In den Topf geschaut * jugoslawische Hackfleisch-Schnitzel

*in Arbeit*
500g Rinder-Hack, mit 1/2 eingeweichten Brötchen, 1 geriebenen Zwiebel, 3 gepressten Knoblauchzehen, 1 Ei, 1 TL Senf, 1 EL Ajvar, 1 TL Backpulver, 1 EL gehackte Petersilie und 2 EL Mineralwasser mit Kohlensäure, sowie Salz, Pfeffer und Paprika-Pulver verkneten... die Masse ist recht feucht.
Mit bemehlten Händen Schnitzel formen und diese in Öl und Margarine kräfig anbraten und herausnehmen.
Je 1 gewürfelte Zwiebel und Knoblauchzehe und 1 grob geraspelte Möhre  in etwas Öl anbraten. Mit 2 Dosen Pizza-Tomaten und 100ml Brühe ablöschen. Mit 1 EL gehackte Petersilie, 4 EL Ajvar, Zucker, Pfeffer und Salz  und 1/2 Pck tiefgefrohrene italienische Kräuter  abschmecken und aufkochen.
Die Hackfleisch-Schnitzel hinzu geben und abgedeckt bei mittlerer Hitze etwa 25min köcheln lassen.

wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Masters letzte Meldungen
wallpaper-1019588
Grundrezept: Bärlauchsalz
wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Das Karma-Verständnis im frühen Chan
wallpaper-1019588
Foto: Zierkirsche in voller Blüte
wallpaper-1019588
„Die Chroniken“ sind im Handel!
wallpaper-1019588
Ein Hochbeet für Krisenzeiten