{Information} Buchreihen

Hallo ihr Lieben :)
Ich habe nun, nachdem ich es schon seit einer halben Ewigkeit machen wollte, endlich geschafft, meine ganzen Buchreihen aufzulisten. HIER findet ihr die Liste oder ganz oben auf meinem Blog bei den ganzen Seiten unter Bücher und dann Buchreihen.Insgesamt (soweit ich mich nicht verzählt habe) sind da also 77 Buchreihen aufgelistet, wovon ich 12 beendet habe und 1 abgebrochen. Somit sind noch 64 offen
Bei den beendeten Buchreihen sind folgende meine aller liebsten (die Reihenfolge entspricht den Namen der Autoren und nicht meiner persönlichen Wertung!):
  • Cornelia Funke: Inkworld
  • Jane Johnson: Eidolon 
  • Melissa Marr: Wicked Lovely
  • Philip Pullman: His Dark Materials
  • J.K. Rowling: Harry Potter
Okay, jetzt noch kurz etwas zu den einzelnen Reihen:Meine Klassenlehrerin in der 4.Klasse hat uns einmal in der Schule "Potilla" von Cornelia Funke vorgelesen (jeden Morgen immer ein bisschen). Ich weiß zwar nicht mehr genau, worum es da bei dem Buch geht, aber da hat dann meine Leidenschaft für Cornelia Funke Bücher begonnen, die ich auch heute immer noch habe. Danach habe ich jedes Buch von Cornelia Funke verschlungen, das mir zwischen die Finger gekommen ist. Eben auch "Inkworld" oder auf Deutsch "Tintenwelt". Diese Reihe hat besonders Eindruck auf mich gemacht, weshalb sie jetzt zu meinen absoluten Lieblingsreihen zählt. Aber auch die neue Reihe von Cornelia Funke "Mirrorworld" werde ich bestimmt zu dieser Liste hinzufügen können, da ich die ersten beiden Teile schon verschlungen habe und nun begierig auf den dritten Teil warte."Eidolon" von Jane Johnson ist die einzige Reihe bzw. das sind die einzigen Bücher die ich jemals doppelt gelesen habe. Sonst habe ich nie, aber wirklich nie Bücher doppelt gelesen. Auch keine anderen von der Liste dort oben. Das liegt daran, dass ich das einfach nicht mag, Bücher doppelt zu lesen. Daran sieht man aber auch, welchen hohen Stellenwert "Eidolon" bei mir hat. Es hat mich in dem, was ich lese und schreibe, bis heute geprägt. Kein anderes Buch hat mein Leseverhalten je so stark beeinflusst wie die "Eidolon"-Trilogie.Die "Wicked Lovely" Reihe von Melissa Marr hat mich über Jahre hinweg begleitet, vor allem in der Zeit in der ich vom Kind zum Jugendlichen heranwuchs. Die "His Dark Materials" Trilogie von Philip Pullman hat mich, damals als ich sie gelesen habe, stark beeindruckt. Die Welt die Philip Pullman geschaffen hat ist so einzigartig, die Story so umwerfend und die Personen so authentisch. Ich liebe einfach diese Trilogie.Muss ich zu "Harry Potter" wirklich etwas sagen? Nein, oder? 
Die meisten Buchreihen von einem Autor habe ich von Kai Meyer gelesen (3 an der Zahl). Das liegt daran, dass ich, als ich so 11 oder 12 war, mal ein oder zwei Monate lang nur Kai Meyer gelesen habe und sonst nichts anderes. Ich würde ihn auch heute noch ohne zu zögern als meinen absoluten Lieblingsautor nennen, wenn ich gefragt werde. 
Als einziges abgebrochen habe ich die Reihe "Warriors" von Erin Hunter. Wenn ihr wissen wollt, wieso, könnt ihr euch HIER gerne meine relativ kurze Rezension zu dem ersten Teil "Warrior Cats - In die Wildnis" durchlesen.
So, das war mal wieder ein etwas anderer Post von mir. Ich hoffe, er hat euch gefallen ;)Wie viele Reihen habt ihr denn so angefangen, offen und abgebrochen? 
Eure Maura

wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [7]
wallpaper-1019588
[Comic] The Walking Dead [29]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.10.2021 – 29.10.2021
wallpaper-1019588
10 winterharte Kletterpflanzen für eine ganzjährige Bepflanzung