INSPIRATION: Midi-Rock

Nicht Mini oder Maxi, sondern der Midi-Rock ist seit Langem voll im Trend! Wieso denn auch nicht, wenn es uns alle Stars vormachen und es auch noch so gut aussieht! Von Jessica Alba, über Kim K bis hin zur Jessica Simpson. Alle lieben Midi-Röcke und das nicht ohne Grund. Mittlerweile hat sich für mich allerdings eine recht interessante Kategoriesierung von Röcken ergeben. Der Mini-Rock gehört für mich zum Sommer, am besten mit Pailleten in gold zu einem weißen T-Shirt. Einen Mini-Rock kann man zwar auch im Winter super gut kombinieren, aber das typische Bild eines Mini-Rocks gehört für mich in den Sommer. Der Maxi-Rock ist ein eindeutiger Sommer-Kandidat. In Kombination mit richtig hohen Heels und einem eng anliegenden Oberteil, einem Strohhut und einer großen Sonnenbrille ist es der perfekte Sommer-Look.

Der Midi-Rock

Das Zwischending zwischen Mini und Maxi. Im ersten Moment kaum zu glauben, dass eine Zwischenlänge gut aussehen und sogar gut kombinierbar sein kann. Der Midi-Rock ist die goldene Mitte der Röcke, könnte man sagen. Egal ob eng als Stiftrock, in Glockenform der 50er Jahre, dünn für den Sommer oder dick und wollig für den Herbst/Winter. Der Midi-Rock ist so beliebt, weil man ihn für jede Jahreszeit, Gelegenheit und sogar für jede Figur perfekt kombinieren kann. Egal ob mit Ballerinas, Pumps, Heels oder Chucks – der Midi-Rock ist vielseitig und lässt die Herzen vieler Frauen höher schlagen.

midi-rock

Ich habe (noch) keinen Midi-Rock im Schrank hängen. Und ja, ich bereue es schon ein bisschen. Denn so ein universelles Teil zu besitzen gleicht schon fast an Perfektion, wäre da nur nicht die Frage – welchen Midi-Rock soll ich mir zulegen und wo kaufe ich diesen am besten? Kleidung online zu kaufen ist so eine Sache… Anprobieren kann man erst zu Hause, ist zwar bequem aber die Enttäuschung ist bei mir umso größer, wenn das Wunsch-Teil nicht passt oder in Wirklichkeit doch nicht so aussieht, wie man es geglaubt hat. Denn in meiner Vorstellung habe ich mir schon tausende Kombinationen ausgedacht und mir vorgestellt, wie ich mein Wunsch-Lieblings-Outfit zu einem besonderen Anlass trage. Man hat dann auch nicht die Möglichkeit schnell zum anderen Aufsteller zu laufen und sich das nächste Modell zum Anprobieren zu krallen, sondern muss mühseligst alles wieder retour zur Post bringen und ggf neu bestellen.

Meine Zeit ist sehr kostbar und deshalb mag ich Geschäfte, die eine große Auswahl an Marken, Modellen und kompetenten Personal bieten. Ich möchte nicht unbedingt von einem Geschäft ins andere laufen müssen und am Ende überlegen, was mir am besten gefallen hat und welches Teil am günstigsten ist usw. Da gehe ich lieber einmal zum Peek-and-Cloppenburg und lasse mir von mir aus meinen 20 Wunsch-Teilen 10 in die Kabine bringen und probiere alles durch und kann mich am Ende für das perfekte Kleidungsstück entscheiden. Ich habe auch schon erwähnt, dass mir Qualität vor Quantität viel lieber ist und das in jeder Hinsicht, sodass ich mir lieber einen etwas teureren Midi-Rock kaufe, als drei von welchen kein einziger so richtig passt und ich sie dann doch nur wieder im Schrank liegen lasse.

Wie steht ihr zu Midi-Röcken?