Interview-Serie zum Heizungsmarkt: Teil 3 mit Dr. Hermann Falk, BEE

In knapp zwei Wochen, am 10.03.2015 öffnet die größte Messe für Heizungstechnik, die ISH 2015 in Frankfurt am Main, ihre Tore. Dem Fachpublikum werden wieder spannende Innovationen präsentiert. Doch was kommt davon an auf dem Markt und werden die Austauschraten für alte Heizungen wieder steigen? Oder warten die Besitzer eher auf politische Entscheidungen? Kann auch die Heizungsbranche einen Beitrag leisten zur Energiewende?

3 Fragen an Experten zum Heizungsmarkt

BEE Geschäftsführer Dr. Hermann Falk, Foto: Marc Darchinger www.darchinger.com

BEE Geschäftsführer Dr. Hermann Falk, Foto: Marc Darchinger www.darchinger.com

Diesen Fragen gehe ich im Vorfeld der ISH nach. Dazu habe ich eine Reihe von Experten aus der Heizungs-Branche um ihre Aussagen gebeten und ihnen drei Fragen gestellt.

Im dritten Interview beantwortet Dr. Hermann Falk, Geschäftsführer des Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) meine Fragen kurz und knapp. Damit geht es heute um den Stellenwert der erneuerbaren Energien auf dem Heizungsmarkt.

Weitere Interviews werden in den kommenden Tagen bis zur Messe folgen. Wer möchte kann mir selbst Antworten zu den unten stehenden Fragen zusenden.

Was ist die derzeit spannendste Technologie in der Heizungsbranche?

Logo BEESpannend sind die Erneuerbaren Heizungstechnologien wie Solarthermieanlagen, Wärmepumpen, Holzhackschnitzelanlagen, Pelletkessel und -öfen, Scheitholzvergaserkessel oder andere Bioenergieanlagen in ihrer gesamten Breite. Sie bieten für jeden Anwendungsfall die passende Lösung.

Warum kommt der Heizungsmarkt bei Sanierungen kaum voran und was müsste sich ändern?

Die Hausbesitzer sind verunsichert und der stark gefallene Ölpreis verstärkt diesen Effekt. Darüber hinaus fehlen die klaren politischen Signale für die Energiewende im Wärmemarkt. So ist die steuerliche Förderung für Heizungssanierungen immer noch nicht in trockenen Tüchern.

Welchen Beitrag kann die Heizungsbranche zur Energiewende leisten?

Die Produkte der erneuerbaren Heizungsbranche haben viele Vorteile: sie schützen das Klima für die nachfolgende Generation, sie machen unabhängig von Energieimporten aus unsicheren Ländern und sie schützen vor mittelfristig wieder steigenden Energiepreisen.

Weitere Interviews aus der Reihe und Beiträge zur ISH 2015

Interview-Serie zum Heizungsmarkt: Teil 3 mit Dr. Hermann Falk, BEE

Über Andreas Kühl

Energieblogger aus Leidenschaft mit großem Faible vor allem für effiziente Energienutzung im Strom- und Wärmebereich. Aber auch die kostenlose Energie, die uns die Natur zur Verfügung stellt ist faszinierend und Herausforderung zugleich.

    Mehr von mir im Netz:
  • facebook
  • flickr
  • googleplus
  • linkedin
  • pinterest
  • skype
  • twitter
  • youtube

wallpaper-1019588
[Manga] Shigeru Mizuki – Kindheit und Jugend
wallpaper-1019588
Coronavirus / Covid-19 auch in Paderborn ein großes Thema
wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die Maske im Spiegel [1]
wallpaper-1019588
Xiaomi Poco F3 Smartphone ab 300 Euro im Sonderangebot