In der Metzgerei

Natürlich gehen wir auch in die Metzgerei um uns dort mit Wurst, und allerlei Aufschnitt einzudecken. Aber weil wir nicht immer in denselben Geschäften einkaufen, probieren wir auch immer wieder neue Läden aus. So war das auch an diesem wirklich denkwürdigen Tag. Die Metzgerei machte schon von außen einen gepflegten und sauberen Eindruck, und so beschlossen wir, einzutreten, und uns dort Wurst zu kaufen.

Metzger Farbe

Im Allgemeinen steht meine Frau dann an der Wursttheke und sagt der Verkäuferin welche Sorten Wurst, und vor allem wie viel, sie haben möchte. Diese wird dann geschnitten und zurechtgelegt. Ab und zu mache ich dann den einen oder anderen Einwand, oder frage nach einer bestimmten Sorte von Wurst. An jenem denkwürdigen Tag stand mir aber der Sinn nach einem richtig schönen leckeren Stück fetten Speck. Vielleicht noch eine Prise Salz obendrauf und in kleine Würfel geschnitten.

Es ist mir auch bewusst, dass dies eine Kalorienbombe der ganz besonderen Art ist, aber was wäre das Leben, wenn man immer nur auf alles verzichten müsste?

Da ich den fetten Speck aber nur gerne esse, wenn dieser nicht mehr so frisch ist, sprich, wenn er schon etwas fester ist, fragte ich natürlich die Verkäuferin, wie fest der Speck schon ist. Diese sagte nur, er wäre so einigermaßen. Was das bedeuten sollte, erschloss sich mir in diesem Augenblick noch nicht so ganz. Denn einigermaßen konnte in diesem Falle wohl so ziemlich alles bedeuten, von fast flüssig, bist steinhart!

Nun gut, wenn die nette Fleischereifachverkäuferin jetzt nichts weiter gesagt hätte, dann hätte ich auch einfach nur auf den Speck verzichtet, und der Fall wäre abgeschlossen gewesen, aber sie hatte wohl das Bedürfnis dem Ganzen noch einen obendrauf zu setzen.

Sie schaute uns, meine Frau und mich, an und sagte dann, und man merkte sofort, sie meinte das ernst : „Wenn er lange genug im Kühlschrank liegt, dann wird er auch noch fest!“

Mein Gesicht, zog sich in diesem Augenblick sicherlich um einige Zentimeter in die Länge, denn das ich dermaßen verblüfft war, das konnte man mir jetzt sicher genau anmerken.

Was sollte man auch auf so eine Aussage erwidern? Natürlich würde er fest werden, wenn er nur lange genug liegt, egal ob im Kühlschrank oder im Keller! Ich hätte auch gerne noch eine Bemerkung zu der Verkäuferin gemacht, aber ich befürchtete, dass sie dann noch mehr dumme Sachen von sich gegeben hätte.

Letztendlich verließen wir den Laden dann auch ohne diesen fetten Speck, aber mit der bestimmten Gewissheit, dass die Beratung der Kunden dort nicht unbedingt als professionell zu betrachten ist. Denn eines ist ja mal ganz klar, diese Antwort hätte auch von einem Zehnjährigen kommen können.

Zum Abschluss kann ich hier einfach nur noch anmerken, wenn ich eine Tasse mit Kaffee in unseren Gefrierschrank stelle, dann wird der Kaffee auch fest. Aber was würde das nützen?

Darauf habe ich leider keine Antwort, außer vielleicht ich wollte einen Lutschkaffee!

Aber würde ein Stück gefrorener fetter Speck zum Lutschen wirklich schmecken? Ich weiß es nicht!



wallpaper-1019588
Olivenbaum Steckbrief
wallpaper-1019588
Weide Steckbrief
wallpaper-1019588
[Comic] Manifest Destiny [2]
wallpaper-1019588
[Manga] Shy [3]