Institut für Kinderernährung

Institut für KinderernährungWenn es um die Ernährung von Babies und Kleinkindern geht gibt es unzählige Ratgeber. Auch ich habe viele Bücher und Artikel dazu gelesen, doch den absoluten Tipp bekam ich von meiner älteren Schwester! In Dortmund gibt es das Forschungsinstitut für Kinderernährung, das meine Rettung und Hilfestellung war. Dort gibt es Broschüren zu sehr günstigen Preisen. Ich bestellte mir “Empfehlungen für die Ernährung von Säuglingen” (4 Euro)  in denen Tipps und Ratschläge zur Ernährung von Babies stehen, inkl. Ernährungsplan. Da ich die Entscheidung getroffen habe selbst zu kochen waren auch die Rezepte eine große Hilfe.

Sehr interessant fand ich auch die Übersicht “Informationen zu Säuglingsnahrung” . Dort sind 134 verschiedene im Handel erhältliche Säuglingsnahrungen aufgelistet und bewertet nach: Hersteller, Name, Altersangabe, Protein, Allergenreduzierung (Hydrolysat, HA, nicht HA), Kohlenydrate (Lactose, Lactose / Stärke), weitere Kohlenhydrate, LC-PUFA, MC, probiotisch / prebiotisch, Geschmackszusätze (Frucht/Vanille), Dickungsmittel (Johannisbrotkernmehl, Mehl, Flocken), Stand der Datenerhebung. Also auch für Gläschenkost absolut hilfreich!

Also mein heutiger Tipp: alle Ratgeber zur Babynahrung weg und die Seite vom Forschungsinstitut für Kinderernährung besuchen.

 

{lang: 'de'}

wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Suska LaSuska
wallpaper-1019588
Österreich Werbung – Mariazeller Adventkerze entzünden
wallpaper-1019588
Wasserfall in Hofamt und Salzaklamm Rundweg
wallpaper-1019588
Stressbewältigung – Warum wir immer neue Kompensationen finden
wallpaper-1019588
Startschuss
wallpaper-1019588
Fernreisen mit Baby – das sollten Sie wissen!
wallpaper-1019588
Aqua Mail Pro Key, Lost Journey (Dreamsky) und 12 weitere App-Deals (Ersparnis: 17,88 EUR)
wallpaper-1019588
Foto: Ein Sonnenuntergang mit viel Cloudporn