Italienisches Focaccia

Italienisches Focaccia

Wenn ihr unsere Instagram Stories verfolgt, habt ihr wahrscheinlich auch dieses köstliche Focaccia entdeckt, das wir vor einigen Tagen gebacken haben. Da viele von euch nach dem Rezept gefragt haben: Hier ist es! Außen knusprig, innen schön locker und fluffig.

Zubereitet mit nur wenigen Zutaten, die ihr sicher alle zu Hause habt, schmeckt dieses italienische Weißbrot toll zu Antipasti oder Parmaschinken, ist aber auch ein idealer Begleiter zu gegrilltem Gemüse oder Steaks.

Es gibt also keinen Grund mehr zum Bäcker zu rennen. Backt dieses leckere Focaccia und macht es euch mit euren Liebsten zu Hause gemütlich.

Lasst es euch schmecken und bleibt gesund!

Eure Marco & Alex

Italienisches Focaccia

Italienisches Focaccia

Italienisches Focaccia

Rezept für 1 Focaccia

500g Weizenmehl (Typ 00)

1 ½ TL Salz

1 Päckchen Trockenhefe

Olivenöl

300 ml warmes Wasser

Italienische Kräuter

Fleur de Sel

Zubereitung:

Das Mehl in eine Rührschüssel geben und mit Salz und Trockenhefe mischen. 3 EL Olivenöl und 300ml warmes Wasser hinzufügen und mit der Küchenmaschine zu einem elastischen Teig verarbeiten.

Den Teig in eine mit Olivenöl gefettete Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Eine rechteckige Backform mit Olivenöl fetten und den Teig darin verteilen. Mit einem feuchten Küchentuch abdecken und nochmal 30 Minuten gehen lassen.

Mit den Finger Löcher in den Teig drücken und reichlich Olivenöl darüber geben (sammelt sich dann in den Löchern). Mit italienischen Kräutern und Fleur de Sel bestreuen.

Im Backofen auf 200°C vorheizen. Das Focaccia im Backofen bei 200°C für ca. 25 Minuten backen, bis das Brot goldbraun ist.

.

Rezept als Druckversion: Italienisches Focaccia


wallpaper-1019588
Douglasie Steckbrief
wallpaper-1019588
Heckenrose Steckbrief
wallpaper-1019588
[Comic] Low [5]
wallpaper-1019588
Rose Steckbrief