit die Preise von Produkten, die über die Stores angeboten werden, ändern. Die Stores bieten keine Preisgarantie oder gewähren keine Kaufpreisrückerstattung für den Fall einer Preisreduzierung oder eines Sonderangebotes, die nach einem Einkauf angeboten werden.

Wenn ein Produkt nach einem Einkauf, aber vor dem Download, nicht mehr verfügbar ist, wird Ihnen der Kaufpreis für dieses Produkt in Ihrem Account gutgeschrieben. Sonstige gesetzliche Ansprüche bleiben unberührt. 

1-Click®

1-Click ist eine von Amazon.com, Inc. registrierte und lizenzierte Dienstleistungsmarke. 1-Click ist eine angenehme Funktion, die es Ihnen erlaubt, in den Stores mit nur einem Klick Ihrer Maus oder eines anderen Eingabegerätes einzukaufen. Wenn Sie mit Ihrem Computer auf die Stores zugreifen, kann 1-Click mit Hilfe des Dialogfensters, das erscheint, wenn Sie auf eine Kaufen-Taste klicken, aktiviert werden (Sie können die Aktivierung jederzeit durch Klicken auf Warnungen Zurücksetzen in Ihren Kontoinformationen rückgängig machen). Sollten Sie mit Ihren Geräten von Apple, die mit iOS betrieben werden, beispielsweise einem iPad, iPod touch oder iPhone, ("iOS Gerät") auf die Stores zugreifen, wird 1-Click bei jedem Einkauf aktiviert, wenn Sie auf die Taste drücken, die den Preis des Produktes anzeigt; diese Taste ist zugleich die Kaufen-Taste. Wenn 1-Click aktiviert ist, wird mit Klicken oder Drücken der Kaufen-Taste der Download unverzüglich gestartet und Ihr Einkauf wird ohne weitere Zwischenschritte abgeschlossen.

GESCHENKGUTSCHEINE, ITUNES KARTEN, GUTHABENKONTEN UND CONTENT CODES

Geschenkgutscheine, iTunes Karten, Content Codes und Guthabenkonten, zusätzlich zu ungenutzten Guthaben, können nicht in Bargeld eingelöst werden, nicht gegen Bargeld zurückgegeben werden (unbeschadet etwaiger bestehender Rechte bezüglich einer Kaufpreisrückerstattung im Falle von mangelhaften Geschenken), nicht umgetauscht werden, nicht weiterverkauft werden und nicht zum Kauf von Geschenken, Geschenkgutscheinen oder iTunes Karten, zur Einräumung von Guthaben auf einem Guthabenkonto, für Einkäufe im Apple Online Store und im Apple Einzelhandelsgeschäft verwendet werden. Ungenutzte Guthaben können nicht übertragen werden.

Geschenkgutscheine, iTunes Karten, Content Codes und Guthabenkonten, die in Deutschland erworben wurden, können nur in Deutschland über die Stores eingelöst werden.

iTunes ist nicht für verlorengegangene oder gestohlene Geschenkgutscheine, iTunes Karten, Content Codes oder Guthabenkonten verantwortlich. Das Verlustrisiko und die Rechte an Geschenkgutscheinen, iTunes Karten und Guthabenkonten, die auf elektronischem Wege übermittelt werden, gehen auf den Erwerber in Deutschland zum Zeitpunkt der elektronischen Übermittlung über. Das Verlustrisiko und die Rechte an Content Codes gehen nach elektronischer Übertragung von iTunes Luxemburg über.

iTunes behält sich das Recht vor, Konten zu schließen und andere Zahlungsformen zu verlangen, wenn ein Geschenkgutschein, eine iTunes Karte, ein Content Code oder ein Guthabenkonto arglistig erlangt oder in den Stores verwendet wurde.

GESCHENKE

In den Stores erworbene Geschenke können nur für Personen in Deutschland gekauft und nur von Personen in Deutschland eingelöst werden. Zur Verwendung einiger Geschenke muss der Beschenkte die entsprechende kompatible Hardware und Einstellungen zur Kindersicherung haben.

WICHTIGE SICHERHEITSINFORMATIONEN

Zur Vermeidung von Muskel-, Gelenk- oder Augenüberanstrengungen bei der Nutzung der in den Stores angebotenen Produkte sollten Sie immer regelmäßige Pausen einlegen und die Nutzung länger unterbrechen, wenn Sie Schmerzen haben, müde sind oder sich unwohl fühlen. Ein sehr kleiner Prozentsatz von Personen kann durch blinkende Lichter oder Bilder, denen sie insbesondere beim Spielen von Videospielen oder beim Anschauen von Videos ausgesetzt sind, Anfälle oder Ohnmacht erleiden. Symptome können Schwindel, Übelkeit, unkontrollierte Bewegungen, Bewusstseinsverlust, Sehstörungen, Juckreiz, Benommenheit oder andere Beschwerden sein. Sollten bei Ihnen jemals diese oder ähnliche Symptome aufgetreten sein, konsultieren Sie bitte einen Arzt, bevor Sie die Produkte nutzen. Wenn diese oder ähnliche Symptome während der Nutzung der Produkte auftreten, beenden Sie unverzüglich die Nutzung der Produkte und gehen Sie zum Arzt. Eltern sollten bei ihren Kindern darauf achten, ob sich bei diesen während der Nutzung der in den Stores angebotenen Produkte Anzeichen dieser Symptome zeigen.

VORBESTELLUNGEN

Bei der Vorbestellung von Produkten gestatten Sie den Stores, Ihr Konto automatisch zu belasten und das Produkt herunterzuladen, sobald es zur Verfügung steht. 

ELEKTRONISCHER VERTRAGSABSCHLUSS

Die Nutzung des Stores bietet Ihnen auch die Möglichkeit, auf elektronischem Wege Verträge abzuschließen und/oder Einkäufe zu tätigen. Sie wissen, dass Ihre elektronischen Eingaben Ihre Einwilligung und Ihre Absicht begründen, sich an die Verträge rechtlich zu binden und für die Einkäufe entsprechend den Verträgen zu bezahlen. Ihre Einwilligung und Ihre Absicht, sich durch die elektronischen Eingaben rechtlich zu binden, finden auf alle Aufzeichnungen im Zusammenhang mit allen Einkäufen, die Sie auf dieser Seite tätigen, Anwendung, einschließlich Stornierungsanzeigen, Richtlinien, Verträgen und Anwendungen. Um Zugang zu Ihren elektronischen Aufzeichnungen zu bekommen und um diese abzurufen, kann eine bestimmte Hardware und Software erforderlich sein. Dies liegt jedoch in Ihrer Verantwortung.

iTunes ist nicht für Eingabefehler verantwortlich.

B. NUTZUNGSBEDINGUNGEN DES ITUNES STORES

DIESE VEREINBARUNG ZWISCHEN IHNEN UND ITUNES SARL ("ITUNES") REGELT IHRE NUTZUNG DES ITUNES STORE DIENSTES (DER "DIENST").

DER ITUNES STORE DIENST

iTunes ist der Anbieter des Dienstes, der es Ihnen ermöglicht, eine Nutzungslizenz für digitale Inhalte ("iTunes Produkte") dauerhaft durch Kauf oder vorübergehend durch Miete zu erlangen, jedoch nur zur Nutzung als Endnutzer entsprechend den Nutzungsbedingungen, die in dieser Vereinbarung dargestellt werden. iTunes ist nicht der Anbieter der iTunes Anwendung und auch nicht der Anbieter des iPad, des iPod oder des iPhones.

VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE NUTZUNG DES DIENSTES

Dieser Dienst steht natürlichen Personen, die 13 Jahre oder älter sind, zur Verfügung. Wenn Sie 13 Jahre oder älter, aber nicht über 18 Jahre alt sind, sollten Sie diese Vereinbarung mit Ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten durchsehen und sichergehen, dass Sie und Ihre Eltern oder Erziehungsberechtigten diese Vereinbarung verstehen.

Der Dienst steht Ihnen nur in Deutschland zur Verfügung. Sie dürfen den Dienst nicht von außerhalb Deutschlands nutzen oder versuchen zu nutzen. iTunes kann mit Hilfe von technischen Mitteln die Einhaltung dieser Bestimmung überprüfen.

Die Nutzung des Dienstes erfordert kompatible Geräte, Internetzugang und gewisse Software (hierdurch können weitere Gebühren anfallen). Zudem können regelmäßige Updates erforderlich sein. Die Nutzung des Dienstes kann von der Leistungsfähigkeit dieser Faktoren abhängen. Für die regelmäßige Nutzung ist ein highspeed Internetzugang sehr zu empfehlen, für das Ausleihen von Filmen ist ein solcher erforderlich. Die aktuelle Version der iTunes Software wird für den Zugang zu dem Dienst empfohlen und kann für bestimmte Einkäufe oder Funktionen und für den Download von iTunes Produkten erforderlich sein, welche zuvor vom Dienst erworben wurden. Sie wissen, dass die Erfüllung dieser Voraussetzungen, die sich von Zeit zu Zeit ändern können, in Ihrer Verantwortung liegt. Der Dienst ist nicht Teil eines anderen Produktes oder Angebotes. Der Kauf oder der Erhalt von einem anderen Produkt kann nicht dahingehend ausgelegt werden, dass Ihnen der Zugang zum Dienst zugesichert wird.

IHR KONTO

Als beim Dienst angemeldeter Nutzer können Sie ein Konto ("Konto") einrichten. Geben Sie Ihre Kontoinformationen nicht an Dritte weiter. Sie sind allein für die Aufrechterhaltung der Vertraulichkeit und Sicherheit Ihres Kontos verantwortlich. Sie sind verpflichtet, iTunes unverzüglich über etwaige Sicherheitsverstöße im Hinblick auf Ihr Konto zu benachrichtigen Sie haften für jeden Missbrauch, der unter Verwendung Ihrer Kontoinformationen oder Ihres Kontos vorgenommen wird, wenn Sie diesen Missbrauch zu vertreten haben, insbesondere wenn Sie gegen Ihre bestehenden Sorgfaltspflichten verstoßen haben.

Zum Erwerb und Download von iTunes Produkten im Rahmen der Dienste müssen Sie Ihre Apple ID und Ihr Passwort zur Authentifizierung Ihres Kontos eingeben. Nachdem Sie Ihr Konto authentifiziert haben, ist eine erneute Authentifizierung innerhalb der nächsten fünfzehn Minuten nicht mehr erforderlich. Innerhalb dieser Zeitspanne sind der Erwerb und das Herunterladen von iTunes Produkten ohne erneute Passworteingabe möglich. Sie können die Möglichkeit zum Erwerb von iTunes Produkten deaktivieren, indem Sie die Einstellungen Ihres Computers oder iOS Geräts ändern. Weitere Informationen finden Sie unter http://support.apple.com/kb/HT1904 oder http://support.apple.com/kb/HT4213.

Sie sind verpflichtet, richtige und vollständige Angaben zu machen, wenn Sie sich für den Dienst anmelden und den Dienst nutzen ("Anmeldedaten"). Sie sind verpflichtet, Ihre Anmeldedaten immer auf dem neusten Stand zu halten, damit sie richtig und vollständig sind. Sie willigen ein, dass iTunes Ihre angegebenen Anmeldedaten verarbeiten und nutzen darf, um Ihnen das Konto zur Verfügung zu stellen und Ihnen Gebühren im Zusammenhang mit dem Konto in Rechnung zu stellen.

AUTOMATISCHE LIEFERUNG UND AUTOMATISCHES HERUNTERLADEN BEREITS GEKAUFTER INHALTE

Wenn Sie erstmals iTunes Musik-Produkte und iTunes Musik-Video-Produkte (zusammen “iTunes Inhalte mit automatischer Lieferung”) erwerben, haben Sie die Möglichkeit, automatisch Kopien von diesen iTunes Inhalten mit automatischer Lieferung auf weiteren kompatiblen iOS Geräten und iTunes-autorisierten Computern mit kompatibler Software zu erhalten ("Auto-Download"), indem Sie solche iOS Geräte und Computer unter Einhaltung der folgenden Verbindungsbestimmungen verbinden (jeweils ein "Verbundenes Gerät"). Sie können für jedes Verbundene Gerät jeweils die Art der iTunes Inhalte mit automatischer Lieferung, falls vorhanden, für den Auto-Download festlegen. Bei einem Verbundenen Gerät mit der Fähigkeit zum Empfang von Push-Benachrichtigungen („Push-Fähig“), einschließlich der iOS Geräte, werden die iTunes Inhalte mit automatischer Lieferung per Auto-Download automatisch auf das Verbundene Gerät heruntergeladen, wenn das Verbunde Gerät mit dem Internet verbunden ist; bei einem nicht Push-Fähigen Verbunden Gerät, einschließlich der Verbundenen Geräte mit dem Betriebssystem Windows, erscheinen die iTunes Inhalte mit automatischer Lieferung automatisch in der Download-Warteschlange und Sie können den Download in iTunes manuell auslösen.

Nach Erwerb von Inhalten mit automatischer Lieferung (“Infrage kommende iTunes Inhalte”) können Sie aus reiner Gefälligkeit Ihnen gegenüber bestimmte dieser zuvor erworbenen Infrage kommenden iTunes Inhalte auf jedes Verbundene Gerät erneut herunterladen. Nicht alle Infrage kommenden iTunes Inhalte stehen zu jeder Zeit zum erneuten Download zur Verfügung. iTunes übernimmt keine Haftung für den Fall, dass Infrage kommende iTunes Inhalte, die bereits vorher heruntergeladen wurden, für einen erneuten Download nicht mehr zur Verfügung stehen. Da Ihnen der erneute Download von Infrage kommenden iTunes Inhalten möglicherweise nicht mehr möglich ist, nachdem Infrage kommende iTunes Inhalte heruntergeladen wurde, sind Sie dafür verantwortlich, dass die Infrage kommenden iTunes Inhalte nicht verloren gehen, zerstört oder beschädigt werden. Außerdem sollten Sie die Infrage kommenden iTunes Inhalte sichern.

Die Verbindung von Verbundenen Geräten unterliegt den folgenden Bestimmungen:

(i)Sie sind zum Auto-Download der iTunes Inhalte mit automatischer Lieferung oder zum erneuten Download von Infrage kommenden iTunes Inhalten von einem Konto auf bis zu 10 Verbunde Geräte berechtigt, von denen nicht mehr als 5 iTunes-autorisierte Computer sein dürfen.

(ii) Ein Verbundenes Gerät darf jeweils nur mit einem Konto gleichzeitig verbunden sein.

(iii) Sie dürfen ein Verbundenes Gerät nur einmal innerhalb eines Zeitraums von 90 Tagen auf ein anderes Konto wechseln.

(iv) Kostenlose zuvor erworbene Inhalte dürfen auf eine unbeschränkte Anzahl von Geräten erneut heruntergeladen werden, solange die Inhalte im iTunes Service kostenlos angeboten werden, allerdings nicht auf mehr als 5 iTunes autorisierten Computern.

Ein Apple TV gilt nicht als “Verbundenes Gerät”.

Bestimmte Teile von Infrage kommenden iTunes Inhalten können gross sein und die Lieferung solcher Infrage kommender iTunes Inhalte über eine Datenverbindung kann erhebliche Gebühren verursachen.

ITUNES MATCH

iTunes Match erlaubt Ihnen einen Fernzugriff auf Ihre abgeglichenen oder heruntergeladenen Songs und Musikvideos, die Sie mit Ihrem Konto gekauft haben, zusammen mit zugehörigen Metadaten, Playlisten und anderen Informationen zu Ihrer iTunes Bibliothek (“iTunes Match Inhalte”).

