In den Topf geschaut * Kifle mit Pflaumenmus

Ohhhh, was lieben wir diese Teilchen!
Sie sind wunderbar einfach herzusellen,
der Teig ist auch am nächsten Tag noch lecker fluffig
und mit den Füllungen kann man sich "austoben".
In den Topf geschaut * Kifle mit Pflaumenmus  250ml lauwarmes Mineralwasser, 1 Würfel Hefe, einen Teelöffel Zucker und 500g Mehl verrühren. Etwa 10 Minuten warten, ...bis die Hefe schaumig wird.   Dann 60ml Öl, 1 TL Salz, 50g Puderzucker, 1 Pck Vanillezucker und 1/2 Pck Backpulver  unterrühren und verkneten.
In den Topf geschaut * Kifle mit Pflaumenmus Mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort für 30 Minuten ruhen lassen.
 Den Teig rund ausrollen und Pizza-ähnlich in 12 gleiche Teile / Dreiecke schneiden. 
In den Topf geschaut * Kifle mit Pflaumenmus  Auf jedes Teil einen Teelöffel Marmelade 
(ich habe mich heute für Nutella und Pflaumenmus entschieden)
geben und Croissant-ähnlich rollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und abgedeckt etwa 30 Minuten ruhen lassen. 
Etwas Margarine schmelzen und je einen Teelöffel über die Kifle giessen. 
In den Topf geschaut * Kifle mit Pflaumenmus  Die Hörnchen im vorgeheizten Ofen ca. 12 Minuten bei 180° C backen anschliessend mit Puderzucker bestreuen und servieren.

wallpaper-1019588
Honeybush Tee: Zubereitung, Fakten & Mehr
wallpaper-1019588
[Comic] Injustice: Gods Among Us: Year Two: The Deluxe Edition
wallpaper-1019588
Unser Wochenende in Bildern – Singapur – 04.-05. Juli 2020 – Wilde Feierei
wallpaper-1019588
„Ju-On: Origins“ ab sofort bei Netflix