In den Topf geschaut * Ofenkürbis - würziger Hokkaido

Morgen abend wird gegrillt! :-)
Und als Beilage... neben Draculas Tod und Griechischem Bauernsalat,
wird es diesen würzigen Hokkaido geben,
...meine Vorbereitungen "laufen", da ich den Kürbis auch über Nacht ziehen lassen kann.
Dieses Rezept eignet sich also gut zum Vorbereiten.
Da der Hokkaido mit Schale gegessen wird, muss er zunächst gründlich gereinigt werden. Der Stiel wird großzügig abgetrennt. Der Kürbis wird nun längs halbiert, entkernt und anschließend in 2-3 cm dicke Spalten geschnitten, welche gesalzen werden. 3 Knoblauchzehen grob zerkleinern und mit 3 TL Kreuzkümmel, 2 TL Paprikapulver, 2 TL Majoran, 
1 EL Currypaste, Salz und Pfeffer in 150ml Öl gegeben. 
Gut durchmischen! 
Die Marinade in einer Schüssel über den Kürbis geben und ordentlich durchschwenken. 
Zum Garen wird der Kürbis in eine Auflaufform gegeben, 
mit der Marinade übergossen und im Backofen bei 200° C etwa 25 Minuten gebacken.
Dazu passt gut einen Joghurt-Minze Dip. 

Joghurt mit Salz und Pfeffer würzen, etwas Olivenöl und geschnittene frische Minze unterrühren. 
Ich danke mfeldmann für dieses Rezept.

wallpaper-1019588
Warum nachhaltig schenken? 4 gute Gründe!
wallpaper-1019588
Warum nachhaltig schenken? 4 gute Gründe!
wallpaper-1019588
Haferflocken für Hunde?
wallpaper-1019588
Google Pixel 6 Modellreihe erschienen