Sie können gegen eine Jahresgebühr bei iTunes Match ein Abonnement lösen. iTunes muss eine gültige Kreditkarte von Ihnen vorliegen, um das Abonnement lösen zu können. Das Abonnement ist nicht erstattungsfähig (es sei denn, dies ist durch anwendbares Recht vorgeschrieben) und wird jeweils automatisch für ein Jahr erneuert, bis Sie das Abonnement kündigen. Ihr Konto wird nicht mehr als 24 Stunden vor dem Ablauf der laufenden Abonnement-Periode belastet. Sie können die automatische Erneuerung kündigen, indem Sie die Einstellungen des iTunes Store Konto auf Ihrem Computer anpassen. Nach Ablauf Ihrer Abonnement-Periode werden Sie nicht mehr auf Ihre iTunes Match Inhalte über iTunes Match zugreifen können.

iTunes Match arbeitet mit Bibliotheken, die bis zu 25,000 Songs enthalten, die entweder (i) derzeit nicht auf iTunes Service verfügbar sind oder (ii) im iTunes Service mit Ihrem Konto nicht gekauft wurden. Songs, die bestimmte Qualitätsanforderungen nicht erfüllen oder die nicht für Ihren Computer autorisiert wurden, sind für iTunes Match nicht geeignet.

iTunes Match wird die Songdateien automatisch durchsuchen und andere Informationen erheben, die genutzt werden können, um die in Ihrer iTunes Bibliothek vorhandenen Datenträger zu identifizieren, wie Namen, Interpreten oder Dauer der Songs. iTunes Match wird diese Informationen verwenden, um die Songs mit den derzeit im iTunes Store vorhandenen Songs abzugleichen, und wird die abgeglichenen Songs in dem im iTunes Store vorhandenen Format für Sie zur Verfügung stellen. Wenn der Song nicht erfolgreich abgeglichen wurde, wird Ihre Kopie des Songs im gleichen oder in einem von iTunes bestimmten Format in iTunes heraufgeladen. iTunes behält sich das Recht vor, die Art der heraufgeladenen Inhalte einzuschränken (beispielsweise übermäßig grosse Dateien). Auf abgeglichene oder heraufgeladene Songs oder zugehörige Metadaten kann mit Verbundenen Geräten, die für iTunes Match freigegeben wurden, zugegriffen werden. Die Verbindung von Verbundenen Geräten für iTunes Match unterliegt den gleichen Bedingungen wie Automatische Lieferung und Automatisches Herunterladen bereits gekaufter Inhalte. Heraufgeladene oder abgeglichene Songs und zugehörige Informationen gelten als „Infrage kommende iTunes Inhalte“. Sie können auf die iTunes Match Inhalte mit kompatiblen Apple TVs zugreifen, vorausgesetzt, Sie tun dies nur über eine beschränkte Anzahl von Apple TVs gleichzeitig.

Wenn Sie iTunes Match benutzen, wird Genius beginnen, die Informationen über die Datenträger in Ihrer iTunes Bibliothek mit Ihrem Konto zu verbinden. Die Verbindung mit Ihrem Konto wird eine Zeit lang nach der Beendigung Ihres Abonnements andauern. iTunes wird diese Informationen des Weiteren, wie in den Datenschutzbestimmungen dieses Vertrages beschrieben, verarbeiten und nutzen. Sie werden nicht in der Lage sein, Genius zu deaktivieren während Sie iTunes Match benutzen. Wenn Sie es vorziehen, dass wir die Informationen aus Ihrer iTunes Bibliothek auf diese Art nicht erheben, verarbeiten und nutzen, sollten Sie iTunes Match nicht benutzen.

Sie erklären sich hiermit einverstanden, iTunes Match nur für rechtmäßig erworbene Inhalte zu gebrauchen. Jeglicher Gebrauch für unrechtmäßige Inhalte verletzt die Rechte anderer und kann Sie zivilrechtlichen und strafrechtlichen Strafen aussetzen, einschließlich möglichen Schadensersatzansprüchen bei Urheberrechtsverletzungen.

iTunes Match wird auf einer „wie gesehen“-Grundlage zur Verfügung gestellt und kann Fehler oder Ungenauigkeiten enthalten, die Defekte, Verfälschung oder den Verlust von Daten und/oder Informationen auf Ihrem Computer oder Gerät und auf mit diesen verbundenen Peripheriegeräten (einschließlich Servern oder anderen Computern) verursachen können, einschließlich Musik, Playlists und Playhistory. Sie sollten eine Sicherungskopie von allen Daten und Informationen auf Ihrem Computer oder Gerät und jedem Peripheriegerät erstellen, bevor Sie iTunes Match benutzen. Sie erkennen ausdrücklich an und erklären sich damit einverstanden, dass Sie alleine jedes Risiko für jeglichen Gebrauch von iTunes Match tragen. Soweit gesetzlich zulässig, haftet iTunes nicht im Zusammenhang mit Ihrem Gebrauch von iTunes Match, einschließlich der Unmöglichkeit auf abgeglichene oder heraufgeladene Inhalte zuzugreifen.

DATENSCHUTZ

Der Dienst unterliegt der Apple Datenschutzrichtlinie, abrufbar unter http://www.apple.com/de/privacy.

Wenn Sie die Genius Funktion wählen, wird Apple von Zeit zu Zeit automatisch Informationen sammeln, die genutzt werden können, um Medien in Ihrer iTunes Bibliothek auf diesem Computer zu identifizieren, zum Beispiel Informationen zu Ihrem Abspielverhalten und zu Ihren Playlisten. Dies betrifft sowohl Medien, die über iTunes erworben wurden, als auch Medien, die Sie anderweitig erworben haben. Diese Informationen werden in anonymer Form gespeichert and nicht mit Ihrem Namen oder Ihrem Konto in Verbindung gebracht. Wenn Sie die Genius Funktion nutzen, wird Apple diese Informationen und die Inhalte Ihrer iTunes Bibliothek sowie andere Informationen verwenden, um Ihnen auf Sie zugeschnittene Empfehlungen geben zu können.

Apple wird diese Informationen nur verwenden und mit anderen anonymen Informationen aus den iTunes Bibliotheken von anderen Nutzern, die auch diese Funktion gewählt haben, mit Informationen zu Ihren bisherigen Einkäufen über den iTunes Store, mit anonymen Informationen zu den bisherigen Einkäufen von anderen iTunes Store Nutzern und mit weiteren Informationen, die von Dritten zur Verfügung gestellt wurden, kombinieren, um hiermit:

• Für Sie individuell gestaltete Playlisten aus Ihrer iTunes Bibliothek zu erstellen.

• Ihnen Empfehlungen zu Medien und anderen Produkten und Diensten zu geben, die Sie vielleicht gerne kaufen möchten.

• Anderen Nutzern Empfehlungen zu Produkten und Diensten zu geben.

Ihre Informationen werden stets im Einklang mit der Apple Datenschutzrichtlinie behandelt.

Wenn Sie die Genius Funktion gewählt haben, können Sie Genius Playlisten auf Geräten, die Genius-fähig sind, erstellen. Um die Genius Funktion auf einem Gerät zu aktivieren, müssen Sie das Gerät nach der Aktivierung mit Ihrer iTunes Bibliothek synchronisieren.

Wenn Sie nicht wollen, dass wir Informationen aus Ihrer iTunes Bibliothek auf diese Weise sammeln und nutzen, dürfen Sie die Genius Funktion nicht aktivieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie die Genius Funktion abschalten, und zwar im Menü des iTunes Stores auf Ihrem Computer. Nachdem Sie die Funktion abgeschaltet haben, wird iTunes nicht länger Informationen über Ihre iTunes Bibliothek an Apple schicken. Wenn Sie die Einstellung gewählt haben, dass Ihre Bibliothek von mehreren Computern genutzt werden kann, müssen Sie die Genius Funktion auf jedem Computer abschalten. Die Genius Funktion kann nicht über das iPad, den iPod touch oder das iPhone abgeschaltet werden.

Wenn Sie die Genius Funktion wählen, erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, wie oben und in Apples Datenschutzrichtlinie beschrieben, einverstanden.

NUTZUNG VON GEKAUFTEN ODER GEMIETETEN INHALTEN

Sie sind damit einverstanden, dass Ihnen die iTunes Produkte nur über eine Lizenz zur Verfügung gestellt werden. Sie wissen, dass der Dienst und bestimmte iTunes Produkte eine Sicherungstechnik beinhalten, die digitale Informationen schützt und die die Nutzung der iTunes Produkte entsprechend bestimmten von iTunes und seinen Lizenzgebern aufgestellten Nutzungsregeln beschränkt ("Sicherungstechnik"). Unabhängig davon, ob iTunes Produkte durch die Sicherungstechnik eingeschränkt sind oder nicht, sind Sie verpflichtet, die iTunes Produkte nur entsprechend den anwendbaren, von iTunes und seinen Lizenzgebern aufgestellten Nutzungsregeln ("Nutzungsregeln") zu nutzen. Jede sonstige Nutzung der iTunes Produkte kann eine Verletzung von Urheberrechten darstellen. Jede Sicherungstechnik ist ein untrennbarer Teil der iTunes Produkte. iTunes behält sich das Recht vor, jederzeit die Nutzungsregeln für zukünftige Einkäufe von dem Dienst zu ändern. Diese Änderungen finden jedoch keine Anwendung auf iTunes Produkte, die Sie bereits erworben haben. Jede Änderung der Nutzungsregeln wird Ihnen mitgeteilt. Wenn Sie mit den neuen Nutzungsregeln nicht einverstanden sind, werden Sie zukünftig keine weiteren iTunes Produkte von dem Dienst erwerben können.

NUTZUNGSREGELN

(i) Sie sind berechtigt, die iTunes Produkte nur für den privaten, nicht-gewerblichen Gebrauch zu nutzen. Nähere Angaben zu Ihren Rechten und zu Beschränkungen Ihrer Rechte bezüglich der Nutzung der iTunes Produkte finden Sie hier:

• www.prsformusic.com
• www.warnerchappell.com/wcmuk/pedl.jsp
• www.sacem.fr
• www.sdrm.fr
• www.sesam.org

(ii) Sie dürfen die iTunes Produkte auf fünf Computern mit installierter iTunes Anwendung gleichzeitig nutzen; dies gilt jedoch nicht bei Filmleihen (siehe unten).

(iii) Sie können iTunes Produkte von bis zu fünf verschiedenen Konten gleichzeitig auf kompatiblen Geräten, wie zum Beispiel iPad, iPod, iPhone und Apple TV unter der Bedingung speichern, dass jedes iPhone iTunes-Ton-Produkte nur mit einem einzigen iTunes-autorisierten Gerät auf einmal synchronisieren kann und dass das Synchronisieren eines iPhones mit einem anderen iTunes-autorisierten Gerät dazu führen wird, dass die auf diesem iPhone gespeicherten iTunes-Ton-Produkte gelöscht werden.

(iv) Sie dürfen eine Audio-Playliste bis zu sieben Mal brennen. Sie dürfen die Audio-CD, auf die Sie Ihre iTunes Produkte gebrannt haben, genauso nutzen wie Sie eine aus einem normalen Einzelhandelsgeschäft erworbene Audio-CD entsprechend dem deutschen Urheberrechtsgesetz nutzen dürfen. Nicht gestattet ist jedoch der Weiterverkauf und die Weitergabe der CD oder der iTunes Produkte, soweit dies nicht nach den gesetzlichen Schrankenbestimmungen der §§ 44 ff. UrhG erlaubt ist.

(v) Sie sind nur berechtigt, iTunes Video Produkte oder iTunes-Ton-Produkte zu Backup-Zwecken zu brennen. Das Backup eines iTunes Video Produktes kann über die iTunes Anwendung abgespielt werden.

(vi) iTunes Plus Produkte enthalten keine Sicherungstechnik, die die Nutzung solcher iTunes Produkte beschränkt; Nutzungsregeln (ii) bis (v) finden keine Anwendung auf iTunes Plus Produkte. Sie können iTunes Plus Produkte kopieren, speichern und brennen, soweit es vernünftigerweise für den privaten, nicht-gewerblichen Gebrauch erforderlich ist.

(vii) Sie können einen Film manuell von mindestens einem iTunes-autorisierten Gerät mit solchen Geräten synchronisieren, die einen manuellen Synchronisierungs-Modus haben, vorausgesetzt, dass der Film auf dem primären iTunes-autorisierten Gerät mit einem Konto verbunden ist. Das primäre iTunes-autorisierte Gerät in diesem Sinne ist das Gerät, das zuerst mit dem Gerät synchronisiert wurde oder das Sie später mittels der iTunes Anwendung als primäres Gerät bestimmt haben.

(viii) Eine HDCP-Verbindung ist für das Anschauen von Filmen und Fernsehserien erforderlich, die über HDMI übermittelt werden.

(ix) Filmleihe

(a) Geliehene Filme können immer nur auf einem Gerät angeschaut werden. Sie müssen mit dem Dienst verbunden sein, um geliehene Filme von einem Gerät auf ein anderes zu verschieben und dies ist auch nur zwischen Ihrem Computer und anderen kompatiblen Geräten möglich. Filme, die über Apple TV oder iPad, iPhone4 oder iPod touch ausgeliehen wurden, können nicht verschoben werden. Wenn Sie einen Film auf ein kompatibles Gerät verschieben und Sie dann die Funktion zur Wiederherstellung des Gerätes nutzen oder Sie auf dem Gerät Einstellungen > Wiederherstellen > Löschen aller Inhalte und Einstellungen wählen, wird der Film dauerhaft gelöscht.

(b) Sie haben dreißig (30) Tage nach dem Download des Films Zeit, um mit dem Anschauen des Films zu beginnen. Wenn Sie einmal mit dem Anschauen des Films begonnen haben, haben Sie achtundvierzig (48) Stunden Zeit, um den Film zu Ende anzuschauen. Stoppen, Pausieren oder Neustarten des Films bewirkt keine Verlängerung der noch zur Verfügung stehenden Zeitspanne, um den Film anzuschauen.

Einige iTunes Produkte, einschließlich der Filmleihe, können nur einmal heruntergeladen werden und können nicht ersetzt werden, wenn sie aus irgendeinem Grund verloren gehen. Sie sind dafür verantwortlich, dass iTunes Produkte nach dem Download nicht verloren gehen, zerstört oder beschädigt werden und dass diese außerdem gesichert werden.

Die Lieferung der iTunes Produkte gewährt Ihnen keine Rechte für eine Nutzung der iTunes Produkte für gewerbliche oder für Werbezwecke. Alle Möglichkeiten zum Brennen oder Exportieren sind nur ein Entgegenkommen unsererseits und begründen keine Einräumung von, keinen Verzicht auf oder keine sonstige Beschränkung der Rechte des Urhebers von urheberrechtlich geschützten Werken, die Teil des iTunes Produktes sind.

Sie erkennen an, dass einige Aspekte des Dienstes und der iTunes Produkte und die Verwaltung der Nutzungsregeln die fortlaufende Einbindung von iTunes erfordert.

SICHERUNG DES INHALTS

Sie sind verpflichtet, die Sicherungstechnik sowie Elemente der Sicherungstechnik nicht zu verletzen, zu umgehen, zurückzuentwickeln, zu dekompilieren, auseinanderzunehmen oder in sonstiger Weise unerlaubte Änderungen daran vorzunehmen - oder dieses zu versuchen oder anderen dabei zu helfen. Unbeschadet anderer Bestimmungen dürfen Sie iTunes Audio-Produkte auf CD brennen, jedoch unter Beachtung der in den Nutzungsregeln enthaltenen Beschränkungen. Die Nutzungsregeln können von iTunes überprüft und überwacht werden, um deren Einhaltung sicherzustellen. iTunes behält sich das Recht vor, die Nutzungsregeln ohne vorherige Ankündigung durchzusetzen.

SICHERUNG DES DIENSTES

Sie sind verpflichtet, auf den Dienst nur durch die Nutzung von Software, die von Apple Inc. oder eines mit Apple verbundenen Unternehmens ("Apple") für den Zugriff auf den Dienst zur Verfügung gestellt wurde, zuzugreifen. Sie sind verpflichtet, die Software, die von Apple für den Zugriff auf den Dienst zur Verfügung gestellt wurde, nicht zu verändern oder veränderte Versionen der Software zu verwenden, egal für welchen Zweck, insbesondere nicht, um unbefugt auf den Dienst zuzugreifen. Sie dürfen auf ein Konto, für das Sie keine Zugriffsberechtigung haben, nicht zugreifen oder versuchen darauf zuzugreifen. Die Verletzung von System- oder Netzwerksicherungen kann zu einer zivil- oder strafrechtlichen Haftung führen.

