Interior – Trockenblumentrend ungebrochen – farbloser Farn

Wer hätte gedacht, dass der Trockenblumentrend im Interiorbereich so lange anhält! Hatte er doch anfangs eher ein etwas angestaubtes Image.

Schon meine Mutter hat damals, als ich noch ein Kind war, Blumen in Büchern getrocknet und sie im Rahmen im Badezimmer aufgehängt... da hängen sie übrigens heute noch! Und was soll ich sagen! Damit ist sie hipper denn je. Wie sagt man so schön " Alles kommt wieder!"

Strohblumen

Letztes Jahr habe ich angefangen meine Herbstdeko mit Strohblumen zu versehen, Serviettenringe damit zu etwas Außergewöhnlichem gemacht (die Fotos liebe ich heute noch sehr) und einen alten Kranz mit ihnen upgecycelt. Ich musste im Versandhandel bestellen, weil noch kein Laden vor Ort mit Trockenblumen ausgestattet war.

Heute sind sie aus den Läden nicht mehr wegzudenken und auf der größten Möbelmesse in Köln war so gut wie jeder Stand mit Trockenblumen dekoriert. Dabei macht der Trockenblumentrend auch vor Farbe keinen halt und man kann sie mittlerweile sogar eingefärbt in Blau und Orange bekommen.

Trockenblumentrend ist allgegenwärtig

Solche Trends beginnen im Kleinen und werden bei Akzeptanz immer weiter ausgedehnt, bis sie schlußendlich überall zu finden sind und auch meine Nachbarin sich einen Trockenstrauß zulegt.

Der größte Beweis für mich, dass sich dieser Trend allgegenwärtig durchgesetzt hat, ist jedoch die Tatsache, dass der kleine Blumenladen bei uns im Dorf jetzt auch Trockenblumen in sein Sortiment aufgenommen hat.

Pampasgras ausverkauft

Pampasgras hat er zwar nicht, das ist mittlerweile laut seiner Aussage überall ausverkauft (da ist er ja auch ein bisschen sehr spät dran ;-))) ), aber er hatte diesen tollen weißen bzw farblosen Farn, in den ich mich gnadenlos verliebt hab. Gott sei Dank waren einige unversehrte Zweige dabei, denn den Transport von seinem Zulieferer bis in den Laden hatten die wenigsten schadlos überlebt.... abgeknickt, zerfleddert... so schade, dabei muss man doch wissen, wie empfindlich getrocknete Pflanzen und Blumen sind.

Interior – Trockenblumentrend ungebrochen – farbloser FarnInterior – Trockenblumentrend ungebrochen – farbloser FarnInterior – Trockenblumentrend ungebrochen – farbloser Farn

Aber gut! Ich war die Erste, die sich in die Farnzweige verliebt hat und so hab ich mir natürlich auch die schönsten Zweige rausgesucht.

Trockenfarn und Silberblatt

Ich finde den Trockenfarn zusammen mit dem Silberblatt (lunaria annua) einfach gelungen. Die riesigen Zweige wirken imposant und zugleich doch auch filigran.

Als Blickfang in einer großen, nicht zu aufdringlichen Vase wirken sie für sich alleine und man braucht gar nicht allzu viel Deko drumherum!

Als dann noch kurz mal das Sonnenlicht durch´s Fenster schien.... ja, da war ich kurz sprachlos!

Interior – Trockenblumentrend ungebrochen – farbloser FarnInterior – Trockenblumentrend ungebrochen – farbloser FarnInterior – Trockenblumentrend ungebrochen – farbloser Farn

Bis denne,

Moni

Pinn mich!

Interior – Trockenblumentrend ungebrochen – farbloser Farn