Immer diese Ernährungsnazis!

Immer diese Ernährungsnazis!


Ich bekomme die Krise! Immer diese Menschen, die sich eine bestimmte Essgewohnheit angeeignet haben und das in jeder möglichen Situation propagieren müssen …

Wenn man sie darauf anspricht oder etwas kritisch hinterfragt, werden schnell die Ohren zugehalten. Sie verteidigen ihren Ernährungsstil mit aller Kraft und bis auf´s Blut! Immerhin MÜSSEN sie ja Recht haben … Die Medien helfen da auch nicht wirklich, denn auch hier wird diese Ernährungsform fleißig weiterverbreitet - Leute im Ernst, es NERVT!
Wie, du dachtest, ich rede über Veganer? Das tut mir jetzt leid, dann hast du offenbar noch nicht den Titel des Blogs gelesen …Du möchtest jetzt lieber wegklicken und dich nicht mit diesen militanten Ernährungsnazis befassen? Da sind wir ja schon Zwei …
Wie, du bist noch da? Klasse! Dann kotze ich mich mal weiter aus!
Ich liebe es ja, wenn mir vorgehalten wird, ich mache meine Ernährungsform dauerhaft zum Thema. In der Regel ist es leider so, dass ich ab und an etwas essen muss. Ziemlich blöde, ich weiß. Gerade, wenn noch ein Fleischesser dabei ist … Und es tut mir auch wirklich leid, ganz ehrlich. Leider kann ich meinen Magen nicht dauerhaft knurren lassen, nur damit ich dieses Thema vermeide. 
Du hast aber keine Lust auf eine Diskussion und möchtest einfach in Ruhe weiter abhängen? Yeah, denn dann haben wir schon wieder eine Gemeinsamkeit! Ich bin auch gar nicht so und gehe sogar mit zu dir zum King der Burger, aber bitte quatsch mich dann nicht voll, warum ich mir nur Pommes bestelle …
Nein, du musst dir auch keine Sorgen um meinen Proteinhaushalt machen und auch das B12 ist kein Problem. Du kannst mich also beruhigt essen lassen, was ich für richtig halte. Nein, ich möchte nicht von deinem Burger abbeißen und es ist mir völlig scheißegal, was ich da „verpasse“. Zieh dir deine tägliche Ladung Media ruhig in dieser Form rein. Ist ganz allein deine Sache. 
„Weißt du das Hitler auch Vegetarier war?“
Ich sage dir jetzt nicht, dass dieser völlige Bullshit aus einem schlechten YouTube Video stammt. Deine Witze „Du isst meinem Essen, dass Essen weg“ - Blabla … habe ich auch schon mindestens 300 mal gehört. Da spare ich es mir, dir zu erklären, wie unsinnig das ist und wieviele Pflanzen in deinem Fleisch eigentlich stecken. Natürlich lasse ich dich weiterkauen und darüber herziehen, dass Pflanzen ja auch Gefühle haben und es dich nervt, wenn ich wieder von dem Café mit leckerem Soja-Latte schwärme.
Das geht einem schon auf den Wecker, wenn einem immer aufgedrückt wird was andere für richtig halten. Tiere magst du ja auch, aber die Nahrungskette ist eben so. Du als Idiot stehst eben ganz oben. Da kannst du nichts für, ist halt so. 
Frauen hatten kein Wahlrecht, war halt so. Sklavenhaltung war auch ok, konnte man nix gegen tun. 
Musste man mit leben.Wie, nicht?
Jetzt werde ich bissig? Nein, da hast du was falsch verstanden. Ich missioniere, jetzt?
Stimmt ,ist ja schon sehr sektenartig, immer diese Menschen, die für eine bestimmte Sache kämpfen. Ganz furchtbar. Dann schließe ich mich doch am besten einfach ein und bete um 10 tote Hühner weniger, aber ganz leise … Nicht, dass mich jemand hört und meint, ich würde ihm meiner Hühner-sollten-leben-dürfen Religion auf´s Auge drücken …

wallpaper-1019588
„Pokémon – Der Film: Du bist dran!“ am Wochenende auf Nickelodeon
wallpaper-1019588
In 15 Minuten zum eigenen C++ Programm auf dem Raspberry Pi Zero W – Teil 1
wallpaper-1019588
Mastodynie – was tun bei schmerzenden Brüsten?
wallpaper-1019588
#06.01.18
wallpaper-1019588
Mit ImpressArt geht es ganz einfach seinen individuellen Schmuck selbst zu machen #DIY #Metall #Leder
wallpaper-1019588
Liebe Leute, es ist wieder soweit! Nächste Woche findet w...
wallpaper-1019588
Rival de Loop INTO THE SUN //BEAUTY
wallpaper-1019588
Chvrches: Gar zu einfach