PING

Wenn Sie Ping aktivieren, können Sie Informationen, wie beispielsweise Ihren Namen, Ihr Foto und Ihre Interessen, mit Leuten, die ebenfalls Ping aktiviert haben, teilen. Name und Foto, die in diesem Zusammenhang zur Verfügung gestellt werden, werden außerdem bei allen Beurteilungen, die über Ihr Konto zu einem iTunes Produkt eingestellt werden, angegeben, auch bei Beiträgen, die schon vor der Aktivierung erfolgt sind. Personen, denen Sie erlaubt haben, über Sie auf dem Laufenden gehalten zu werden (sogenannte Followers), können Ihre Aktivitäten auf dem iTunes Store sehen, wie zum Beispiel Veranstaltungen, die Sie besuchen, Musik, die Ihnen nach Ihren eigenen Angaben gefällt, und Einkäufe, die Sie über Ihr Konto getätigt haben. Ihre Aktivitäten auf den Profilen anderer Nutzer, wie beispielsweise Ihre Kommentare zu deren Aktivitäten, unterliegen den Privatsphären-Einstellungen dieser Nutzer und können von allen Followern dieser Nutzer gesehen werden. Sie sind allein für die Informationen, die mit Ihrem Konto verbunden sind und die auf Ping zur Verfügung gestellt werden, verantwortlich. iTunes kann außerdem die zur Verfügung gestellten Informationen sowie Informationen bezüglich der von Ihnen in Ihrer iTunes Bibliothek ausgewählten Inhalte, die der iTunes Store an iTunes sendet, nutzen, um Ihnen auf Sie zugeschnittene Ping-Empfehlungen zu erteilen, wie beispielsweise Vorschläge zu anderen Nutzern, über die Sie auf dem Laufenden gehalten werden wollen, zu Konzerten und darauf bezogene Informationen oder zu anderen iTunes Produkten, die Sie vielleicht gerne kaufen würden. Wenn Sie Ping aktivieren, willigen Sie in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung derartiger Informationen in der oben beschriebenen Art und Weise ein. Ihre personenbezogenen Daten werden im Einklang mit der Apple Datenschutzrichtlinie behandelt. Wenn Sie nicht wollen, dass andere die Informationen, die bei der Nutzung Ihres Kontos zur Verfügung gestellt werden, sehen können, insbesondere Ihre Aktivitäten auf dem iTunes Store, sollten Sie Ping nicht aktivieren oder Ping in Ihren Kontoeinstellungen deaktivieren. Wenn Sie Ping deaktivieren, sind Ihre Informationen nicht mehr sichtbar und werden nach sieben Tagen gelöscht. Wenn Sie Ping deaktivieren oder die Ping Sidebar ausblenden, wird iTunes keine weiteren Informationen bezüglich der von Ihnen in Ihrer iTunes Bibliothek ausgewählten Inhalte versenden. Sie können Aktivitäten aus Ihren Kürzlichen Aktivitäten entfernen, wenn Sie nicht wollen, dass diese Aktivitäten für andere sichtbar sind. Bitte seien Sie vorsichtig, wenn Sie diese Funktionen nutzen.

VERVOLLSTÄNDIGE MEIN ALBUM ("VMA")

Unter Umständen haben Sie nur 180 Tage ab dem Tag, an dem Sie Ihren ersten VMA-fähigen Song oder Ihr erstes VMA-fähiges Video aus einem bestimmten VMA-fähigen Album erworben haben, Zeit, um das VMA-Angebot anzunehmen. Wenn Sie Produkte, die Sie früher eingekauft haben, zu iTunes Plus hochstufen, hat dies keine Auswirkungen auf solche zeitlichen Beschränkungen.

STAFFEL-PASS, MULTI-PASS, ITUNES-PASS

Sie werden mit dem vollständigen Preis des Staffel-Passes, des Multi-Passes oder des iTunes-Passes nach dem Kauf belastet. Kaufpreisrückerstattungen (die unter Berücksichtigung des Anteils des Staffel-Passes, Multi-Passes oder iTunes-Passes, den Sie bereits heruntergeladen haben, anteilig sein werden) sind nur innerhalb von 14 Kalendertagen nach dem Kauf möglich. Hierzu müssen Sie das Email-Formular unter http://www.apple.com/de/support/itunes/store/passes/ ausfüllen. Keine andere Form der Kaufpreisrückerstattung, Rückgabe oder Stornierung nach Kauf steht Ihnen zur Verfügung. Sie müssen sich mit dem Dienst verbinden und etwaige noch ausstehende Inhalte des Passes innerhalb von 90 Tagen, nachdem der letzte Inhalt des Passes zur Verfügung gestellt wurde, herunterladen (gegebenenfalls finden hiervon abweichende Fristen Anwendung, wie jeweils auf der Einkaufsseite angegeben). Nach dem Ablauf dieser Frist kann unter Umständen der Inhalt nicht länger zum Herunterladen im Rahmen dieses Einkaufes zur Verfügung stehen. Wenn Sie beim Kauf eines Multi-Passes die automatische Verlängerungsoption gewählt haben, wird Ihnen der vollständige Preis jedes weiteren Multi-Pass-Zyklus in Rechnung gestellt, und zwar so lange, bis Sie die automatische Verlängerungsoption vor dem Beginn eines weiteren Multi-Pass-Zyklus beendet haben (im Abschnitt Verwaltung der Pässe in Ihren Kontoinformationen). Falls ein Fernsehsender oder ein Fernsehstudio weniger Folgen einer TV-Serie liefert als zum Zeitpunkt des Kaufes Ihres Staffel-Passes geplant, werden wir Ihrem Konto den Anteil des Verkaufswertes entsprechend der Anzahl der nichtgelieferten Folgen gutschreiben.

HIGH-DEFINITON (HD) PRODUKTE

HD Produkte können nur auf Geräten mit HD Unterstützung angeschaut werden; HD Produkte, die gekauft werden (nicht nur gemietet), enthalten aber auch eine Standardversion für den Gebrauch auf Geräten ohne HD Unterstützung.

BEITRÄGE ZUM DIENST

Der Dienst kann auch interaktive Funktionen anbieten, die es Ihnen ermöglichen, Materialien (einschließlich Links zu Inhalten von Dritten) auf Bereichen des Dienstes bereitzustellen, die von der Öffentlichkeit zugänglich und einsehbar sind. Sie garantieren, dass jede Nutzung solcher Funktionen durch Sie, einschließlich der Bereitstellung von Materialien durch Sie, einzig Ihrer Verantwortung unterliegt, die Rechte von Dritten oder anwendbare Gesetze nicht verletzt, nicht zu Rechtsverletzungen beiträgt oder dazu ermutigt oder sonst zu unrechtmäßigem Verhalten beiträgt oder ermutigt oder obszön ist. Sie sind verpflichtet, alle erforderlichen Rechte und Lizenzen einzuholen und nur richtige und vollständige Informationen im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Materialien auf dem Dienst zur Verfügung zu stellen. Sie räumen iTunes hiermit eine örtlich und zeitlich unbeschränkte, kostenlose und einfache Lizenz ein, solche Materialien als Teil des Dienstes und im Zusammenhang mit den iTunes Produkten zu nutzen, ohne Gegenleistung oder Verpflichtungen Ihnen gegenüber. Die Lizenz ist ihrem Inhalt und Umfang nach auf das beschränkt, was für den Betrieb und die Erbringung der Dienste nötig ist. iTunes behält sich das Recht vor, Ihre bereitgestellten Beiträge nicht einzustellen oder zu veröffentlichen und Ihre eingestellten Beiträge zu entfernen, wenn Sie gegen Ihre zuvor genannten vertraglichen Pflichten verstoßen haben..

iTunes hat das Recht, aber nicht die Pflicht, Materialien, die von Ihnen bereitgestellt wurden oder in sonstiger Weise auf dem Dienst zur Verfügung gestellt wurden, zu überwachen, etwaigen gemeldeten oder offensichtlichen Verletzungen dieser Vereinbarung nachzugehen und Maßnahmen zu ergreifen, die iTunes nach eigenem Ermessen für angemessen hält, einschließlich der Kündigung nach dieser Vereinbarung oder nach der Apple Copyright Richtlinie (http://www.apple.com/legal/copyright.html).

MATERIALIEN VON DRITTEN

Bestimmte Inhalte, iTunes Produkte und Dienstleistungen, die über den Dienst verfügbar sind, können Materialien von Dritten beinhalten. iTunes kann Links zu Webseiten von Dritten als eine Gefälligkeit zur Verfügung stellen. iTunes ist nicht verantwortlich für die Untersuchung oder Bewertung der Inhalte oder der Richtigkeit; iTunes garantiert nicht, haftet nicht und ist nicht verantwortlich für die Materialien oder Webseiten von Dritten oder für sonstige Materialien, Produkte oder Dienstleistungen von Dritten. Sie dürfen Materialien von Dritten nicht in einer Art und Weise nutzen, die die Rechte von sonstigen Dritten verletzt. iTunes ist für eine solche unrechtmäßige Nutzung durch Sie auch sonst nicht verantwortlich.

ANSTÖSSIGE MATERIALIEN

Ihnen ist bewusst, dass Sie im Zusammenhang mit der Nutzung des Dienstes auf Materialien stoßen können, die Sie als beleidigend, unanständig oder anstößig empfinden, und dass diese Inhalte unter Umständen nicht als anstößiges Material gekennzeichnet wurden. Nichtsdestotrotz sind Sie damit einverstanden, dass die Nutzung des Dienstes Ihr eigenes Risiko ist; iTunes haftet nicht für Materialien, die Sie als beleidigend, unanständig oder anstößig empfinden. Produkttypen und Beschreibungen werden nur als Gefälligkeit zur Verfügung gestellt und Sie wissen, dass iTunes deren Richtigkeit nicht garantiert.

GEISTIGES EIGENTUM

Der Dienst, einschließlich der iTunes Produkte, Grafiken, Benutzeroberflächen, Audio-Clips, Video-Clips, redaktionelle Inhalte sowie die Skripte und Software, die zur Implementierung des Dienstes genutzt werden, enthält geschützte Inhalte und Materialien, die iTunes und/oder seinen Lizenzgebern zustehen und die von den anwendbaren Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums (einschließlich des Urheberrechtsgesetzes) und anderen Gesetzen geschützt werden. Sie sind nicht berechtigt, solche geschützten Inhalte oder Materialien auf irgendeine Weise zu nutzen, außer im Rahmen der Nutzung des Dienstes entsprechend dieser Vereinbarung. Kein Teil des Dienstes darf in irgendeiner Form oder mit irgendwelchen Mitteln vervielfältigt werden, es sei denn, es ist ausdrücklich in diesen Bedingungen erlaubt. Sie dürfen den Dienst nicht bearbeiten, vermieten, verleihen, verkaufen, verbreiten oder auf dem Dienst beruhende abgeleitete Werke erstellen und Sie dürfen den Dienst nicht in unzulässiger Weise verwerten, insbesondere nicht durch das Eindringen in oder durch die Belastung von Netzwerkkapazitäten.

Unbeschadet anderer Bestimmungen in dieser Vereinbarung behalten iTunes und seine Lizenzgeber sich das Recht vor, die iTunes Produkte, Inhalte oder anderen Materialien, die über den Dienst angeboten werden, ohne vorherige Ankündigung zu ändern, vorübergehend zu unterbrechen, zu entfernen oder den Zugang hierzu zu deaktivieren. In keinem Fall haftet iTunes für diese Änderungen. iTunes kann außerdem Beschränkungen für die Nutzung von und den Zugang zu bestimmten Funktionen oder Teilen des Dienstes auferlegen, ohne Grund und ohne Benachrichtigung oder Haftung. Die Entfernung von Inhalten aus dem Dienst hat keine Auswirkungen auf Produkte, die Sie bereits von dem Dienst erworben haben.

iTunes und seinen Lizenzgebern steht das Urheberrecht an dem Dienst zu, einschließlich des Rechts zur Zusammenstellung von Inhalten, von Beiträgen, von Links auf andere Internetquellen und von Beschreibungen von diesen Quellen. Die Nutzung von jeglichen Teilen des Dienstes, außer die Nutzung des Dienstes wie sie hierin erlaubt ist, ist strengstens verboten und verletzt die Immaterialgüterrechte von anderen und kann für Sie zu zivil- oder strafrechtlichen Folgen, einschließlich etwaiger Verpflichtungen zur Zahlung von Schadensersatz wegen Verletzung von Urheberrechten führen.

Apple, das Apple Logo, iTunes und andere Apple-Marken, Dienstleistungsmarken, Grafiken und Logos, die im Zusammenhang mit dem Dienst genutzt werden, sind Marken oder registrierte Marken von Apple Inc. in den USA und/oder in anderen Ländern. Andere Marken, Dienstleistungsmarken, Grafiken und Logos, die im Zusammenhang mit dem Dienst genutzt werden, können die Marken von anderen Rechteinhabern sein. Ihnen werden keine Rechte und keine Lizenzen bezüglich der vorgenannten Marken und deren Nutzung eingeräumt.

Als Inhaber eines Kontos bei dem Dienst kann es Ihnen möglich sein, in begrenztem Umfang gewisse Albumcover für Ihre Musik, die in der iTunes Bibliothek auf Ihrer iTunes Anwendung gespeichert ist, herunterzuladen. Dies wird Ihnen jedoch nur als Gefälligkeit angeboten; iTunes macht keine Zusicherungen, hat keine Haftung und auch keine Verantwortung für diese Albumcover oder für Ihre Nutzung von diesen. Albumcover werden nur für den privaten, nicht-gewerblichen Gebrauch zur Verfügung gestellt. Sie dürfen die Albumcover nicht in einer Weise nutzen, die diese Vereinbarung oder die Rechte von anderen verletzen würde. iTunes haftet nicht für Ihre rechtswidrige Nutzung der Albumcover.

KÜNDIGUNG

iTunes hat das Recht, unbeschadet der sonstigen Rechte und gesetzlichen Ansprüche, diese Vereinbarung aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist Ihnen gegenüber zu kündigen, insbesondere wenn Sie eine wesentliche Vertragspflicht verletzt haben bzw. wenn Sie Ihre vertraglichen Pflichten fortlaufend verletzen und dieser Vertragsverletzung entweder nicht abgeholfen werden kann bzw. Sie der Vertragsverletzung nicht innerhalb der zur Abhilfe bestimmten Frist nach Erhalt einer schriftlichen Mitteilung (u.a. per E-Mail) abgeholfen haben. Die Kündigung dieser Vereinbarung beinhaltet auch (i) die Kündigung Ihres Kontos sowie (ii) die Kündigung der Lizenz für die iTunes Software und (iii) führt dazu, dass ein Zugriff auf den Dienst verhindert wird. Sie sind zudem zum Ausgleich der noch ausstehenden Beträge, die bis zum Tag der Kündigung auf Ihrem Konto fällig geworden sind, verpflichtet.

iTunes behält sich das Recht vor, den Dienst (oder Teile oder Inhalte davon) jederzeit zu verändern, vorübergehend auszusetzen oder zu unterbrechen, und iTunes haftet Ihnen oder Dritten gegenüber nicht, wenn iTunes von diesem Recht Gebrauch macht. Soweit möglich wird iTunes Sie bei Veränderungen, Aussetzungen oder Unterbrechungen vorwarnen. Die Beendigung des Dienstes hat keine Auswirkungen auf iTunes Produkte, die Sie bereits gekauft haben. Sie können aber keine weiteren Computer für die Nutzung der iTunes Produkte autorisieren, sofern eine solche Autorisierung erforderlich ist.

HAFTUNGSBEGRENZUNGEN

a. iTunes wird den Dienst mit angemessener Sorgfalt erbringen. iTunes gibt im Hinblick auf die Erbringung des Dienstes keine Zusicherungen oder Garantien. Sie sind insbesondere selbst dafür verantwortlich, Backups Ihres Systems einschließlich der vom iTunes Store oder vom App Store erworbenen iTunes Produkte anzufertigen.

b. Vorbehaltlich der Regelung in c unten wird iTunes' Haftung, gleich aus welchem Rechtsgrund, wie folgt beschränkt:

(i) iTunes haftet der Höhe nach begrenzt auf den bei Vertragsabschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Pflichten aus dem Schuldverhältnis;

(ii) iTunes haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung unwesentlicher Pflichten aus dem Schuldverhältnis.

c. Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht in den Fällen zwingender gesetzlicher Haftung (insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz) sowie bei Übernahme einer Garantie oder bei schuldhaften Verletzungen des Lebens, des Körpers und der Gesundheit.

ÄNDERUNGEN

iTunes behält sich das Recht vor, jederzeit diese Vereinbarung zu ändern und Ihre Nutzung des Dienstes neuen oder weiteren Vertragsbedingungen zu unterwerfen. Solche Änderungen und weitere Vertragsbedingungen werden Ihnen mitgeteilt, erlangen unverzüglich Wirkung, sobald sie akzeptiert wurden, und sind sodann in diese Vereinbarung integriert. Für den Fall, dass Sie die Änderungen nicht akzeptieren, kann iTunes diese Vereinbarung mit Ihnen kündigen.

VERSCHIEDENES

Diese Vereinbarung stellt den gesamten Vertrag zwischen Ihnen und iTunes dar und regelt Ihre Nutzung des Dienstes. Diese Vereinbarung ersetzt etwaige frühere Vereinbarungen zwischen Ihnen und iTunes. Gegebenenfalls unterliegen Sie auch weiteren Nutzungsbedingungen, die zur Anwendung kommen, wenn Sie hiermit verbundene Dienste, bestimmte iTunes Produkte, Inhalte von Dritten oder Software von Dritten nutzen. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nichtig oder unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle von nicht einbezogenen oder unwirksamen Allgemeinen Geschäftsbedingungen tritt das Gesetzesrecht (§ 306 Abs. 2 BGB). Im Übrigen werden die Parteien anstelle der nichtigen oder unwirksamen Bestimmung eine wirksame Regelung treffen, die ihr wirtschaftlich möglichst nahe kommt, soweit keine ergänzende Vertragsauslegung vorrangig oder möglich ist. iTunes' Unterlassen, ein Recht oder Bestimmungen aus dieser Vereinbarung durchzusetzen, begründet keinen Verzicht auf dieses Recht oder diese Bestimmung. iTunes ist nicht verantwortlich für die Nichterfüllung von Pflichten aus Gründen die iTunes nicht zuzurechnen sind.

