Indien: bodenlose Teetassen

Wer in Indien mit der Bahn fährt kennt sie, diese Einweg-Teetassen. Die henkellose Töpfchen heissen "Kulhar" und bestehen aus schwachgebrannten Ton. Sind sie leer getrunken, wirft man sie einfach aus dem Zugfenster. Der Regen löst sie dann in kurzer Zeit auf; und ausser Staub bleibt kein Abfall übrig.
Indien: bodenlose TeetassenAls Indien-Neuling möchte man natürlich die Kulhar gerne mehrfach benutzen; wäre ja schade drum. Nach anfänglichem Widerspruch schenkt der Chai-Verkäufer nach. Und schaut dann belustigt zu, wie sich schon nach kurzer Zeit der Becher aufzulösen beginnt. Und sich dann der Tee mitsamt dem Tonschlamms über die Hose des Neulings ergiessen.
Der Tee-Verkäufer hat seinen Spass und der Neuling etwas Wichtiges gelernt. So sind alle zufrieden - mehr oder weniger.
.

wallpaper-1019588
Durch den Pott mit Martin Donat – Ein Interview auf zwei Rädern
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S10: Kein Iris-Scanner mehr, dafür Fingerabdrucksensor im Display
wallpaper-1019588
Infos zum neuen Film des Machers von Devilman Crybaby
wallpaper-1019588
BAG: Keine Kostenpauschale bei Verzug des Arbeitgeber über € 40!
wallpaper-1019588
Java 8 Quickie: Alle Zeitzonen mit getAvailableZoneIds mit Java ermitteln
wallpaper-1019588
Adventskalender Schweizer Familienblogs: Schöne Weihnachtskarten selbst gemacht
wallpaper-1019588
Glitterbox Radio Show 088: Paul ‘Trouble’ Anderson Special
wallpaper-1019588
Margot: Durchaus ernstzunehmen