In den Topf geschaut * Pestostrudel

Gestern habe ich einen Pesto-Strudel gezeigt, bei welchem die Hälfte des Teiges mit Pesto verknetet wird, so dass der gerollte Strudel 2-farbig wird. Hier nun ein super-saftiger Pestostrudel, bei welchem das Pesto Teil des Belages ist ;-) In den Topf geschaut * Pestostrudel    Aus 450g Mehl, 1 Pck Hefe, 300ml lauwarme Milch, 1EL Öl und einem 1/2 Teelöffel Salz einen Hefeteig herstellen, und diesen an einem warmen Ort ca. 45 min. gehen lassen.  Auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig - ca. 30 x 50 cm ausrollen.  Die Teigplatte mit 4EL Pesto (oder Ajvar) bestreichen, 
 dabei etwa 1 cm vom Rand freilassen.  Mit Salz und Pfeffer würzen. 
150 g fein gewürfelte Cocktailtomaten, 80 g fein gewürfeltes Sucuk, 2 in Würfel geschnittene Mozzarella (oder Feta), werden nun gleichmäßig darauf verteilt.

Von der Längsseite her aufrollen, dabei die Nähte gut zusammendrücken.  Die Teigrolle zu einem Strudel formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech 
oder dem Zauberstein legen.
Nun nochmal etwas gehen lassen (etwa 30 min.) mit dem Ei bestreichen  und im vorgeheizten Ofen bei 220°C ca. 25 - 30 min. backen. 

wallpaper-1019588
#09.12.17
wallpaper-1019588
Kleiner Ratgeber für eine gelungene Partnerschaft
wallpaper-1019588
Warum wir alle begrenzt sind?
wallpaper-1019588
Kurkuma-Trinkbrühe
wallpaper-1019588
Natursteine beleben den Garten
wallpaper-1019588
Walter von Zur Westen: Exlibris
wallpaper-1019588
{Rezension} Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo
wallpaper-1019588
[Rezension] Blutrote Dornen - Der verzauberte Kuss von Jennifer Alice Jager