Der Dienst wird von iTunes von dessen Niederlassung in Luxemburg aus angeboten. Sie sind verpflichtet, alle lokalen, landesrechtlichen, bundesrechtlichen und nationalen Gesetze, Anordnungen und Verordnungen, die auf Ihre Nutzung des Dienstes Anwendung finden, zu befolgen. Diese Vereinbarung und die Nutzung des Dienstes unterliegen dem deutschen Recht.

iTunes kann Sie bezüglich des Dienstes per Email an die Email-Adresse zu Ihrem Konto oder per Brief an die Postanschrift zu Ihrem Konto oder per Nachricht auf dem Dienst benachrichtigen. Die Benachrichtigung erlangt unmittelbare Wirkung.

Über iTunes: Unsere Handelsregisternummer ist: RCS Luxemburg B 101 120 und unsere Geschäftsadresse ist 31 – 33, rue Sainte Zithe, L-2763 Luxemburg.

C. NUTZUNGSBEDINGUNGEN DES MAC APP STORES, DES APP STORES UND DES IBOOKSTORES

DIESE VEREINBARUNG ZWISCHEN IHNEN UND iTUNES SARL ("ITUNES") REGELT IHRE NUTZUNG DES MAC APP STORES, DES APP STORES UND DES IBOOKSTORES ("STORES") UND DEN KAUF VON LIZENZEN ÜBER DIE STORES, DIE IHNEN ITUNES VERKAUFT.

DER MAC APP STORE, DER APP STORE UND DER IBOOKSTORE

iTunes ist der Anbieter der Stores, die es Ihnen ermöglichen, von iTunes Nutzungslizenzen für Softwareprodukte aus dem App Store und Mac App Store (zusammen, "App Store Produkte“) und digitale Buchinhalte (die "iBookstore Produkte") zu erwerben, jedoch nur zur Nutzung als Endnutzer und entsprechend den Nutzungsbedingungen, die in dieser Vereinbarung dargestellt werden. Endnutzer der App Store Produkte können für sich selbst handelnde Einzelpersonen sein, oder Unternehmen oder Bildungseinrichtungen. App Store Produkte und iBookstore Produkte werden zusammen als "Produkte“ bezeichnet.

VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE NUTZUNG DER STORES

Diese Stores stehen natürlichen Personen, die 13 Jahre oder älter sind, zur Verfügung. Wenn Sie 13 Jahre oder älter, aber nicht über 18 Jahre alt sind, sollten Sie diese Vereinbarung mit Ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten durchsehen und sichergehen, dass Sie und Ihre Eltern oder Erziehungsberechtigten diese verstehen.

Die Stores stehen Ihnen nur in Deutschland zur Verfügung. Sie dürfen die Stores nicht von außerhalb Deutschlands nutzen oder versuchen zu nutzen. iTunes kann mit Hilfe von technischen Mitteln die Einhaltung dieser Bestimmung überprüfen.

Die Nutzung der Stores erfordert kompatible Geräte, Internetzugang und gewisse Software (hierdurch können weitere Gebühren anfallen). Zudem können regelmäßige Updates erforderlich sein. Die Nutzung der Stores kann von der Leistungsfähigkeit dieser Faktoren abhängen. Highspeed Internetzugang wird sehr empfohlen. Die aktuellen Versionen der erforderlichen Software (einschließlich der iTunes und Mac App Store Software) werden für den Zugriff auf die Stores empfohlen und können für bestimmte Einkäufe oder Funktionen und für das Herunterladen von Produkten erforderlich sein, welche zuvor von den Stores erworben wurden. Sie stimmen zu, dass diese Voraussetzungen, die sich von Zeit zu Zeit ändern können, in Ihrer Verantwortung liegen. Die Stores sind nicht Teil von anderen Produkten oder Angeboten. Der Kauf oder der Erhalt von anderen Produkten kann nicht als Zusage oder Zusicherung bezüglich des Zugriffs auf die Stores ausgelegt werden.

IHR KONTO

Als bei den Stores angemeldeter Nutzer können Sie ein Konto ("Konto") einrichten. Geben Sie Ihre Kontoinformationen nicht an Dritte weiter. Sie sind allein für die Aufrechterhaltung der Vertraulichkeit und Sicherheit Ihres Kontos verantwortlich. Sie sind verpflichtet, iTunes unverzüglich über etwaige Sicherheitsverstöße im Hinblick auf Ihr Konto zu benachrichtigen. Sie haften für jeden Missbrauch, der unter Verwendung Ihrer Kontoinformationen oder Ihres Kontos vorgenommen wird, wenn Sie diesen Missbrauch zu vertreten haben, insbesondere wenn Sie gegen Ihre bestehenden Sorgfaltspflichten verstoßen haben.

Zum Erwerb und Download von App Store Produkten in den Stores müssen Sie Ihre Apple ID und Ihr Passwort zur Authentifizierung Ihres Kontos eingeben. Nachdem Sie Ihr Konto authentifiziert haben, ist eine erneute Authentifizierung innerhalb der nächsten fünfzehn Minuten nicht mehr erforderlich. Innerhalb dieser Zeitspanne sind der Erwerb und das Herunterladen von App Store Produkten ohne erneute Passworteingabe möglich. Sie können die Möglichkeit zum Erwerb von App Store Produkten deaktivieren, indem Sie die Einstellungen Ihres Computers oder iOS Geräts ändern. Weitere Informationen finden Sie unter http://support.apple.com/kb/HT1904 oder http://support.apple.com/kb/HT4213.

Sie sind verpflichtet, richtige und vollständige Angaben zu machen, wenn Sie sich für die Stores anmelden und die Stores nutzen ("Anmeldedaten"). Sie sind verpflichtet, Ihre Anmeldedaten immer auf dem neusten Stand zu halten, damit sie richtig und vollständig sind. Sie willigen ein, dass iTunes Ihre angegebenen Anmeldedaten verarbeiten und nutzen kann, um Ihnen das Konto zur Verfügung zu stellen und Ihnen Gebühren im Zusammenhang mit dem Konto in Rechnung zu stellen.

AUTOMATISCHE LIEFERUNG UND DOWNLOAD VORANGEGANGENER KÄUFE

Wenn Sie erstmalig Produkte (ausgenommen die im Mac App Store erworbenen Produkte) über die Stores erwerben (zusammen "Infrage kommender Inhalt"), haben Sie die Möglichkeit automatisch Kopien des Infrage kommenden Inhalts auf weiteren iTunes-autorisierten Computern und iOS Geräten mit kompatibler Software zu erhalten ("Auto-Download"), indem Sie die Computer und iOS Geräte unter Einhaltung der folgenden Bestimmungen verbinden (jeweils ein "Verbundenes Gerät"). Sie können für jedes Verbundene Gerät jeweils die Art des Infrage kommenden Inhalts, falls vorhanden, für den Auto-Download festlegen. Bei Verbundenen Geräten mit der Fähigkeit zum Empfang von Push-Benachrichtigungen ("Push-Fähig“), einschließlich der iOS Geräte, wird der Auto-Download automatisch vorgenommen, wenn das Verbunde Gerät mit dem Internet verbunden wird. Bei nicht Push-Fähigen Verbunden Geräten, einschließlich der Verbundenen Geräte mit dem Betriebssystem Windows, erscheint der Infrage kommende Inhalt automatisch in der Download-Warteschlange und Sie können den Download manuell in iTunes beginnen.

Bestimmte Teile des bereits erworbenen Infrage kommenden Inhalts können Sie als reine Gefälligkeit nach dem Erwerb auf Verbundene Geräte herunterladen. Nicht alle Infrage kommenden Inhalte, die Sie bereits erworben haben, stehen zu jeder Zeit zum nachträglichen Download zur Verfügung. iTunes übernimmt keine Haftung für den Fall, dass ein Infrage kommender Inhalt, der bereits vorher erworben wurde, für einen nachträglichen Download nicht mehr zur Verfügung steht. Da Ihnen der nachträgliche Download von bestimmtem bereits erworbenen Infrage kommendem Inhalt möglicherweise nicht mehr möglich ist, sobald ein Infrage kommender Inhalt heruntergeladen wurde, sind Sie dafür verantwortlich, dass der Infrage kommende Inhalt nicht verloren geht, nicht zerstört wird oder beschädigt wird. Außerdem sollten Sie den Infrage kommenden Inhalt sichern.

Die Verbindung von Verbundenen Geräten unterliegt den folgenden Bestimmungen:

(i)Sie sind zum Auto-Download von Infrage kommendem Inhalt oder Download von bereits erworbenem Infrage kommenden Inhalt von einem Konto auf bis zu 10 Verbunde Geräte berechtigt, von denen nicht mehr als 5 iTunes-autorisierte Computer sein dürfen.

(ii) Ein Verbundenes Gerät darf jeweils nur mit einem Konto gleichzeitig verbunden sein.

(iii) Sie dürfen ein Verbundenes Gerät nur einmal innerhalb eines Zeitraums von 90 Tagen auf ein anderes Konto wechseln.

(iv) Bereits erworbene kostenlose Inhalte dürfen auf eine unbeschränkte Anzahl von Geräten heruntergeladen werden, solange die Inhalte in den Stores kostenlos angeboten werden, allerdings nicht auf mehr als 5 iTunes autorisierte Computer.

Die vorstehenden Bedingungen (i) bis (iv) finden nicht auf App Store Produkte Anwendung.

Teile der Infrage kommenden Inhalte haben möglicherweise ein großes Datenvolumen, so dass hohe Übertragungsgebühren für die Übermittlung der Infrage kommenden Inhalte über eine Datenverbindung anfallen können.

DATENSCHUTZ

Soweit nichts Anderweitiges in dieser Vereinbarung geregelt ist, unterliegen die Stores der Apple Datenschutzrichtlinie, abrufbar über http://www.apple.com/de/privacy.

NUTZUNG DER PRODUKTE UND DER STORES

iTunes verkauft Ihnen eine Lizenz zur Nutzung der Produkte. Wenn Sie ein Produkt von iTunes gekauft haben, begründet die Lizenz eine bindende Vereinbarung unmittelbar zwischen Ihnen und dem Veröffentlicher des Produktes (der „Veröffentlicher“), die Ihre Nutzung dieses Produktes regelt. Sie wissen, dass die Stores und bestimmte Produkte eine Sicherungstechnik beinhalten, die die digitalen Informationen schützt und Ihre Nutzung der Produkte entsprechend gewisser Nutzungsregeln, die von iTunes und den Veröffentlichern aufgestellt wurden, beschränkt ("Sicherungstechnik"). Unabhängig davon, ob Produkte durch die Sicherungstechnik eingeschränkt sind oder nicht, sind Sie verpflichtet, die Produkte nur entsprechend der anwendbaren, von iTunes und den Veröffentlichern aufgestellten Nutzungsregeln ("Nutzungsregeln") zu nutzen. Jede sonstige Nutzung der Produkte kann eine Verletzung von Urheberrechten darstellen. Jede Sicherungstechnik ist ein untrennbarer Teil der Produkte. iTunes behält sich das Recht vor, jederzeit die Nutzungsregeln für zukünftige Einkäufe von den Stores zu ändern. Diese Änderungen finden jedoch keine Anwendung auf Produkte, die Sie bereits erworben haben. Jede Änderung der Nutzungsregeln wird Ihnen mitgeteilt. Wenn Sie mit den neuen Nutzungsregeln nicht einverstanden sind, werden Sie zukünftig keine weiteren Produkte aus den Stores erwerben können.

SICHERUNG DES INHALTS

Sie sind verpflichtet, die Sicherungstechnik sowie Elemente der Sicherungstechnik nicht zu verletzen, zu umgehen, zurückzuentwickeln, zu dekompilieren, auseinanderzunehmen oder in sonstiger Weise unerlaubte Änderungen daran vorzunehmen - oder dieses zu versuchen oder anderen dabei zu helfen. Die Nutzungsregeln können von iTunes überprüft und überwacht werden, um deren Einhaltung sicherzustellen. iTunes behält sich das Recht vor, die Nutzungsregeln ohne vorherige Ankündigung durchzusetzen.

SICHERUNG DER STORES

Sie sind verpflichtet, auf die Stores nur durch die Nutzung von Software, die von Apple Inc. oder eines mit Apple verbundenen Unternehmens ("Apple") für den Zugriff auf die Stores zur Verfügung gestellt wurde, zuzugreifen. Sie sind verpflichtet, die Software, die von Apple für den Zugriff auf die Stores zur Verfügung gestellt wurde, nicht zu verändern oder veränderte Versionen der Software nicht zu verwenden, egal für welchen Zweck, insbesondere nicht, um unbefugt auf die Stores zuzugreifen. Sie dürfen auf ein Konto, für das Sie keine Zugriffsberechtigung haben, nicht zugreifen oder versuchen darauf zuzugreifen. Die Verletzung von System- oder Netzwerksicherungen kann zu einer zivil- oder strafrechtlichen Haftung führen.

Mit der Lieferung der Produkte werden Ihnen keine Rechte für eine Nutzung der Produkte zu Werbezwecken eingeräumt.

Sie erkennen an, dass einige Aspekte der Stores und der Produkte und die Verwaltung der Nutzungsregeln die fortlaufende Einbindung von iTunes erfordert, unabhängig davon, dass iTunes nicht Partei der Lizenzvereinbarung zwischen Ihnen und den Veröffentlichern der Produkte ist.

BEITRÄGE ZU DEN STORES

Die Stores können auch interaktive Funktionen anbieten, die es Ihnen ermöglichen, Materialien (einschließlich Links zu Inhalten von Dritten) auf Teilen der Stores bereitzustellen, die von der Öffentlichkeit zugänglich und einsehbar sind. Sie garantieren, dass Ihre Nutzung dieser Funktion, einschließlich der Bereitstellung von Materialien durch Sie, Ihrer Verantwortung unterliegt, die Rechte von Dritten oder anwendbare Gesetze nicht verletzt, nicht zu Rechtsverletzungen beiträgt oder dazu ermutigt oder in sonstiger Weise zu unrechtmäßigem Verhalten beiträgt oder ermutigt oder obszön ist. Sie sind verpflichtet, alle erforderlichen Rechte und Lizenzen einzuholen und nur richtige und vollständige Informationen im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Materialien auf den Stores zur Verfügung zu stellen. Sie räumen iTunes hiermit eine örtlich und zeitlich unbeschränkte, kostenlose und einfache Lizenz ein, solche Materialien als Teil der Stores und im Zusammenhang mit den Produkten zu nutzen, ohne Gegenleistung oder Verpflichtungen Ihnen gegenüber. Die Lizenz ist ihrem Inhalt und Umfang nach auf das beschränkt, was für den Betrieb und die Erbringung der Dienste nötig ist. iTunes behält sich das Recht vor, Ihre bereitgestellten Beiträge nicht einzustellen oder zu veröffentlichen und Ihre eingestellten Beiträge zu entfernen, wenn Sie gegen Ihre zuvor genannten vertraglichen Pflichten verstoßen haben. Sie sind nicht berechtigt, Kommentare oder Bewertungen für App Store Produkte, die Sie mit einem Werbe-Content Code heruntergeladen haben, abzugeben.

iTunes hat das Recht, aber nicht die Pflicht, Materialien, die von Ihnen bereitgestellt wurden oder in sonstiger Weise in den Stores zur Verfügung gestellt wurden, zu überwachen, etwaig gemeldete oder offensichtliche Verletzung dieser Vereinbarung zu untersuchen, und Maßnahmen zu ergreifen, die iTunes nach eigenem Ermessen für angemessen hält, einschließlich Kündigung nach dieser Vereinbarung oder nach der Apple Copyright Richtlinie (http://www.apple.com/legal/copyright.html).

MATERIALIEN VON DRITTEN

Bestimmte Inhalte, Produkte und Dienstleistungen, die über die Stores verfügbar sind, können Materialien von Dritten beinhalten. iTunes kann Links zu Webseiten von Dritten als eine Gefälligkeit zur Verfügung stellen. iTunes ist nicht verantwortlich für die Untersuchung oder Bewertung der Inhalte oder der Richtigkeit; iTunes garantiert nicht, haftet nicht und ist nicht verantwortlich für die Materialien oder Webseiten von Dritten oder für sonstige Materialen, Produkte oder Dienstleistungen von Dritten. Sie dürfen Materialien von Dritten nicht in einer Art und Weise nutzen, die die Rechte von sonstigen Dritten verletzt. iTunes ist für eine solche unrechtmäßige Nutzung durch Sie auch sonst nicht verantwortlich.

