In den Topf geschaut * Schmandtarte mit Johannisbeeren

Ich bin dann mal kurz in der Küche - dieser Ausspruch könnte von mir stammen,aber nein ;-)es gibt einen gleichnamigen Food-Blog... der meinen Gaumen zum Schmachten bringt
und mich hier inspiriert hat!
2 Pck Blätterteig (aus der Kühlung) aus der Packung nehmen und ausrollen. Beide Blätterteigplatten übereinander legen und den doppelten Teig in eine gefettete Tarteform
legen und einen Rand von ca. 4 cm Höhe formen. 1 Be Mascapone, 2 Be Schmand, 100g Zucker, 2 Eier und 1 Pck Vanille-Puddingpulver mit dem Mixer gut verrühren und kurz aufschlagen.
In den Topf geschaut * Schmandtarte mit Johannisbeeren Die Masse in die vorbereietete Backform geben und etwa 35-40 Minuten im vorgeheitzten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze backen. Den fertig gebackenen Kuchen auskühlen lassen und ihn anschließend über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. ...und mit Beeren reichlich belegen...
und mit Puderzucker bestäuben.

wallpaper-1019588
Erste Bilder zum kommenden Film von Makoto Shinkai enthüllt
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Schauen - Legen - Kreativ sein : Das Mini Kugelspiel von SINA Spielzeug & Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Neuster Algarve-Krimi: Zu Besuch bei Autorin Bettina Haskamp
wallpaper-1019588
Tagebuch Corona-Krise, New York, Day 13: Das Heulen der Sirenen
wallpaper-1019588
Was uns noch bevorsteht
wallpaper-1019588
Dr. Bodo Schiffmann
wallpaper-1019588
Comic Review Blade Runner 2019 Vol. 1 Los Angeles – Die Zukunft ist jetzt