Imaginäres Familienmitglied

Kennt ihr schon die Tochter-Schwester? Nein? Dann wird es höchste Zeit. Denn die Tochter-Schwester weiß wirklich alles. Vor allem weiß sie alles besser. Sie spielt, tröstet und schimpft mit allen, die es verdient haben. Aber das Beste kommt noch: Sie ist eigentlich immer im Urlaub. Meistens in Hamburg oder Frankfurt. Und von da aus begleitet sie das Leben unseres Sohnes.

Wunderbares Leben

Die Tochter-Schwester ist zu beneiden. Sie erlebt die wildesten Sachen, fliegt zum Mond, isst mit Löwen Pizza und kann stundenlang im Kopfstand die Welt bestaunen. Nach Lust und Laune wechselt sie ihren Namen und mehrmals am Tag geht sie mit Emmy und Balu spazieren. Emmy ist der kleine und Balu der große Hund unseres Sohnes. Die beiden wohnen bei der Tochter-Schwester. Es ist schließlich besser, wenn Hunde bei Leuten wohnen, die Urlaub haben.

Unerschöpfliches Wissen

Nicht nur das Leben, auch das Wissen der Tochter-Schwester ist ziemlich imposant. Sie kennt die Antwort auf jede Frage, ganz gleich auf welchem Gebiet. Sie weiß, warum die Müllabfuhr gestern später gekommen ist. Sie kennt den dicken Wurm, der durch den Wald kriecht und kann genau erzählen, was er gerne isst und trinkt. Neben ihrem Fachwissen verfügt sie aber über ein ziemlich beeindruckendes und nicht weniger nerviges Besserwissen. Die Suppe sollte man besser anders herum rühren. Man sollte zuerst den linken und dann den rechten Schuh anziehen, damit die Schuhe richtig bequem und gut sitzen. Und auch wenn es draußen noch stockdunkel ist, ist es eigentlich schon hell, schließlich hat die Tochter-Schwester das gesagt und die weiß es halt immer besser.

Phantastische Tochter-Schwester

Unser neues imaginäres Familienmitglied begleitet uns auf Schritt und Tritt. Sie steht immer auf der Seite unseres Sohnes. Bestärkt ihn in seinen Annahmen, schimpft mit allen, die es ihm nicht recht machen und stellt sich schützend vor ihn, wenn ihn im Kindergarten jemand schubsen will. Sie ist stark, sehr stark sogar und kann richtig doll boxen, wenn es drauf ankommt. Stundenlang erzählt unser Sohn von diesem Wundermädchen die tollsten Geschichten. Seine Phantasie kennt da keine Grenzen. Und auch wenn uns Eltern die Tochter-Schwester manchmal ganz schön gehörig auf den Zeiger geht, wir haben es lieb gewonnen, das kleine abenteuerlustige permanent urlaubende Wundermädchen.


wallpaper-1019588
Wetter in Mariazell am Nationalfeiertag – 26.10.2018
wallpaper-1019588
Catch Me
wallpaper-1019588
Meer zum Trinken
wallpaper-1019588
Kommentar: Gleichstellungspolitik muss ganzheitlich sein
wallpaper-1019588
Torte zum Geburtstag
wallpaper-1019588
Rezension – Hygge! Das neue Wohnglück von Marion Hellweg
wallpaper-1019588
Far Cry: New Dawn - Systemanforderungen veröffentlicht
wallpaper-1019588
China lanciert App für autonome Autos