ANSTÖSSIGE MATERIALIEN

Ihnen ist bewusst, dass Sie im Zusammenhang mit der Nutzung der Stores auf Materialien stoßen können, die Sie als beleidigend, unanständig oder anstößig empfinden, und dass diese Inhalte unter Umständen nicht als anstößiges Material gekennzeichnet wurden. Nichtsdestotrotz sind Sie damit einverstanden, dass die Nutzung der Stores Ihr eigenes Risiko ist und iTunes haftet nicht für Materialien, die Sie als beleidigend, unanständig oder anstößig empfinden. Produkttypen und Beschreibungen werden nur als Gefälligkeit zur Verfügung gestellt und Sie wissen, dass iTunes deren Richtigkeit nicht garantiert.

GEISTIGES EIGENTUM

Die Stores, einschließlich der Produkte, Grafiken, Benutzeroberflächen, Audio-Clips, redaktionelle Inhalte sowie die Skripte und Software, die zur Implementierung der Stores genutzt werden, enthalten geschützte Inhalte und Materialien, die iTunes und/oder den Veröffentlichern zustehen und die von den anwendbaren Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums (einschließlich des Urheberrechtsgesetzes) und anderen Gesetzen geschützt werden. Sie sind nicht berechtigt, solche geschützten Inhalte oder Materialien auf irgendeine Weise zu nutzen, außer im Rahmen der Nutzung der Stores entsprechend dieser Vereinbarung. Kein Teil der Stores darf in irgendeiner Form oder mit irgendwelchen Mitteln vervielfältigt werden, es sei denn, es ist ausdrücklich in diesen Bedingungen erlaubt. Sie dürfen die Stores nicht bearbeiten, vermieten, verleihen, verkaufen, verbreiten oder auf den Stores beruhende abgeleitete Werke erstellen und Sie dürfen die Stores nicht in unzulässiger Weise verwerten, insbesondere nicht durch das Eindringen in oder durch die Belastung von Netzwerkkapazitäten.

Unbeschadet anderer Bestimmungen in dieser Vereinbarung behalten iTunes und die Veröffentlicher sich das Recht vor, die Produkte, Inhalte oder Materialien, die über die Stores angeboten werden, ohne entsprechende Benachrichtigung zu ändern, vorübergehend zu unterbrechen, zu entfernen und den Zugang hierzu zu deaktivieren. In keinem Fall haftet iTunes für diese Änderungen. iTunes kann außerdem Beschränkungen für die Nutzung von und den Zugang zu bestimmten Funktionen oder Teilen der Stores auferlegen, ohne Grund und ohne Benachrichtigung oder Haftung. Die Entfernung von Inhalten aus den Stores hat keine Auswirkungen auf Produkte, die Sie bereits von den Stores erworben haben.

iTunes und seinen Lizenzgebern steht das Urheberrecht an den Stores zu, einschließlich des Rechts zur Zusammenstellung von Inhalten, von Beiträgen, von Links auf andere Internetquellen und der Beschreibungen dieser Quellen. Die Nutzung von jeglichen Teilen der Stores, außer die Nutzung der Stores wie sie hierin erlaubt ist, ist strengstens verboten und verletzt die Immaterialgüterrechte von anderen und kann für Sie zu zivil- oder strafrechtlichen Folgen, einschließlich etwaiger Verpflichtungen zur Zahlung von Schadensersatz wegen Verletzung von Urheberrechten führen.

Apple, das Apple Logo, iTunes, der App Store und andere Apple-Marken, Dienstleistungsmarken, Grafiken und Logos, die im Zusammenhang mit den Stores genutzt werden, sind Marken oder registrierte Marken von Apple Inc. in den USA und/oder in anderen Ländern. Andere Marken, Dienstleistungsmarken, Grafiken und Logos, die im Zusammenhang mit den Stores genutzt werden, können die Marken von anderen Rechteinhabern sein. Ihnen werden keine Rechte und keine Lizenzen bezüglich der vorgenannten Marken und deren Nutzung eingeräumt.

KÜNDIGUNG

iTunes hat das Recht, unbeschadet der sonstigen Rechte und gesetzlichen Ansprüche, diese Vereinbarung aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist Ihnen gegenüber zu kündigen, insbesondere wenn Sie eine wesentliche Vertragspflicht verletzt haben bzw. wenn Sie Ihre vertraglichen Pflichten fortlaufend verletzen und dieser Vertragsverletzung entweder nicht abgeholfen werden kann bzw. Sie der Vertragsverletzung nicht innerhalb der zur Abhilfe bestimmten Frist nach Erhalt einer schriftlichen Mitteilung (u.a. per E-Mail) abgeholfen haben. Die Kündigung dieser Vereinbarung beinhaltet auch (i) die Kündigung Ihres Kontos sowie (ii) die Kündigung der Lizenz für die iTunes Software und (iii) führt dazu, dass ein Zugriff auf den Dienst verhindert wird. Sie sind zudem zum Ausgleich der noch ausstehenden Beträge, die bis zum Tag der Kündigung auf Ihrem Konto fällig geworden sind, verpflichtet.

iTunes behält sich das Recht vor, die Stores (oder Teile oder Inhalte davon) jederzeit zu verändern, vorübergehend auszusetzen oder zu unterbrechen, und iTunes haftet Ihnen oder Dritten gegenüber nicht, wenn iTunes von diesem Recht Gebrauch macht. Soweit möglich wird iTunes Sie bei Veränderungen, Aussetzungen oder Unterbrechungen vorwarnen. Die Einstellung der Stores hat keine Auswirkung auf Produkte, die Sie bereits gekauft haben. Sie können aber keine weiteren Computer für die Nutzung der Produkte autorisieren, sofern eine solche Autorisierung erforderlich ist.

HAFTUNGSBEGRENZUNGEN

a. iTunes wird die Stores mit angemessener Sorgfalt erbringen. iTunes gibt im Hinblick auf die Erbringung der Stores keine Zusicherungen oder Garantien. Sie sind insbesondere selbst dafür verantwortlich, Backups Ihres Systems einschließlich der vom iTunes Store oder vom App Store erworbenen und auf Ihrem System gespeicherten Produkte anzufertigen. Einige Produkte können nur einmal heruntergeladen werden und können nicht ersetzt werden, wenn sie aus irgendeinem Grund verloren gehen.

b. Vorbehaltlich der Regelung in c unten wird iTunes Haftung, gleich aus welchem Rechtsgrund, wie folgt beschränkt:

(i) iTunes haftet der Höhe nach begrenzt auf den bei Vertragsabschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Pflichten aus dem Schuldverhältnis;

(ii) iTunes haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung unwesentlicher Pflichten aus dem Schuldverhältnis.

c. Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht in Fällen zwingender gesetzlicher Haftung (insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz) sowie bei Übernahme einer Garantie oder bei schuldhaften Verletzungen des Lebens, des Körpers und der Gesundheit.

ÄNDERUNGEN

iTunes behält sich das Recht vor, jederzeit diese Vereinbarung zu ändern und Ihre Nutzung der Stores neuen oder weiteren Vertragsbedingungen zu unterwerfen. Solche Änderungen und weitere Vertragsbedingungen werden Ihnen mitgeteilt, erlangen unverzüglich Wirkung, sobald sie akzeptiert wurden, und sind sodann in diese Vereinbarung integriert. Für den Fall, dass Sie die Änderungen nicht akzeptieren, kann iTunes diese Vereinbarung mit Ihnen kündigen.

VERSCHIEDENES

Diese Vereinbarung stellt den gesamten Vertrag zwischen Ihnen und iTunes dar und regelt Ihre Nutzung der Stores. Diese Vereinbarung ersetzt etwaige frühere Vereinbarungen zwischen Ihnen und iTunes. Gegebenenfalls unterliegen Sie auch weiteren Nutzungsbedingungen, die zur Anwendung kommen, wenn Sie hiermit verbundene Dienste, bestimmte Produkte, Inhalte von Dritten oder Software von Dritten nutzen. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nichtig oder unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle von nicht einbezogenen oder unwirksamen Allgemeinen Geschäftsbedingungen tritt das Gesetzesrecht (§ 306 Abs. 2 BGB). Im Übrigen werden die Parteien anstelle der nichtigen oder unwirksamen Bestimmung eine wirksame Regelung treffen, die ihr wirtschaftlich möglichst nahe kommt, soweit keine ergänzende Vertragsauslegung vorrangig oder möglich ist. iTunes' Unterlassen, ein Recht oder Bestimmungen in dieser Vereinbarung durchzusetzen, begründet keinen Verzicht auf dieses Recht oder diese Bestimmung. iTunes ist nicht verantwortlich für die Nichterfüllung von Pflichten aus Gründen, die iTunes nicht zuzurechnen sind.

Die Stores werden von iTunes aus der Niederlassung in Luxemburg angeboten. Sie sind verpflichtet, alle lokalen, landesrechtlichen, bundesrechtlichen und nationalen Gesetze, Anordnungen und Verordnungen, die auf Ihre Nutzung der Stores anzuwenden sind, zu befolgen. Diese Vereinbarung und die Nutzung der Stores unterliegen dem deutschen Recht.

iTunes kann Sie bezüglich der Stores per Email an die Email-Adresse zu Ihrem Konto oder per Brief an die Postanschrift zu Ihrem Konto oder per Nachricht über die Stores benachrichtigen. Die Benachrichtigung erlangt unmittelbare Wirkung.

Über iTunes: Unsere Handelsregisternummer ist RCS Luxemburg B 101 120 und unsere Geschäftsadresse ist 31 – 33, rue Sainte Zithe, L-2763 Luxemburg.

WEITERE NUTZUNGSBEDINGUNGEN FÜR DEN MAC APP STORE UND DEN APP STORE

LIZENZ FÜR DIE PRODUKTE AUS DEM MAC APP STORE UND DEM APP STORE

iTunes verkauft Ihnen eine Lizenz zur Nutzung der Softwareprodukte, die über den Mac App Store und den App Store verfügbar sind (zusammen die "App Store Produkte"). Es gibt folgende zwei (2) Kategorien von App Store Produkten: (i) solche App Store Produkte, die von Apple entwickelt wurden und die an Sie von iTunes lizenziert werden ("Apple Produkte"), und (ii) solche App Store Produkte, die von Dritt-Entwicklern entwickelt wurden und die an Sie von diesen Dritt-Entwicklern lizenziert werden ("Dritt-Produkte"). Die Kategorie eines jeden App Store Produktes (Apple Produkt oder Dritt-Produkt) wird in der Mac App Store Anwendung oder App Store Anwendung identifiziert.

Ihre Lizenz für jedes App Store Produkt unterliegt der Endnutzer-Lizenzvereinbarung für Lizenzierte Anwendungen, die unten dargestellt ist. Sie sind damit einverstanden, dass diese Bestimmungen anzuwenden sind, es sei denn, das App Store Produkt ist von einer gültigen Endnutzer-Lizenzvereinbarung erfasst, die zwischen Ihnen und dem Veröffentlicher dieses App Store Produktes (der "Veröffentlicher") abgeschlossen wurde. In diesem Fall findet die Endnutzer-Lizenzvereinbarung des Veröffentlichers auf das App Store Produkt Anwendung. Dem Veröffentlicher stehen alle Rechte in und an dem App Store Produkt zu, die Ihnen nicht ausdrücklich eingeräumt wurden.

Die Lizenz zu jedem Apple Produkt, das Sie über den Mac App Store oder den App Store Service erhalten, stellt eine bindende Vereinbarung zwischen Ihnen und iTunes dar. Sie wissen, dass, wenn Sie ein Dritt-Produkt von iTunes erwerben, Sie eine bindende Vereinbarung direkt mit dem Veröffentlicher des Dritt-Produktes abschließen, der Ihre Nutzung des Dritt-Produktes regelt; iTunes ist nicht Partei der Lizenzvereinbarung zwischen Ihnen und dem Veröffentlicher bezüglich dieses Dritt-Produktes. Der Veröffentlicher eines Dritt-Produktes ist ausschließlich für dieses Dritt-Produkt, den darin enthaltenen Inhalte, für etwaige Mängelrechte, soweit solche Mängelrechte nicht ausgeschlossen wurden, und für jegliche Ansprüche, die Sie oder ein anderer bezüglich dieses Dritt-Produktes haben könnten, verantwortlich.

Sie erkennen an, dass iTunes und mit iTunes verbundene Unternehmen für jedes Dritt-Produkt Drittbegünstigte zu der Endnutzer-Lizenzvereinbarung für Lizenzierte Anwendungen oder zu der Endnutzer-Lizenzvereinbarung des Veröffentlichers sind. Mit Ihrer Zustimmung zu den Bedingungen der Lizenz bezüglich eines Dritt-Produktes erhält iTunes das Recht (und iTunes hat dieses Recht angenommen), diese Lizenz Ihnen gegenüber als ein Drittbegünstigter durchzusetzen.

IN-APP KÄUFE

Bestimmte App Store Produkte können Funktionen enthalten, die es Ihnen erlauben, zusätzliche Dienste oder Lizenzen zu weiteren Funktionalitäten oder Inhalten zu erhalten, um diese zusammen mit dem App Store Produkt zu nutzen ("In-App Käufe"). In-App Käufe, die während der Nutzung des App Store Produktes verbraucht werden (zum Beispiel virtuelle Munition), können nicht zwischen verschiedenen Geräten verschoben werden, können nur einmal heruntergeladen werden und können nach dem Download nicht ersetzt werden. Sobald ein verbrauchbarer In App-Kauf von Ihnen erworben wurde und Ihnen zuging, ist iTunes Ihnen nicht für Verlust, Zerstörung oder Beschädigung haftbar. Alle In-App Käufe gelten als App Store Produkte; In-App Käufe, die im Zusammenhang mit einem Dritt-Produkt erhalten werden, gelten als Dritt-Produkt und werden für Zwecke dieser Nutzungsbedingungen als solche behandelt.

Bei In-App Käufen müssen Sie sich gesondert von jeglicher Authentifizierung zum Erhalt von App Store Produkten durch die Eingabe Ihres Passwortes authentifizieren, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Nachdem Sie sich authentifiziert haben, um einen In-App Kauf zu erhalten, können Sie innerhalb der nächsten fünfzehn Minuten weitere In-App Käufe ohne erneute Passworteingabe erwerben. Sie können die Möglichkeit zum Erwerb von In-App Käufen auf Ihrem iOS Gerät deaktivieren, indem Sie unter Ihren Einstellungen, "Allgemein" und dann die "Einschränkungen" Schaltfläche auswählen, wie unter http://support.apple.com/kb/HT4213 näher beschrieben.

IN-APP ABONNEMENTS

Bestimmte App Store Produkte können Funktionalitäten enthalten, die es Ihnen ermöglichen, Inhalte auf der Basis eines Abonnements zu erwerben („In-App Abonnements“). In-App Abonnements verlängern sich automatisch um die von Ihnen gewählte Laufzeit. Falls einschlägig, wird Ihr Konto nicht mehr als 24 Stunden vor dem Ablauf des derzeitigen In-App Abonnements belastet. Sie können die automatische Verlängerung von bezahlten In-App Abonnements ausschalten, indem Sie in Ihren Kontoeinstellungen auf „App Abos verwalten“ gehen und das Abonnement auswählen, das Sie ändern wollen. Die automatische Verlängerungsfunktion des Abonnements wird ausgeschaltet, wenn der Veröffentlicher den Preis für das Abonnement erhöht. Sie können kostenlose In-App Abonnements beenden, indem Sie das App Store Produkt von ihrem Gerät löschen. Bestimmte bezahlte In-App Abonnements bieten gegebenenfalls eine gratis Testphase an, bevor Ihr Konto belastet wird. Wenn Sie sich dazu entschließen, das In-App Abonnement nicht zu erwerben, deaktivieren Sie die automatische Verlängerungsfunktion in Ihrem Konto vor dem Ende der gratis Testphase. Bestimmte In-App Abonnements können als “Newsstand”-Produkte gekennzeichnet sein: in diesem Fall werden sie nach dem Download nur innerhalb der Newsstand-Anwendung Ihres Geräts erscheinen. Wir empfehlen außerdem die zusätzlichen Informationen über ein Angebot zu bezahlten In-App Abonnements beim Kauf desselben über das App Store Produkt einzusehen. Wir holen gegebenenfalls Ihr Einverständnis ein, um den in Ihrem Konto angeführten Namen, die entsprechende Emailadresse und Postleitzahl dem Veröffentlicher zur Verfügung zu stellen, damit Ihnen dieser in Übereinstimmung mit seiner Datenschutzrichtlinie Werbung zu seinen eigenen Produkten zusenden kann. Wenn der Veröffentlicher diese Informationen erhält, werden diese in Übereinstimmung mit seiner öffentlich bekanntgemachten Datenschutzrichtlinie verarbeitet. Wir empfehlen Ihnen, sich mit den Datenschutzpraktiken des Veröffentlichers vertraut zu machen bevor Sie Ihr Einverständnis erteilen, dass Ihre personenbezogenen Daten an diesen weitergegeben werden. Für weitere Informationen siehe die Datenschutzrichtlinie des Veröffentlichers oder kontaktieren Sie den Veröffentlicher direkt. Kaufpreisrückerstattungen (die anteilsmäßig berechnet werden und dabei die von Ihnen bereits erhaltenen Inhalte des In-App Abonnements berücksichtigen) sind innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Kauf des In-App Abonnements möglich. Für diesen Zweck steht das Email-Formular unter http://www.apple.com/de/support/itunes/ zur Verfügung. Es gibt keine weiteren Kaufpreisrückerstattungen, keine Rückgabe oder Vertragsaufhebung nach dem Kauf.

