Innovation: Virtuell feilschen in der neuen Kanubox

real-macbook-messages

Es wird sogar eine echte Innovation in der neuen Kanubox geben. Und wirklich: Es ist richtig cool! Wenn ein Mitglied sein Paddel, sein Boot oder seine Pulsuhr anbietet, sagt er damit: Ich biete allen, die das hier lesen, mein Boot für €800 an. Via E-Mail kann ein Interessent nun reagieren und entweder das Boot so nehmen, wie es angeboten wurde, oder er macht ein Gegenangebot. Er verhandelt.

Und genau das lässt sich jetzt noch einfach tun. Das Boot kann nun mit zwei Klicks direkt und verbindlich gekauft werden. Einfach in der Annonce auf »Direkt kaufen« klicken, bestätigen und schon bist Du der Besitzer des Bootes. Du kannst aber auch ein Gegenangebot machen: Du klickst auf »Angebot machen« siehst das Angebot — Boot gegen €800. Zusaätzlich siehst Du alle von Dir sowie dem Anbieter aktuell angeboten Artikel. Du kannst jetzt einfach den Preis auf €600 reduzieren und Dein Angebot machen. Der Anbieter entscheidet dann, ob er sich darauf einlässt, es ablehnt oder Dir seinerseits ein Gegenangebot unterbreitet. Alles ist möglich! Du kannst auch Waren zum Tausch anbieten. Angenommen, Du hast ein Paddel für €150 inseriert. Dann könntest Du auch folgendes Gegenangebot machen: Sein Boot gegen 600€ und das Paddel. Alles ist möglich!

Was die reine Kommunikation zwischen Anbieter und Interessenten angeht, ist es natürlich weiterhin möglich, per Mail zu reagieren. Wer allerdings seine E-Mail-Adresse privat halten will, der kann nun das komfortable Nachrichtensystem im zeitgemäßen WhatsApp-Stil nutzen. Viel Spaß!