Italienischer Nudelsalat

Italienischer Nudelsalat
Wir grillen uns nen Wolf....und trotzen dem komischen Sommerwetter. Am Wochenende war die Bude 2x voll und es musste mal wieder etwas Variation ins Salatbuffet. Diesen Klassiker, den vermutlich die meisten selbst schon kennen und gemacht haben, gibt es nun heute frisch verbloggt. Ein italienisch angehauchter Nudelsalat, der immer wieder lecker ist und auch noch am nächsten Tag super schmeckt. Ohne matschige Majo. Um eine pikante Note zu bekommen, kann man rohen Schinken wie Parma reinschnibbeln, oder wie ich, eine feine luftige italienische Salami. Was man gerade so da hat oder gut bekommt.
Zutaten für eine große Schüssel:500g Nudeln 1 Glas getrocknete Tomaten in Kräuteröl2 Mozzarella100g feine Salami oder Palmaschinken100g frisch geriebenen Parmesan2 Hände voll Rucola100g Pinienkerne2 EL Pesto2 TL Honig2 TL Senf6 EL Balsamicoessig hell oder Weißweinessig150ml OlivenölPfeffer, Salz
Zubereitung:Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen und abkühlen lassen. Tomaten abtropfen lassen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, nicht zu braun werden lassen. Mozzarella, Schinken/Salami und Tomaten in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit 1/3 geriebenem Parmesan, Pininenkernen und der Hälfte des Rucolas unter die Nudeln heben. Aus Pesto, Honig, Senf, Essig und Öl ein Dressing anrühren und ebenfalls in der Nudelmischung verteilen. Ggf. mit Pfeffer und Salz abschmecken. Restlichen Rucola und Parmesan dekorativ auf dem Salat verteilen.

wallpaper-1019588
Navi Test: Die besten Navis 2022
wallpaper-1019588
[Manga] Tokyo Revengers [1]
wallpaper-1019588
Neues Tablet Teclast T40 Pro im deutschen Handel erschienen
wallpaper-1019588
Welche Pflanzen vertragen sich? – Mischkultur im Garten