GENIUS FÜR APPS

Wenn Sie die Genius für Apps Funktion wählen, wird Apple von Zeit zu Zeit automatisch Informationen zu bestimmten Ihrer App Store Produkte sammeln, zum Beispiel Ihre Zeit, die mit jedem App Store Produkt verbracht wird, und die Anzahl der Starts der einzelnen App Store Produkte. Diese Informationen werden in anonymer Form gespeichert and nicht mit Ihrem Namen oder Ihrem Konto in Zusammenhang gebracht. Wenn Sie die Genius für Apps Funktion nutzen, wird Apple diese Informationen sowie andere Informationen, wie den Verlauf der heruntergeladenen App Store Produkte, nutzen, um Ihnen auf Sie zugeschnittene Empfehlungen erteilen zu können.

Apple wird diese Informationen verwenden und mit anderen anonymen Informationen von anderen Nutzern, die diese Funktion gewählt haben, mit Informationen zu Ihren bisherigen Einkäufen über den iTunes Store, mit Informationen zu Ihren Downloads aus dem App Store, mit anonymen Informationen zu den App Store Produkte-Downloads von anderen Nutzern und mit anderen Informationen, wie Kundenbewertungen zu App Store Produkten, verbinden, um hiermit:

• Ihnen Empfehlungen zu App Store Produkten, Medien und anderen Produkten and Diensten zu erteilen, die Sie vielleicht gerne kaufen, herunterladen oder nutzen möchten.

• Anderen Nutzern Empfehlungen zu erteilen.

Ihre personenbezogenen Daten werden stets im Einklang mit der Apple Datenschutzrichtlinie behandelt.

Wenn Sie die Genius für Apps Funktion auf einem Genius-fähigen System gewählt haben, können Sie Genius Empfehlungen auf dem System erstellen.

Wenn Sie nicht wollen, dass wir Informationen von Ihrem Gerät oder System in dieser Art und Weise sammeln und nutzen, dürfen Sie die Genius Funktion nicht aktivieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie die Genius Funktion abschalten, und zwar auf der App Store Konto Seite auf Ihrem Gerät. Wenn Sie die Einstellung gewählt haben, dass Genius für Apps Informationen von mehreren Geräten und/oder Systemen nutzen kann, müssen Sie die Genius Funktion auf jedem Gerät und System abschalten.

NUTZUNGSREGELN FÜR MAC APP STORE PRODUKTE

Soweit hierin nichts anderes geregelt ist, gilt das Folgende:

(i) Wenn Sie eine für sich selbst handelnde Einzelperson sind können Sie eine Anwendung vom Mac App Store („Mac App Store Produkt“) herunterladen, um diese für private, nicht-gewerbliche Zwecke auf einem Gerät von Apple, das mit Mac OS X betrieben wird („Mac Computer“) und das Ihnen gehört oder in Ihrem Besitz ist, zu nutzen.

(ii) Wenn Sie ein Unternehmen oder eine Bildungseinrichtung sind, können Sie ein Mac App Store Produkt herunterladen, damit es entweder von (a) einer einzelnen Person auf jedem von dieser Person genutztem Mac Computer, der Ihnen gehört oder in Ihrem Besitz ist, oder (b) mehreren Personen auf einem einzelnen, geteilten Mac Computer, der Ihnen gehört oder in Ihrem Besitz ist, benutzt wird. Zum Beispiel kann ein einzelner Arbeitnehmer ein Mac App Store Produkt sowohl auf seinem Desktop Mac Computer als auch auf seinem Laptop Mac Computer nutzen oder können mehrere Studenten nacheinander das Mac App Store Produkt auf einem einzelnen Mac Computer, der sich in einem Informationszentrum oder in der Bibliothek befindet, nutzen. Klarstellend sei dabei erwähnt, dass für jeden genutzten Mac Computer, der von mehreren Nutzern benutzt wird, eine separate Lizenz erforderlich ist.

(iii) Die Nutzung von Mac App Store Produkten kann die Anmeldung mit der Apple ID erfordern, die zum Herunterladen des Mac App Store Produkts aus dem Mac App Store verwendet wurde. Mac App Store Produkte können nur über den Mac App Store aktualisiert werden.

NUTZUNGSREGELN FÜR APP STORE PRODUKTE

(i) Wenn Sie eine für sich selbst handelnde Einzelperson sind können Sie ein App Store Produkt auf jedem iOS Gerät, das Ihnen gehört oder in Ihrem Besitz ist, herunterladen und synchronisieren, um es für private, nicht-gewerbliche Zwecke zu nutzen.

(ii) Wenn Sie ein Unternehmen oder eine Bildungseinrichtung sind, können Sie ein App Store Produkt herunterladen oder synchronisieren, damit es entweder (a) von einer einzelnen Person auf einem oder mehreren von dieser Person genutzten iOS Geräten, die Ihnen gehören oder in Ihrem Besitz sind, benutzt wird, oder (b) von mehreren Personen auf einem einzelnen, geteilten iOS Gerät, das Ihnen gehört oder in Ihrem Besitz ist, benutzt wird. Zum Beispiel kann ein einzelner Arbeitnehmer ein App Store Produkt sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad des Arbeitnehmers nutzen oder mehrere Studenten können nacheinander ein App Store Produkt auf einem einzelnen iPad, das sich in einem Informationszentrum oder in einer Bibliothek befindet, nutzen. Klarstellend sei dabei erwähnt, dass für jedes genutzte iOS Gerät, das von mehreren Nutzern benutzt wird, eine separate Lizenz erforderlich ist.

(iii) Sie können App Store Produkte von bis zu fünf verschiedenen Konten gleichzeitig auf einem kompatiblen iOS Gerät speichern.

(iv) Sie können App Store Produkte manuell von mindestens einem iTunes-autorisierten Gerät mit solchen iOS Geräten synchronisieren, die einen manuellen Synchronisierungs-Modus haben, vorausgesetzt, dass das App Store Produkt auf dem primären iTunes-autorisierten Gerät mit einem Konto verbunden ist. Das primäre iTunes-autorisierte Gerät in diesem Sinne ist das Gerät, das zuerst mit dem iOS Gerät synchronisiert wurde oder das Sie später mittels der iTunes Anwendung als primäres Gerät bestimmt haben.

iPOD SPIELE

Updates der Firmware Ihres derzeitig kompatiblen iPod Geräts können dazu führen, dass die gekaufte Version eines iPod Spiels inkompatibel wird. Spiele, die vom iTunes Store gekauft wurden, können gegebenenfalls nicht mit zukünftigen Generationen des iPods kompatibel sein.

PFLEGE UND UNTERSTÜTZUNG BEI MAC APP STORE UND APP STORE PRODUKTEN

iTunes ist nur dafür verantwortlich, Pflege- und Unterstützungsdienstleistungen für Apple Produkte zu erbringen, wie in der Endnutzer-Lizenzvereinbarung für Lizenzierte Anwendungen oder in einer separaten Endnutzer-Lizenzvereinbarung beschrieben oder wie vom anwendbaren Recht verlangt. Der Veröffentlicher von Dritt-Produkten ist allein für die Erbringung von Pflege- und Unterstützungsdienstleistungen für Dritt-Produkte verantwortlich, wie in der Endnutzer-Lizenzvereinbarung für Lizenzierte Anwendungen oder in der Endnutzer-Lizenzvereinbarung des Veröffentlichers beschrieben oder wie vom anwendbaren Recht verlangt.

ENDNUTZER-LIZENZVEREINBARUNG FÜR LIZENZIERTE ANWENDUNGEN

Die Mac App Store Produkte und App Store Produkte (zusammen die „App Store Produkte“), die über den Mac App Store oder den App Store (zusammen die „App Stores“) verfügbar sind, werden an Sie lizenziert, nicht verkauft. Ihre Lizenz für jedes einzelne App Store Produkt, das Sie über die App Stores erworben haben, bedarf Ihrer vorherigen Zustimmung zu dieser Endnutzer-Lizenzvereinbarung für Lizenzierte Anwendungen ("Standard EULA“). Sie erklären sich damit einverstanden, dass die Bedingungen dieser Standard EULA auf jedes App Store Produkt zur Anwendung kommt, für das Sie über die App Stores eine Lizenz erwerben, es sei denn, das App Store Produkt ist von einer gültigen Endnutzer-Lizenzvereinbarung, die zwischen Ihnen und dem Veröffentlicher des App Store Produktes abgeschlossen wurde, erfasst. In diesem Fall gelten die Bestimmungen dieser gesonderten Endnutzer-Lizenzvereinbarung. Ihre Lizenz für ein Apple Produkt unter dieser Standard EULA oder unter einer gesonderten Endnutzer-Lizenzvereinbarung wird Ihnen von iTunes eingeräumt und Ihre Lizenz für Dritt-Produkte unter dieser Standard EULA oder unter einer gesonderten Endnutzer-Lizenzvereinbarung wird Ihnen vom Veröffentlicher des Dritt-Produktes eingeräumt. Jedes App Store Produkt, das einer Lizenz unterliegt, die unter dieser Standard EULA eingeräumt wurde, wird hierin als "Lizenzierte Anwendung" bezeichnet. Der Veröffentlicher oder iTunes (die "Lizenzgeber") behalten sich alle Rechte in und an der Lizenzierten Anwendung, die Ihnen nicht ausdrücklich unter dieser Standard EULA eingeräumt wurden, vor.

a. Umfang der Lizenz: Die Lizenz, die Ihnen für die Lizenzierte Anwendung durch den Lizenzgeber eingeräumt wird, beschränkt sich auf die Einräumung eines nicht-übertragbaren Nutzungsrechts an der Lizenzierten Anwendung auf einem Gerät von Apple, das je nachdem mit iOS (insbesondere iPad, iPhone und iPod touch) („iOS Geräte“) oder mit Mac OS X („Mac Computer“) betrieben wird (zusammen „Apple-Geräte“), und das Ihnen gehört oder in Ihrem Besitz steht, und entsprechend der Nutzungsregeln, wie sie in den Nutzungsbedingungen des Mac App Stores, des App Stores und des iBookstores dargestellt sind (die "Nutzungsregeln"). Diese Lizenz erlaubt es Ihnen nicht, die Lizenzierte Anwendung auf einem Apple-Gerät zu nutzen, das Ihnen nicht gehört oder nicht in Ihrem Besitz steht. Soweit in den Nutzungsregeln nichts Gegenteiliges regelt ist, dürfen Sie die Lizenzierte Anwendung nicht vertreiben oder über ein Netzwerk zur Verfügung stellen, über das es von mehreren Geräten zur gleichen Zeit genutzt werden kann. Sie dürfen die Lizenzierte Anwendung nicht vermieten, verleihen, verkaufen, übertragen, weitervertreiben oder unterlizenzieren. Wenn Sie Ihren Mac Computer oder Ihr iOS Gerät an einen Dritten verkaufen, müssen Sie die Lizenzierten Anwendungen von dem Mac Computer oder dem iOS Gerät vor dem Verkauf entfernen. Sie dürfen die Lizenzierte Anwendung, die Updates der Lizenzierten Anwendung oder Teile davon nicht kopieren (es sei denn, dies wird von dieser Lizenz und den Nutzungsregeln ausdrücklich erlaubt), nicht dekompilieren, nicht zurückentwickeln, nicht auseinandernehmen, nicht versuchen, den Sourcecode der Lizenzierten Anwendung zu erlangen, die Lizenzierte Anwendung nicht bearbeiten oder abgeleitete Werke aus der Lizenzierten Anwendung erstellen (es sei denn und soweit eine der vorgenannten Beschränkungen nach anwendbarem Recht unzulässig ist oder die Lizenzbestimmungen, die die Nutzung einer Open-Source-Komponente als Teil der Lizenzierten Anwendung regeln, dies erlauben). Jeder Versuch ist bereits eine Verletzung der Rechte des Lizenzgebers und seiner Lizenzgeber. Wenn Sie diese Beschränkungen nicht befolgen, könnten Sie strafrechtlich verfolgt werden und Schadensersatz leisten müssen.

Die Bestimmungen dieser Lizenz finden auch auf alle Upgrades, die vom Lizenzgeber zur Verfügung gestellt werden und die die ursprüngliche Lizenzierte Anwendung ersetzen oder ergänzen, Anwendung, es sei denn, ein solches Upgrade unterliegt einer separaten Lizenz. In diesem Fall unterliegt das Upgrade den Bestimmungen der separaten Lizenz.

b. Einwilligung in die Verarbeitung von personenbezogenen Daten: Sie willigen ein, dass der Lizenzgeber technische Daten und damit im Zusammenhang stehende personenbezogene Daten erheben, verarbeiten und nutzen darf - einschließlich technischer Informationen zu Ihrem Gerät, zum System, zu Softwareanwendungen und zur Systemumgebung. Diese Informationen werden regelmäßig erhoben, um die Zurverfügungstellung von Softwareupdates, Produktunterstützung und anderen Diensten (falls einschlägig) an Sie im Zusammenhang mit der Lizenzierten Anwendung zu ermöglichen. Der Lizenzgeber kann diese personenbezogenen Daten verarbeiten und nutzen, so lange diese anonymisiert sind und Ihre Identität nicht preisgegeben wird, um hierdurch seine Produkte zu verbessern oder um Ihnen Dienstleistungen oder Technologien zur Verfügung zu stellen.

c. Kündigung: Die Lizenz besteht bis zur Kündigung Ihrerseits oder durch den Lizenzgeber. Ihre Rechte unter dieser Lizenz enden automatisch ohne eine entsprechende Mitteilung seitens des Lizenzgebers, wenn Sie die Bedingungen dieser Lizenz nicht einhalten. Nach Kündigung der Lizenz müssen Sie jede Nutzung der Lizenzierten Anwendung einstellen und alle Kopien, ob vollständige oder teilweise Kopien, der Lizenzierten Anwendung zerstören.

d. Dienste; Materialien von Dritten: Gegebenenfalls ermöglicht die Lizenzierte Anwendung Zugang zu Diensten und Internetseiten des Lizenzgebers und/oder eines Dritten (zusammengefasst und einzeln bezeichnet als "Externe Dienste"). Die Nutzung von Externen Diensten erfordert einen Internetzugang; die Nutzung bestimmter Externer Dienste erfordert Ihr Einverständnis mit zusätzlichen Nutzungsbedingungen.

Wenn Sie Externe Dienste nutzen, können Sie gegebenenfalls auf Inhalte stoßen, die als beleidigend, unanständig oder anstößig empfunden werden und die nicht als solche gekennzeichnet sind. Außerdem kann das Ergebnis jeder Suche oder die Eingabe einer bestimmten URL-Adresse automatisch und unabsichtlich Links oder Verweise auf anstößige Materialien erzeugen. Nichtsdestotrotz wissen Sie, dass Sie die Externen Dienste auf Ihr eigenes Risiko nutzen und dass weder der Lizenzgeber noch seine Bevollmächtigten Ihnen gegenüber für Inhalte haften, die als beleidigend, unanständig oder anstößig empfunden werden.

Bestimmte Externe Dienste können Inhalte, Daten, Information, Anwendungen oder Materialien von Dritten ("Materialien von Dritten“) darstellen, enthalten oder solche zur Verfügung stellen oder Links auf gewisse Internetseiten von Dritten bereithalten. Wenn Sie die Externen Dienste benutzen, erkennen Sie an, dass weder der Lizenzgeber noch seine Bevollmächtigten für die Überprüfung und Bewertung der Inhalte, der Richtigkeit, der Vollständigkeit, der Aktualität, der Gültigkeit, der Übereinstimmung mit Urheberrechten, der Rechtmäßigkeit, der Anständigkeit, der Qualität oder von anderen Aspekten von solchen Materialien oder Webseiten Dritter verantwortlich sind. Im Hinblick auf Externe Dienste, Materialien von Dritten oder Webseiten von Dritten oder auf sonstige Materialien, Produkte oder Dienste von Dritten machen weder Lizenzgeber, noch Bevollmächtigte oder Verantwortliche des Lizenzgebers oder mit dem Lizenzgeber verbundene Unternehmen und Tochtergesellschaften irgendwelche Zusicherungen und geben keine Bestätigungen und übernehmen und tragen keine Haftung oder Verantwortung Ihnen oder sonstigen Personen gegenüber. Materialien von Dritten und Links von Dritten auf andere Internetseiten werden nur als Gefälligkeit zur Verfügung gestellt.

