iPhone 5S: Probleme mit Fingerabdrucksensor verzögern Veröffentlichung

Der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities hat diesen Monat bereits berichtet, dass verschiedene Probleme bei der Produktion das Release von iPhone 5S, Low-cost Plastik-iPhone und iPad mini mit Retina-Display in die Ferne schieben würden. Speziell die Integration des Fingerabdrucksensors beim iPhone 5S stellte Kuo als schwierig dar, wodurch das Gerät wohl erst im September kommen könnte. 

Reuters zitiert mehrere Apple-Zulieferer, die nach Möglichkeiten suchen sollen, weniger stark abhängig von Apple zu sein. Dies hänge damit zusammen, dass sie keine genauen Angaben über die Veröffentlichung neuer Modelle bekämen. Ursprünglich hatten sie erwartet, dass die Massenproduktion des iPhone 5S im Juni beginnt.

Nun soll es eine Verzögerung geben, da Apple versuche ein Material zu finden, welches keine Interferenzen mit dem Sensor verursacht.

authentec_cross_section-800x507

Zum Low-cost Plastik-iPhone aka Einsteiger-iPhone äußerte sich Reuters ebenfalls. Laut einem japanischen Zulieferer soll die Displayproduktion dafür “in kleinen Stückzahlen” im Mai beginnen, die Massenproduktion soll im Juni anlaufen.

Die Quellen von Reuters erwarten im Low-cost iPhone ebenso ein 4-Zoll Display wie im iPhone 5S, jedoch ein Plastik-Gehäuse und ganz sicher keinen Fingerabdrucksensor.


wallpaper-1019588
Tag des Nickerchens am Arbeitsplatz – der amerikanische National Workplace Napping Day 2019
wallpaper-1019588
Theater als demokratiepolitisches Versuchslabor
wallpaper-1019588
mariazellerland-blog.at stand vor dem Aus! – Jahresrückblick 2018 und Vorschau
wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: FIBEL erweitern ihre „Kommissar“-Tour durch Deutschland
wallpaper-1019588
Liste des Grauens von den Straftaten der Migranten
wallpaper-1019588
Pokémon Schild und Schwert Gameplay präsentiert
wallpaper-1019588
Kürbiskarte und neuer Stampin Up Papierschneider
wallpaper-1019588
Socken gehen immer