In den Topf geschaut * Kalter Hund

Nachdem mein Mann mit Cupavici in Kindheitserinnerungen schwelgte,habe ich mich heute (n)ostalgisch für den "kalten Hund" entschieden,der auf kaum einer Kindergeburtstagsfeier fehlen durfte :-)
2 Eier mit 7EL Puderzucker und 2Pck Vanillinzucker schaumig rühren. Anschließend 4EL gesiebten Kakao zugeben. 250g Kokosfett so lange erhitzen, bis es flüssig geworden ist, aber nicht kochen lassen. Sobald es flüssig ist, von der Herdplatte nehmen, und warten, bis es nur noch Zimmertemperatur hat (Fingerprobe).
Immer 2 EL vom gelösten Fett unter die Kakao-Zucker-Mischung geben und gut verrühren, 
bis das gesamte Fett untergehoben wurde. Nun die Kekse in einer Reihe auf eine Kuchenplatte legen und dick mit der Schokoglasur bestreichen. Je nach Wunsch noch mit bunten Streuseln verzieren. 
Ich danke suse2109 für dieses leckere Rezept.

wallpaper-1019588
Aldi verbannt Einwegplastik schon ab 2019
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Skitour aufs Schöderhorn: Pulver-Garantie in Großarl
wallpaper-1019588
Inkontinenz – Therapie und Naturheilkunde | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
Nachtmusik: “Riders” von Kansas Smitty’s ist der Soundtrack nächtliche Reisen
wallpaper-1019588
Luminar 4 ist da!
wallpaper-1019588
NEWS: Katie Melua kündigt Live-Album und neue Tourdaten an
wallpaper-1019588
{Rezension} Das Geschenk von Sebastian Fitzek