Finanzielle Informationen, die bei den Externen Diensten dargestellt werden, dienen nur der allgemeinen Information und sollten nicht als Investitionsratschlag herangezogen werden. Bevor Sie irgendwelche Wertpapiertransaktionen durchführen, die auf Informationen beruhen, die Sie über die Externen Dienste erlangt haben, sollten Sie mit einem professionellen Finanz- oder Wertpapierberater sprechen, der aus rechtlicher Sicht qualifiziert ist, in Finanz- oder Wertpapierangelegenheiten in Ihrem Land oder Ihrer Region zu beraten. Informationen zu Ortsangaben, die von einem Externen Dienst angeboten werden, dienen nur der groben Ortsangabe. Sie sollten sich nicht darauf verlassen, wenn Sie exakte Ortsangaben benötigen oder wenn falsche, ungenaue, zeitverzögerte oder unvollständige Ortsangaben zum Tode, zu Körper- oder Gesundheitsschäden oder zu Sach- oder Umweltschäden führen können. Weder der Lizenzgeber noch seine Bevollmächtigten oder einer seiner Anbieter von Inhalten sichert die Verfügbarkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit, Zuverlässigkeit oder Aktualität von Aktienkursinformationen, Ortsangaben oder anderen Daten, die von Externen Diensten dargestellt werden, zu.

Sie wissen, dass die Externen Dienste geschützte Inhalte, Informationen und Materialien enthalten, die dem Lizenzgeber und/oder seinen Bevollmächtigten oder seinen Lizenzgebern gehören und die von den anwendbaren Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums und von anderen Gesetzen, einschließlich dem Urheberrechtsgesetz, geschützt sind. Sie sind verpflichtet, diese geschützten Inhalte, Informationen oder Materialien nicht zu nutzen, es sei denn, die Nutzung der Externen Dienste ist Ihnen gestattet, oder diese geschützten Inhalte, Informationen oder Materialien nicht in einer Art und Weise zu nutzen, die nicht im Einklang mit den Bedingungen dieser Standard EULA steht oder die geistige Eigentumsrechte von Dritten, iTunes oder Apple verletzt. Kein Teil der Externen Dienste darf in irgendeiner Form vervielfältigt werden. Sie dürfen die Externen Dienste nicht bearbeiten, vermieten, verleihen, verkaufen, verbreiten oder auf den Externen Diensten beruhende abgeleitete Werke herstellen. Sie dürfen die Externen Dienste nicht unbefugt verwerten, insbesondere nicht die Externen Dienste zur Übertragung von Computerviren, Würmern, Trojanern oder anderer Schadsoftware oder zum Eindringen in oder zur Belastung von Netzwerkkapazitäten verwenden. Sie werden die Externen Dienste außerdem nicht dazu benutzen, um jemanden zu belästigen, zu beschimpfen, zu stalken, zu bedrohen, zu diffamieren oder um in sonstiger Weise die Rechte eines anderen zu verletzen. Weder der Lizenzgeber noch seine Bevollmächtigten sind im Falle einer solchen Nutzung durch Sie, oder wenn Sie belästigende, drohende, diffamierende, beleidigende, rechtsverletzende oder illegale Nachrichten oder Übermittlungen als Folge Ihrer Nutzung der Externen Dienste erhalten, verantwortlich.

Zudem sind Externe Dienste oder Materialien von Dritten, die von Apple Geräten aus zugänglich sind, von Apple Geräten dargestellt werden oder mit Apple Geräten verlinkt sind, nicht in allen Sprachen oder in allen Ländern oder Regionen verfügbar. Der Lizenzgeber sichert nicht zu, dass solche Externen Dienste und Materialien angemessen oder in allen Gebieten verfügbar sind. Soweit sie sich dazu entschlossen haben, die Externen Dienste und Materialen zu nutzen oder auf diese zuzugreifen, treffen Sie diese Entscheidung freiwillig und sind für die Einhaltung der anwendbaren Gesetze verantwortlich, einschließlich der anwendbaren lokalen Gesetze. 

e. Haftungsbeschränkung

(i) Soweit nicht unten (ii) eingreift sind der Lizenzgeber, seine Direktoren, Manager, Arbeitnehmer, verbundenen Unternehmen, Bevollmächtigten, Auftragnehmer, Auftraggeber oder Lizenzgeber keinesfalls für Verluste oder Schaden haftbar, die durch den Lizenzgeber, seine Arbeitnehmer oder Bevollmächtigten verursacht wurden, wenn:

(1) keine rechtliche Sorgfaltspflicht verletzt wurde, die der Lizenzgeber oder ein Arbeitnehmer oder Bevollmächtigter des Lizenzgebers schuldet;

(2) es sich nicht um eine vernünftigerweise vorhersehbare Folge einer solchen Verletzung handelt;

(3) eine etwaige Steigerung des Verlustes oder Schadens auf einer Verletzung einer Bestimmung dieser Endnutzer-Lizenzvereinbarung ("Vereinbarung") durch Sie beruht;

(4) es auf eine Entscheidung des Lizenzgeber zurückzuführen ist, Sie zu warnen, Ihren Zugriff auf die Externen Dienste zu unterbinden oder zu beenden oder andere Maßnahmen während der Untersuchung von vermuteten Verletzungen zu ergreifen oder als Folge dessen, dass der Lizenzgeber zum Schluss kommt, dass eine Verletzung dieser Vereinbarung erfolgt ist;

(5) es im Zusammenhang steht mit Einkommensverlust, Verlust von Geschäften oder entgangenem Gewinn oder mit Verlust oder Verfälschung von Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Lizenzierten Anwendung.

(ii) Nichts in dieser Vereinbarung soll die Haftung des Lizenzgebers wegen Betrug, grober Fahrlässigkeit, vorsätzlichen Verhaltens, oder für die Verursachung von Tod, Körperverletzung oder Gesundheitsbeschädigung aufgrund von Fahrlässigkeit des Lizenzgebers ausschließen oder begrenzen.

f. Sie dürfen die Lizenzierte Anwendung nicht nutzen oder sonst wie exportieren oder re-exportieren, außer es ist von den Gesetzen der USA und den Gesetzen des Landes, in dem die Lizenzierte Anwendung erworben wurde, erlaubt. Insbesondere darf die Lizenzierte Anwendung nicht (a) in Embargo-Länder der USA oder (b) an Personen, die auf der "Specially Designated Nationals"-Liste des U.S. Treasury Departments oder auf der "Denied Persons"-Liste oder der "Denied Entity"-Liste des US Departement of Commerce stehen, exportiert oder re-exportiert werden. Mit der Nutzung der Lizenzierten Anwendung sichern Sie zu, dass Sie sich nicht in einem dieser Länder befinden und nicht auf einer dieser Listen stehen. Sie werden diese Produkte nicht für Zwecke benutzen, die nach dem Recht der USA verboten sind, insbesondere nicht um Nuklearwaffen, Raketen, Chemie- oder Biowaffen zu entwickeln, zu entwerfen, herzustellen oder zu produzieren.

g. Die Lizenzierte Anwendung und damit im Zusammenhang stehende Dokumentation sind "Commercial Items", wie in 48 C.F.R. §2.101 definiert, bestehend aus "Commercial Computer Software" und "Commercial Computer Software Documentation" wie in 48 C.F.R. §12.212 oder 48 C.F.R. §227.702 benutzt. Im Einklang mit 48 C.F.R. § 12.212. oder 48 C.F.R. § 227.7202-1 bis 227.7202-4 werden Commercial Computer Software und Commercial Computer Software Documentation an Endnutzer des US Governments (a) nur als Commercial Items und (b) nur mit den Rechten, die auch allen anderen Endnutzern entsprechend der Nutzungsbedingungen eingeräumt werden, lizenziert. Nicht-veröffentlichte Rechte unter den Urhebergesetzen von den USA werden vorbehalten.

h. Diese Lizenz und Ihre Nutzung der Lizenzierten Anwendung unterliegen den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland. Ihre Nutzung der Lizenzierten Anwendung kann auch anderen lokalen, länderrechtlichen, bundesrechtlichen oder internationalen Gesetzen unterliegen.

WEITERENUTZUNGSBEDINGUNGEN FÜR DEN IBOOKSTORE

LIZENZ FÜR IBOOKSTORE PRODUKTE

iTunes verkauft Ihnen eine Lizenz zur Nutzung der Inhalte, die über den iBookstore verfügbar sind (die "iBookstore Produkte"). Wenn Sie eine Lizenz von iTunes erwerben, bildet diese Lizenz eine bindende Vereinbarung zwischen Ihnen und dem Dritt-Anbieter des iBookstore Produktes (der "Veröffentlicher"), die Ihre Nutzung des iBookstore Produktes regelt; iTunes ist nicht Partei der Lizenzvereinbarung zwischen Ihnen und dem Veröffentlicher betreffend das iBookstore Produkt; der Veröffentlicher des jeweiligen iBookstore Produktes behält sich das Recht vor, die Nutzungsbedingungen bezüglich des iBookstore Produktes durchzusetzen. Der Veröffentlicher des jeweiligen iBookstore Produktes ist allein für das iBookstore Produkt, dessen Inhalt, für die Mängelrechte, soweit solche Mängelrechte nicht ausgeschlossen wurden, und für etwaige Ansprüche von Ihnen oder von Dritten bezogen auf das iBookstore Produkt oder auf Ihre Nutzung des iBookstore Produktes verantwortlich.

Ihnen ist bekannt, dass iBookstore Produkte, die auf einem Computer gekauft werden, nicht auf jedem Computer lesbar sind, sondern nur auf einem iOS Gerät mit kompatibler Software.

NUTZUNGSREGELN FÜR IBOOKSTORE PRODUKTE

(i) Sie dürfen die iBookstore Produkte nur zu privaten, nicht-gewerblichen Zwecken nutzen.

(ii) Sie dürfen iBookstore Produkte von bis zu fünf verschiedenen Konten gleichzeitig auf gewissen iOS-basierten Geräten, wie zum Beispiel einem iPad, iPod touch oder iPhone, speichern.

(iii) Sie dürfen die iBookstore Produkte auf fünf iTunes-autorisierten Geräten (wie zum Beispiel einem Computer) gleichzeitig speichern.

(iv) Mit der Lieferung von iBookstore Produkten werden Ihnen nicht die Rechte für eine Nutzung der iBookstore Produkte zu Werbezwecken eingeräumt oder das Recht, die iBookstore Produkte auf CD zu brennen.

(v) Sie können iBookstore Produkte manuell von mindestens einem iTunes-autorisierten Gerät mit solchen Geräten synchronisieren, die einen manuellen Synchronisierungs-Modus haben, vorausgesetzt, dass das iBookstore Produkt auf dem primären iTunes-autorisierten Gerät mit einem Konto verbunden ist. Das primäre iTunes-autorisierte Gerät in diesem Sinne ist das Gerät, das zuerst mit dem Gerät synchronisiert wurde oder das Sie später mittels der iTunes Anwendung als primäres Gerät bestimmt haben.

Letzte Aktualisierung: 11 April 2012

D. DATENSCHUTZRICHTLINIE

Ihre Persönlichkeitsrechte sind Apple wichtig. Deshalb haben wir eine Datenschutzrichtlinie entwickelt, welche regelt, wie wir Ihre Daten erfassen, verwenden, offenlegen, weitergeben und aufbewahren. Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, um sich mit unseren Bestimmungen zum Schutz der Persönlichkeitsrechte vertraut zu machen und lassen Sie uns wissen, wenn Sie irgendwelche Fragen haben.

Erfassen und Verwenden von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Daten, die verwendet werden können, um eine Person eindeutig zu identifizieren oder um eine bestimmte Person zu kontaktieren.

Wenn Sie mit Apple oder einer mit Apple verbundenen Gesellschaft in Kontakt treten, können Sie jederzeit dazu aufgefordert werden, ihre personenbezogenen Daten anzugeben. Apple und seine verbundenen Gesellschaften können diese personenbezogenen Daten untereinander austauschen und sie nach Maßgabe dieser Datenschutzrichtlinie verwenden. Diese können solche Daten auch mit anderen Informationen verbinden, um unsere Produkte, Dienstleistungen, Inhalte und Werbung anzubieten oder zu verbessern.

Nachfolgend einige Beispiele für verschiedene Arten von personenbezogenen Daten, welche Apple erfassen kann und wie wir diese verwenden:

Welche personenbezogenen Daten wir erfassen

• Wenn Sie eine Apple ID erstellen, Ihre Produkte registrieren, sich für einen Geschäftskredit bewerben, ein Produkt kaufen, ein Softwareupdate downloaden, sich für einen Kurs in einem Apple Einzelhandelsgeschäft anmelden oder an einer online Umfrage teilnehmen, können wir eine Vielfalt von Daten erfassen, einschließlich Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Informationen zur Ihrer bevorzugten Kontaktaufnahme und Kreditkarteninformationen.

• Wenn Sie Ihre Inhalte mit Familie oder Freunden teilen und dabei Produkte von Apple verwenden, Geschenkgutscheine und Produkte verschicken oder andere einladen, sich Ihnen in einem Apple Forum anzuschließen, kann Apple die Daten erfassen, welche Sie über diese Personen zur Verfügung stellen, wie Name, Adresse, E-Mailadresse und Telefonnummer.

• In den Vereinigten Staaten können wir von Ihnen die Angabe Ihrer Sozialversicherungsnummer (SSN) verlangen, jedoch nur unter bestimmten Umständen wie beispielsweise für das Erstellen eines drahtlosen Zugangs, das Aktivieren Ihres iPhone oder um festzustellen ob ein Geschäftskredit verlängert werden soll.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

• Die personenbezogenen Daten, die wir erfassen, erlauben uns Sie über die neusten Apple Produktankündigungen, Softwareupdates und anstehenden Veranstaltungen zu informieren. Sie sind uns auch dabei behilflich unser Dienste, Inhalte und Werbung zu verbessern. Wenn Sie nicht in unserem Verteiler sein möchten, können Sie sich jederzeit abmelden indem Sie Ihre Einstellungen ändern.

• Wir verwenden personenbezogene Daten auch als Unterstützung um unsere Produkte, Dienste, Inhalte und Werbung zu entwickeln, anzubieten und zu verbessern.

• Von Zeit zu Zeit können wir Ihre personenbezogenen Daten dazu verwenden um wichtige Mitteilungen zu versenden, wie Mitteilungen über Käufe und Änderungen zu unseren Geschäftsbedingungen und Richtlinien. Weil diese Informationen für Ihre Beziehung zu Apple wichtig sind, können sie sich für den Erhalt dieser Informationen nicht abmelden.

• Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch für interne Zwecke verwenden, wie namentlich zur Buchprüfung, Datenanalyse und Forschung, um Apples Produkte, Dienste und Kundenkommunikation zu verbessern.

• Wenn Sie an Gewinnspielen, Wettbewerben oder ähnlichen Aktionen teilnehmen, können wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen zur Verwaltung dieser Programme verwenden.

Erfassen und Verwenden von nicht-personenbezogenen Daten

Wir erfassen auch nicht-personenbezogene Informationen – Daten in einer Form, die keinen direkten Bezug zu einer bestimmten Person erlauben. Wir können nicht-personenbezogene Daten für jeden Zweck erfassen, verwenden, weitergeben und offenlegen. Nachfolgend einige Beispiele für nicht-personenbezogene Daten, welche wir erfassen und wie wir sie verwenden können:

• Wir erfassen Informationen wie namentlich Beruf, Sprache, Postleitzahl, Vorwahl, individuelle Geräteidentifizierungsmerkmale sowie der Ort und die Zeitzone, wo Apple Produkte verwenden werden, damit wir das Verhalten unserer Kunden besser verstehen und unsere Produkte, Dienste und Werbung verbessern können.

• Wir erfassen auch Informationen zu Kundenaktivitäten auf unserer Webseite, den iCloud und MobileMe Diensten, im iTunes Store und von unseren anderen Produkten und Diensten. Diese Informationen werden miteinander verknüpft und helfen uns dabei unseren Kunden nützlichere Informationen zur Verfügung zu stellen und zu verstehen, welche Teile unserer Webseite, Produkte und Dienste für unsere Kunden am interessantesten sind. Die verknüpften Daten gelten als nicht-personenbezogene Daten im Rahmen dieser Datenschutzrichtlinie.

