In den Topf geschaut / Jugoslawischer Apfelkuchen

Dies ist unser absoluter Lieblings-Apfelkuchen!Durch Zufall fand ich dieses Rezept im letzten Spätsommerund hatte hier darüber recht anschaulich berichtet ;-) In den Topf geschaut / Jugoslawischer ApfelkuchenIm letzten Jahr war ich auf der Suche, nach einem erfrischendem Gaumenschmaus.In diesem Jahr habe ich ein ganz anderes Problemchen....unsere reichhaltige Apfelernte....meine (wenigen) Ideen reichen nur von Apfelmus bis zum Apfelstrudel...
Biskuit:
200g Zucker, 1 Pck Vanillezucker, 120 ml Öl, 4 Ei-Dotter, 200g Mehl,
1 Pck Backpulver und 135ml Wasser schaumig rühren.
Eiklar aufschlagen und unterheben. Teig auf ein Blech streichen und goldbraun backen.
170° ca. 30 Minuten.
Belag:
1kg, in Stücke geschnittene, entkernte Äpfel mit 1 l Wasser und
200g Zucker kurz aufkochen und 2 Pck Puddingpulver einrühren.
Auf das ausgekühlte Biskuit streichen und kalt stellen.
Beliebig mit geschlagener Sahne und Zimtzucker servieren!

wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
Mal aktuell: Game Of Thrones Season 8 Episode 1
wallpaper-1019588
Sebastian Heisele gewinnt das Turnier und neues Selbstvertrauen
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Orville Peck: Sommersachen
wallpaper-1019588
„ARTE“ kommt nach Deutschland
wallpaper-1019588
Coronavirus löst in den USA Waffenkäufe aus
wallpaper-1019588
Mode malen mit Miri