Im Sanatorium Polonia in Kudowa Zdroj etwas für die Figur tun und gesund bleiben

Polonia Eine schöne Figur wünscht sich jeder. Doch je älter man wird, desto mehr Arbeit muss man investieren, um perfekt auszusehen. Wie viel Spaß diese Arbeit jedoch machen kann und mit wie viel Luxus sie verbunden ist, das erfahren die Urlauber im Sanatorium Polonia. Polen ist bekannt für seine vielen Angebote rund um den Beauty-Bereich. Nicht nur Schminktipps werden gegeben. Hier erfahren weibliche und männliche Gäste alles, was sie schon immer über Schönheitspflege wissen wollten. Mit einfachen Tricks und ohne viel zeitlichen Aufwand können sie im Sanatorium Polonia ausprobieren, welche Farben ihnen besonders gut stehen. Auch die Frisur spielt eine wichtige Rolle. Wer nicht viel Zeit für langes Styling hat und im Job auch am späten Nachmittag noch perfekt aussehen möchte, der braucht die Unterstützung der gut ausgebildeten Fachkräfte, denn die kennen wirklich jedes kleine Geheimnis und geben ihre Erfahrungen gern weiter. Im Sanatorium Polonia in Kudowa Zdroj warten aber noch mehr Highlights auf die Gäste. Ein Trainingsprogramm, das exakt auf jeden Gast zugeschnitten wird, sorgt dafür, dass die Figur neu modelliert wird und das funktioniert auch bei Menschen mit deutlichem Übergewicht. Mit den Experten entwickelt jeder Gast sein persönliches Programm. Dazu gehört, dass jeder genau erklärt, wo er zuerst abnehmen möchte, denn das ist steuerbar. Im Sanatorium Polonia beginnen die Urlauber gleich am ersten Tag damit, ihre neuen Ideen umzusetzen. Es sind oft nur Kleinigkeiten, die sehr viel bewegen können. Schweißtreibendes Training ist nicht immer nötig. Anstrengend wird es dennoch, denn nur mit gezielten Übungen können die Muskeln aufgebaut werden. Muskeln können jeden Körper in Form bringen. Es ist natürlich wichtig, dass alle Teilnehmer ihr Trainingsprogramm nicht nur im Sanatorium Polonia absolvieren, sondern auch noch zu Hause. Aus diesem Grund sollten nur Übungen ausgewählt werden, die sich auch ohne die speziellen Geräte leicht durchführen lassen. Nicht einmal Hanteln sind zwingend nötig. Alternativ eignen sich auch Halbliter-Plastikflaschen, die mit Wasser gefüllt werden. Die Kombination der Übungen ist jedoch sehr wichtig. Erfahrene Sportler, die bestimmte Muskeln aufbauen wollen, benutzen dafür ein Trainingsprotokoll, dass sich auch für die Gäste im Sanatorium Polonia in Polen empfiehlt. Nur so lässt sich die Leistungssteigerung genau beobachten. Für die Gäste ist das ein wichtiger Beweis dafür, dass sie auf dem richtigen Weg sind. Allerdings werden sie einen wichtigeren Beweis im Spiegel sehen. Wer sehr gründlich ausgearbeitete Trainingseinheiten energisch verfolgt, wird nach etwa drei Wochen die Erfolge im Spiegel zu sehen bekommen. Optimal ist es, gleichzeitig die Ernährung anzupassen und sich über die neuesten Erkenntnisse zu informieren. Dazu gehört, Gemüse aus der Region möglichst nur gedünstet zu essen, den Verbrauch von Zitrusfrüchten gering zu halten und zum Beispiel auf Süßstoffe und Light-Produkte zu verzichten. Statt Hefebrote sollte auf Sauerteig umgestiegen werden und drei Mahlzeiten sind für viele Menschen heute wieder deutlich sinnvoller als fünf Mahlzeiten, die man lange empfohlen hat.
www.kur-wellness.de ist die Adresse für alle, die sich näher über die Kurangebote informieren möchten.


wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Turboquerulantin erobert Bayern
wallpaper-1019588
Alternative Arbeitszeitmodelle für Bürojobs – Ist Vollzeit noch effizient?
wallpaper-1019588
.: Blogtour ~ H.O.M.E. - Das Erwachen + Interview mit Eva Siegmund
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Diversität – gelungen oder misslungen?
wallpaper-1019588
Algarve: Rote Flut an Mikroalgen – Badeverbot!
wallpaper-1019588
Hauptstadtbarsch
wallpaper-1019588
NEWS: Niels Frevert kehrt mit neuem Album zurück