Für den Fall dass wir nicht-personenbezogene Daten mit personenbezogenen Daten verbinden, so werden diese verbundenen Daten, solange sie verbunden bleiben, als personenbezogene Daten behandelt.

Cookies und andere Technologien

Apples Website, Onlinedienste, interaktive Anwendungen, E-Mail-Nachrichten und Werbungen können “Cookies” und andere Technologien wie Pixel Tags und Web Beacons verwenden. Diese Technologien erlauben uns, das Nutzerverhalten besser zu verstehen, informieren uns, welche Teile unserer Website besucht wurden und vereinfachen und messen die Effizienz von Werbungen und Websuchen. Wir behandeln Daten, die von Cookies und anderen Technologien gesammelt wurden, als nicht-personenbezogene Daten. Zu dem Grad, zu dem die Internet Protokolladressen (IP-Adressen) oder ähnliche Identifikatoren durch das anwendbare Recht jedoch als personenbezogene Daten eingestuft werden, behandeln wir diese Identifikatoren ebenfalls als personenbezogene Daten. Entsprechend werden wir in dem Ausmaß, in dem nicht-personenbezogene Daten mit personenbezogenen Daten verbunden werden, die verbundenen Daten als personenbezogene Daten für die Zwecke dieser Datenschutzrichtlinie behandeln.

Apple und seine Partner verwenden Cookies und andere Technologien in mobilen Werbediensten, um zu kontrollieren, wie oft Sie eine bestimmte Werbung sehen, um Werbungen zu übersenden, die Ihren Interessen entsprechen und um die Effizienz von Werbekampagnen zu messen. Wenn Sie keine nach Relevanz ausgewählten Werbungen auf Ihrem Mobilgerät erhalten möchten, können Sie sich jederzeit abmelden, in dem Sie auf den folgenden Link auf Ihrem Gerät zugreifen: http://oo.apple.com. Wenn Sie sich abmelden, werden Sie die gleiche Anzahl an mobilen Werbungen erhalten, diese können jedoch weniger relevant sein, da sie nicht auf Ihren Interessen basieren. Sie werden immer noch Werbungen sehen, die in Beziehung zum Inhalt einer Webpage oder einer Anwendung stehen oder auf anderen nicht-personenbezogenen Daten basieren. Dieses Abmelden betrifft nur Apple Werbedienste und nicht Interessen-basierte Werbung aus anderen Werbenetzwerken.

Apple und unsere Partner verwenden ebenfalls Cookies und andere Technologien, um personenbezogene Daten zu vermerken wenn Sie unsere Website, Onlinedienste und Anwendungen benutzen. Unser Ziel in diesen Fällen ist, Ihre Erfahrung mit Apple geeigneter und persönlicher zu gestalten. Wenn wir beispielsweise Ihren Vornamen kennen, können wir Sie bei Ihrem nächsten Besuch im Apple Online Store persönlich begrüßen. Informationen wie beispielsweise das Land, in dem Sie leben, und Ihre Muttersprache – und Ihre Schule, falls Sie in einem Lehrberuf tätig sind – helfen uns dabei, Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene und nützlichere Einkaufserfahrung anzubieten. Zu wissen, dass jemand, der Ihren Computer oder Ihr Gerät benutzt, ein gewisses Produkt gekauft oder einen bestimmten Dienst benutzt hat, ermöglicht uns, unsere Werbung und E-Mail-Kommunikation mehr auf Ihre Interessen abzustimmen. Und schließlich ermöglichen uns Ihre Kontaktinformationen, Seriennummern von Produkten und Informationen über Ihren Computer oder Ihr Gerät, Ihre Produkte zu registrieren, Ihr Betriebssystem zu personalisieren, Ihren iCloud Dienst aufzusetzen und Ihnen einen besseren Kundendienst zu Verfügung zu stellen.

Wenn Sie Cookies deaktivieren wollen und den Safari Web-Browser benützen, gehen Sie unter dem Abschnitt Safari auf Einstellungen und dann Sicherheit, um Cookies zu deaktivieren. Auf Ihrem Apple Mobilgerät, gehen Sie auf Einstellungen, dann Safari und sodann in den Abschnitt für Cookies. Für andere Browser überprüfen Sie bitte mit Ihrem Provider, wie Cookies deaktiviert werden. Bitte beachten Sie hierbei, dass nach der Deaktivierung des Cookies bestimmte Funktionen der Apple Website nicht mehr zur Verfügung stehen.

Wie auf den meisten Websites werden auch von uns bestimmte Daten automatisch erfasst und in Logfiles gespeichert. Zu diesen Daten gehören Internet Protokolladressen (IP-Adressen), Browser-Typ und –Sprache, Internet-Service-Provider (ISP), Verweis- und Endseiten, Betriebssystem, Datums-/Zeitmarken und Clickstream-Daten.

Wir verwenden diese Informationen um Trends zu verstehen und zu analysieren, zur Verwaltung der Website, zur Information über Nutzerverhalten auf der Website und zum Erfassen demographischer Daten zu unserer Nutzerbasis insgesamt. Apple verwendet die erfassten Daten in unseren Marketing- und Werbediensten.

In einigen unserer E-Mail-Nachrichten verwenden wir eine sogenannte “Click-through URL”, die mit Inhalten auf der Apple Website verknüpft ist. Wenn Kunden auf diese URLs klicken, passieren Sie durch einen separaten Webserver bevor Sie zur Zielseite auf unserer Website gelangen. Wir verfolgen diese „Click-through“-Daten, um zu ermitteln, welches Interesse an bestimmten Themen besteht und um die Effizienz der Kommunikation mit unseren Kunden zu messen. Wenn Sie vermeiden möchten, dass solche Daten erfasst werden, klicken Sie in E-Mails einfach in keine Text- oder Graphik-Links.

Mit Hilfe von “Pixel-Tags” können wir E-Mail-Nachrichten in einem vom Kunden lesbaren Format senden. Außerdem können wir damit überprüfen, ob E-Mails geöffnet wurden. Wir nutzen diese Informationen möglicherweise, um die Nachrichten, die an einen Kunden gesendet werden, zu reduzieren oder den Nachrichtenversand einzuschränken.

Weitergabe an Dritte

Mitunter wird Apple bestimmte personenbezogene Daten an strategische Partner weitergeben, die mit Apple zusammenarbeiten, um Produkte und Dienste zu erbringen, oder die Apple helfen, Marketingleistungen an Kunden zu erbringen. Wenn Sie beispielsweise Ihr iPhone kaufen und aktivieren, berechtigen Sie Apple und seinem Mobilfunkanbieter damit zum Austausch der Daten, die Sie während des Aktivierungsprozesses bereitstellen, um den Dienst zu ermöglichen. Wenn Sie für den Dienst zugelassen werden, haben die Datenschutzrichtlinien von Apple bzw. seinem Mobilfunkanbieter Gültigkeit für Ihren Account. Die personenbezogenen Daten werden von Apple nur weitergegeben, um unsere Produkte, Dienste oder unsere Werbung zu erbringen oder zu verbessern; sie werden nicht an Dritte für Marketingzwecke weitergegeben.

Dienstleister

Apple gibt personenbezogene Daten weiter an Unternehmen, die Dienste erbringen, wie zum Beispiel die Verarbeitung von Informationen, Kreditgewährung, Ausführung von Kundenbestellungen, Lieferung von Produkten an Sie, Verwaltung und Pflege von Kundendaten, das Zurverfügungstellen eines Kundendienstes, die Bewertung Ihres Interesses an unseren Produkten und Leistungen sowie das Betreiben von Kundenforschung oder die Durchführung von Umfragen zur Kundenzufriedenheit. Diese Unternehmen sind verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und können ansässig sein wo auch immer Apple operativ tätig ist.

Andere

Mitunter kann es für Apple notwendig sein – aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen, Rechtsvorgängen, Rechtsstreitigkeiten und/oder Anfragen von öffentlichen und Regierungsbehörden innerhalb oder außerhalb Ihres Wohnsitzlandes – Ihre personenbezogenen Daten offen zu legen. Außerdem können wir Daten über Sie offen legen, wenn wir der Überzeugung sind, dass dies für die nationale Sicherheit, Gesetzesvollzug oder andere öffentliche Interessen notwendig ist.

Wir können ebenfalls Daten über Sie offen legen, wenn wir der Überzeugung sind, dass dies vernünftigerweise notwendig ist, um unsere Geschäftsbedingungen oder um unsere Betreiber oder Nutzer zu schützen. Darüber hinaus übermitteln wir jegliche und alle personenbezogenen Daten, die wir erfassen, an den betreffenden Dritten im Fall einer Sanierung, einer Fusion oder eines Verkaufs.

Schutz der personenbezogenen Daten

Apple ergreift Vorsichtsmaßnahmen – einschließlich verwaltungstechnischer, technischer und physischer Verfahren – um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Diebstahl und Missbrauch sowie vor unbefugtem Zugriff, Weitergabe, Änderung und Zerstörung zu schützen.

Die Apple Onlinedienste, so wie der Apple Online Store und der iTunes Store verwenden auf allen Webseiten, auf denen persönliche Angaben gesammelt werden, zur Verschlüsselung den Industriestandard SSL (Secure Sockets Layer). Um bei diesen Diensten einkaufen zu können, müssen Sie einen SSL-fähigen Browser wie beispielsweise Safari, Firefox oder Internet Explorer verwenden. Dadurch wird die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten während der Übermittlung über das Internet gewährleistet.

Wenn Sie gewisse Apple-Produkte, Dienste oder Anwendungen nutzen oder im Apple-Forum, Chat-Room oder im Sozialen Netzwerkservice personenbezogene Daten einstellen, so sind diese personenbezogenen Daten, die Sie einstellen, für andere Nutzer sichtbar und können gelesen, erhoben oder von diesen genutzt werden. Sie sind allein verantwortlich für die personenbezogenen Daten, die Sie in diese Foren eingeben. Wenn Sie beispielsweise Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse in einem Forum bekanntgeben, ist diese Information öffentlich. Benutzen Sie diese Funktionen mit Vorsicht.

Integrität und Speichern von personenbezogenen Daten

Apple erleichtert Ihnen, Ihre personenbezogenen Daten richtig, vollständig und auf dem neuesten Stand zu halten. Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten solange wie notwendig auf, um die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke zu erfüllen, soweit nicht eine längere Aufbewahrungsfrist durch Gesetze verlangt oder erlaubt ist.

Zugang zu personenbezogenen Daten

Sie können uns helfen, sicherzustellen, dass Ihre Kontaktdaten und Präferenzen richtig, vollständig und auf dem neuesten Stand sind, indem Sie sich über https://appleid.apple.com/ in Ihren Account einloggen. Für andere personenbezogene Daten bemühen wir uns im guten Glauben, Ihnen Zugang zu verschaffen, damit Sie die Richtigstellung der Daten durch uns verlangen können, wenn diese unrichtig sind oder die Löschung der Daten verlangen können, wenn Apple nicht durch Gesetzesvorgaben oder für legitime Geschäftszwecke zur Aufbewahrung verpflichtet ist. Wir können die Bearbeitung von Anfragen ablehnen, wenn diese unbegründet wiederholt werden, unverhältnismäßigen technischen Aufwand erfordern oder die Persönlichkeitsrechte anderer gefährden, extrem unpraktisch sind oder für die Zugang nach der jeweiligen Rechtsordnung nicht vorgesehen ist. Anfragen zum Zugang, zur Richtigstellung oder Löschung können durch die regionale Persönlichkeitsrechts-E-Mail-Adresse durchgeführt werden.

Kinder

Wir erfassen nicht bewusst personenbezogene Daten von Kindern unter 13 Jahren. Wenn wir Kenntnis davon erhalten, dass wir die personenbezogenen Daten eines Kindes unter 13 Jahre gesammelt haben, werden wir so bald wie möglich Maßnahmen ergreifen, um diese Daten zu löschen.

Standortbezogene Dienste

Um standortbezogene Dienste auf Apple-Produkten anzubieten, können Apple und unsere Partner und Lizenznehmer präzise Standortdaten erfassen, verwenden und weitergeben, einschließlich des geographischen Standorts Ihres Apple-Computers oder Geräts in Echtzeit. Diese Standortdaten werden in anonymisierter Weise gesammelt, durch die Sie nicht persönlich identifiziert werden. Diese Standortdaten werden von Apple und unseren Partnern und Lizenznehmern verwendet, um Ihnen standortbezogene Produkte und Dienste anzubieten und diese zu verbessern. Wir geben beispielsweise Ihren geographischen Standort an Anwendungsdienstleister weiter, wenn Sie deren Standortdienste auswählen.

Manche von Apple angebotene standortbezogene Dienste, so wie die Funktion “Mein iPhone suchen”, benötigen Ihre personenbezogenen Daten, um zu funktionieren.

Websites und Dienste Dritter

Die Apple Websites, Produkte, Anwendungen und Dienste enthalten Links zu Websites, Produkten und Diensten anderer Unternehmen. Unsere Produkte und Dienste können auch Produkte und Dienste anderer Unternehmen nutzen oder anbieten – so z.B. eine iPhone-Anwendung Dritter. Die von diesen Dritten gesammelten Daten, die Standortdaten oder Kontaktdaten enthalten können, werden von deren Datenschutzrichtlinie geregelt. Wir empfehlen Ihnen daher, sich bei diesen Unternehmen nach deren Datenschutzrichtlinie zu erkundigen.

Internationale Nutzer

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten sind Unternehmen auf der ganzen Welt zugänglich und können von diesen weitergegeben werden, so wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben. Apple hält sich an die vom US-Handelsministerium aufgestellten Safe Harbor – Richtlinien über das Erfassen, Verwenden und Speichern persönlicher Daten durch Organisationen aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz. Hier finden Sie weitere Informationen zum Safe Harbor – Programm des US-Handelsministeriums.

Bitte beachten Sie, dass personenbezogene Daten zu Personen mit Wohnsitz in Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums von Apple Distribution International in Cork, Irland, und Apple UK Limited in Uxbridge, England, gemeinsam verwaltet werden. Personenbezogene Daten, die im Europäischen Wirtschaftsraum durch die Benutzung von iTunes ermittelt werden, werden von iTunes Sarl in Luxemburg verwaltet.

Unser unternehmensweites Engagement zum Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte

Damit die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet ist, werden unsere Richtlinien über die Persönlichkeitsrechte und Sicherheitsvorkehrungen an alle Mitarbeiter von Apple weitergegeben und Sicherheitsvorkehrungen innerhalb des Unternehmens streng umgesetzt.

Fragen zum Schutz der Persönlichkeitsrechte

Wenn Sie Fragen oder Bedenken zur Apple Datenschutzrichtlinie oder Datenverarbeitung haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Senden Sie uns dazu an die für Ihr Land bzw. Ihre Region geltende E-Mail-Adresse Ihrer lokalen verantwortlichen Stelle von Apple (siehe Liste unten) eine E-Mail:

Land/Region Kontaktinformation

USA http://www.apple.com/privacy/contact/
Kanada http://www.apple.com/privacy/contact/
Lateinamerikahttp://www.apple.com/privacy/contact/
Europa http://www.apple.com/privacy/contact/
Japan http://www.apple.com/privacy/contact/
Australien http://www.apple.com/privacy/contact/
Asien/Pazifikhttp://www.apple.com/privacy/contact/

Apple ist berechtigt, die Apple Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit zu ändern. Werden an der Datenschutzrichtlinie wesentliche Änderungen vorgenommen, wird eine entsprechende Mitteilung zusammen mit der aktuellen Version der Datenschutzrichtlinie auf unserer Website veröffentlicht.

Apple Inc., 1 Infinite Loop, Cupertino, Kalifornien, USA 95014

Letzte Aktualisierung am 12. Oktober 2011


wallpaper-1019588
Galaktische Sexualkunde im Auftrag des Königs
wallpaper-1019588
BAG: Verrechenbarkeit von Sozialplanabfindung und Nachteilsausgleich ist zulässig.
wallpaper-1019588
Architekturführer Frankfurt 1970-1979
wallpaper-1019588
Was bringt die Zukunft? – „SEO gibt es noch in 100 Jahren!“
wallpaper-1019588
Freitag, die neue Festplatte, Zwiebelkuchen und das Wochenende
wallpaper-1019588
Sie kommen wieder, kauft schon mal Teddybären…
wallpaper-1019588
Informationen über durchgeknallte deutsche Politiker!
wallpaper-1019588
In unter 5 Minuten auf einem Raspberry Pi Zero eine Java Quarkus REST Anwendung mit JUnit-Test neu erstellen und starten?