In den Topf geschaut * Sour Cherry Pie

Für den Boden 360 g Mehl, 2 EL Zucker, 1 TL Salz, 120 g kalte Butter-Stückchen, 
120 g Pflanzenfett und 120 g kaltes Wasser in einer Schüssel verkneten. 
Den Teig nun zu zwei Kugeln formen; eine der Kugeln sollte etwas größer sein als die andere. 
Kugeln in Frischhaltefolie einwickeln und für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
Anschließend die größere der Kugeln ausrollen, in eine mit Backpapier ausgekleidete 26er Form legen, sodass auch ein kleiner Rand entsteht, und nochmals kalt stellen. 

In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten.
In den Topf geschaut * Sour Cherry Pie
Für die Füllung 4EL Zucker und 40g Speisestärke in einer kleinen Schüssel vermischen. 
Die abgetropften Kirschen in eine große Schüssel geben und mit 
der Speisestärke-Zucker Mischung verrühren. 
2EL Zitronensaft zufügen und für etwa 10min beiseite stellen, 
dann auf den vorbereiteten Teigboden geben. 
40g Butterflocken auflegen.
Die kleinere Teigkugel ausrollen, in Streifen schneiden und diese Gitterförmig auf den Kuchen legen. 

Die Teigstreifen mit etwas Milch bestreichen und etwas Zucker darauf streuen.
Den Kuchen bei 200°C für 30 min backen, dann die Temperatur auf 180°C reduzieren und weitere 30-40min backen, bis der Kuchen goldbraun ist.
Er schmeckt auch lauwarm mit einer Kugel Vanilleeis sehr gut. 

Ich danke kaddistar für dieses fruchtig-leckere Rezept.

wallpaper-1019588
Masters, der etwas andere Rückblick
wallpaper-1019588
Sebastian Heisele gewinnt das Turnier und neues Selbstvertrauen
wallpaper-1019588
Tag der Golfer – der National Golfer’s Day in den Vereinigten Staaten
wallpaper-1019588
"Mid90s" [USA 2018]
wallpaper-1019588
Frittierte Tintenfischringe – Calamari Fritti
wallpaper-1019588
Hodler, Antwerpen, das Matterhorn
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zur trauung standesamt
wallpaper-1019588
Geburtstagbpruche 44 witzig