Im Test: Green Detox von Nuritea

Ein neuer Kräutertee aus 100% natürlichen Zutaten bietet eine 14-Tage Kur zur Unterstützung von Diäten, Fastentagen oder einfach mal zum Entgiften. Schon beim Öffnen entströmt ein leckerer kräuterig-zitroniger Duft. Die genauen Inhaltsstoffe sehr Ihr hier:

Im Test: Green Detox von Nuritea

Bei Amazon kaufen


Mate unterdrückt das Hungergefühl, Brennessel entwässert und entgiftet, Gojibeeren enthalten viel Vitamin C und Ringelblume wirkt Entzündungen entgegen. Hafterkraut stärkt die Nerven und bekämpft Schlafstörungen (entwässert aber ebenfalls), die Berberitze wirkt antibakteriell und antioxidativ. Zitronengras ist ein beliebtes Heilkraut in Südostasien und stützt das Immunsystem. Zitronenverbene gilt als verdauungsfördernd. Alles in allem eine gesunde und leckere Kombination.
Im Test: Green Detox von Nuritea
Mit einem MHD bis 2020 könnt Ihr den Tee auch noch recht lange lagern. Er schmeckt übrigens heiß genauso gut wie kalt. Ich habe ihn noch mit kräftigem Thymian-Honig gesüßt, aber das ist Geschmackssache:
Im Test: Green Detox von NuriteaMan kann natürlich auch Stevia oder Agavendicksaft verwenden. Ich nutze übrigens gerne die Teebeutel, weil ein Teesieb doch leichter Kräuterreste durchlässt. Außerdem kann man die Teebeutel wunderbar kompostieren, wenn man einen Garten hat.
Zum Schluß noch ein kleines Rezept als Eistee: Tee abkühlen lassen, danach einfach mit gecrushtem Eis oder Eiswürfeln auffüllen (hierbei Agavendicksaft zum evtl. Süßen verwenden, da dieser sich schneller als Honig auflöst), eine Zitronenscheibe hinzufügen, Strohhalm hinein und fertig! Ein leckerer und wohltuender Sommerdrink.

wallpaper-1019588
Algarve News: 01. bis 07. März 2021
wallpaper-1019588
Seiyuu Awards: Das sind die diesjährigen Gewinner
wallpaper-1019588
#1081 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #09
wallpaper-1019588
Premium Gartenmöbel – Ein umfassender Ratgeber