In der Moschee

Arabeske in einer Moschee
Der Begriff ‘Arabeske’, von dem ja der Name meiner Sammlung ‘Arabesque’ abgeleitet ist, stammt ursprünglich aus dem Arabischen und bedeutet so viel wie ‘Arabisches Verziehrung’.

Da es im Islam nicht gestattet ist, Bilder von Menschen oder Tieren anzufertigen (und aufzuhängen), findet man in den Moscheen keine gemalten Heiligen oder Szenen aus der Bibel, sondern kunstvolle Ornamente, in denen oft Blütenranken und arabische Schriftzeichen kombiniert werden.
Meistens handelt es sich hierbei um Wandkacheln, die aneinander gefügt wurden.

Diese schöne Arabeske habe ich im Gebetsraum einer kleinen Moschee im Nachbarort gefunden, die vor einigen Jahren eingeweiht worden ist. Diese Arbeiten weisen nicht nur deswegen eine solche Farbbrillanz auf, weil sie jüngern Datums sind. Auch in älteren Moscheen in der Türkei habe ich solche Kunstwerke bewundern können.

Foto: Arabeske in der Moschee in Elsenfeld
Text: In der Moschee


wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Rosenkohl-Lasagne
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy Note 9: Neue Farbvarianten Metallic Copper und Lilac Purple wohl bald in Deutschland verfügbar
wallpaper-1019588
1Live Krone: Die Nominierten stehen fest (+ Verlosung)
wallpaper-1019588
Forest of Piano: Netflix-Termin der zweiten Staffel bekannt
wallpaper-1019588
Terra Preta – der hochwirksame Boden für Ihren Garten
wallpaper-1019588
XVII Motor Retro Marratxi 2019
wallpaper-1019588
Superfood – KURKUMA