Interner Machtkampf bei Anonymous.

Interner Machtkampf bei Anonymous.
Das lose geführte Internetaktivisten-Netzwerk Anonymous wird derzeit von internen Machtkämpfen geplagt. Wie über das offizielle Message-Board gemeldet wurde, hat ein ehemaliger AnonOps-Administrator namens "Ryan" zusammen mit Mitstreitern das Schwert gegen seine einstigen Kollegen gerichtet und einige AnonOps-Webseiten gehackt.
Laut einer Stellungnahme habe die abtrünnige Gruppe gezielt DDoS-Attacken abgefeuert und so die Kommunikationszentren der Aktivisten zumindest vorübergehend destabilisiert. Die Nutzer der AnonOps' IRC-Chats wurden gewarnt, die manipulierten Webseiten bis zur Wiederherstellung zu meiden, um sich vor persönlichen Schäden zu schützen.
Dem Bericht nach solle Ryan mit der führungslosen Struktur hinter Anonymous nicht einverstanden gewesen sein und zusammen mit einigen Anhängern seinem Unmut freien Lauf gelassen haben. Ryan hätte entgegen das Motto der Aktivisten nicht die Gemeinschaft sondern nur die Stärkung seines Egos im Sinn gehabt.

wallpaper-1019588
Gmoa Oim Race 2019
wallpaper-1019588
Lütticher Waffeln
wallpaper-1019588
Da war doch noch was
wallpaper-1019588
Butter oder Kanonen?
wallpaper-1019588
Mueller-Report veröffentlicht: Zahlreiche Russen-Kontakte +++ Versuche der Justizbehinderung
wallpaper-1019588
Castlevania Anniversary Collection – Das Line-Up an Titeln steht nun fest
wallpaper-1019588
She Drew The Gun: Nachholbedarf
wallpaper-1019588
Paprika-Chili-Marmelade mit Pumpernickel und Ziegenfrischkäsetaler