Inhaltsangabe: Schöne neue Welt von Aldous Huxley


InhaltKapitel 1: Der Direktor der Brut- und Normzentrale führt eine Gruppe von Studenten durch die Anlage und erklärt ihnen, wie die Menschen erzeugt werden. Diese werden geklont und nach der Geburt aus dem Reagenzglas möglichst schnell aufgezogen und konditioniert, damit sie in die gesellschaftlichen Strukturen der neuen Welt passen. In dieser Welt – etwa im Jahr 2540 – wird die gesamte Weltbevölkerung zu einem einzigen Staat zusammengefasst. Eingeteilt werden die Menschen in Kasten, aufgezogen und gezeugt werden sie nicht mehr von Eltern sondern in den Brutanstalten. Die höchste Klasse sind die Alphas, die Epsilons die niedrigsten. Alle Kasten werden genau auf ihre Aufgabe in der Gesellschaft hin konditioniert, so dass sie nichts zu klagen haben, auch wenn sie der untersten Kaste angehören und die niedrigsten Arbeiten erledigen müssen. Sobald sie ihre Arbeit getan haben, erhalten alle Menschen Soma, eine Droge, die sie glücklich macht.
Kapitel 2: Die Führung geht weiter zur Kleinkinderabteilung. Dort werden die Kinder gerade darauf konditioniert, dass sie die Natur und Bücher nicht mögen. Zudem wird den Kindern auch der Unterschied zwischen den verschiedenen Kasten eingetrichtert.
Kapitel 3: Nun richtet Mustapha Mond, einer von zehn Kontrolleuren der Welt, das Wort an die Besucher und erklärt ihnen, wie die Gesellschaft funktioniert. Zudem werden dem Leser die beiden Frauen Fanny und Lenina vorgestellt, die sich über ihre Männergeschichten unterhalten. Parallel dazu gibt es auch eine Gruppe Männer, die sich über die Frauen austauscht. Dabei wird klar, dass in dieser neuen Welt die Promiskuität eine wichtige Rolle spielt. Lenina betont jedoch, dass sie vor allem den etwas zu klein gerateten Alpha-Mann Bernard Marx attraktiv findet.
Kapitel 4: Lenina macht sich an Bernard ran, aber der hat kein richtiges Interesse an ihr. Er ist nicht wie alle anderen Männer. Er ist ein Aussenseiter, der sich nicht an der Schönheit des Lebens erfreuen kann. Lenina geht daher mit Henry Foster, einem anderen Liebhaber, aus. Bernard besucht dagegen seinen einzigen Freund Helmholtz Watson. Der ist zwar das pure Gegenteil von Bernard – hübsch, intelligent und ein Frauenheld – doch sein Status langweilt ihn und er fühlt sich mit Bernard daher als Aussenseiter verbündet.
Kapitel 5: Lenina und Foster sprechen über Gott und die Welt, konsumieren Soma und haben Sex. Bernard dagegen befindet sich in einer kleinen Gruppe von zwölf Leuten. Diese vollziehen ein sonderbares Ritual (orgy-porgy), bei dem sie sich im Gruppensex vereinen, um den Ford (Gott in der neuen Welt) herbeizurufen. Dies scheint bei allen ausser Bernard zu klappen.
Kapitel 6: Lenina findet Bernard seltsam. Er will immer mit ihr allein sein, mag keine Menschenmassen, kann sich nicht amüsieren und spricht nicht mir ihren Freundinnen. Dennoch will sie bei ihm bleiben, da er dank seinem Beruf Zugang zu Orten hat, die sie nicht betreten könnte. Bernard hinterfragt alles und wurde deswegen von Mustapha Mond auch schon verwarnt. Bei einem gemeinsamen Date fliegen die beiden im Helikopter in ein Reservat nach New Mexiko, wo die normalen Menschen leben. Die Menschen also, die noch alt werden, die eine Religion und das Zusammenleben in Familien kennen. Bernard hat vom Direktor, der in diesem Reservat während eines Sturms einst seine Frau verloren hatte, die Erlaubnis bekommen, diesen Ort aufzusuchen.
Kapitel 7: Sie werden von einem Einheimischen im Reservat herumgeführt. Lenina ist entsetzt, wie unordentlich und stinkend diese Menschen leben. Sie beobachten ein Opferritual und verstehen nicht, was sie da genau sehen. Kurz darauf kommt ein junger Einheimischer zu ihnen und erzählt, dass sein Vater einer aus ihrer Welt sei. Bald kommt Bernard dahinter, dass dieser Junge der Sohn des Direktors sein muss.

wallpaper-1019588
Da fährt Frau voll drauf ab
wallpaper-1019588
Der ehemalige Sizarr-Sänger Fabian Altstötter zeigt den ersten Einblick in sein Soloprojekt Jungstötter
wallpaper-1019588
Schrill, schriller, Lotz
wallpaper-1019588
Prinzipale Normenkontrolle vs Inzidente Normenkontrolle
wallpaper-1019588
Skincare-Basics // Emulsionstypen
wallpaper-1019588
Nokia 7.1: So bekommt ihr das Update auf Android 9 Pie
wallpaper-1019588
Schweizer wünschen sich günstige Handy-Abos und Swisscom verliert Marktanteile
wallpaper-1019588
Hab gegoogelt, ob es schlecht für einen PC ist,...