Ideen für Silvester

Last MinuteSchihütte – der Klassiker zum Jahreswechsel. Geht sich wohl dieses Jahr nicht mehr aus, da man bekanntlich schon eine Ewigkeit (so etwa ein Jahr) vorher buchen sollte. Naja, ohnehin zu kalt. Den Flug über Berlin hätte ich wohl auch schon knapp verpasst. Sind ja nur mehr 2 Tage. Naja, ohnehin zu teuer. Gut, dass es noch viel mehr Möglichkeiten gibt, den Silvesterabend und das Geldbörsel zu strapazieren!

Das klassische Fondue oder Raclette mit Freunden, Ausgehen auf dem Silvesterpfad, das feine Dinner mit dem Schatz oder einfach ein gemütliches Glaserl Sekt zu Hause. Auch vom Silvesterabend bin ich kein Fan, aber da muss man durch. Zumindest um ins neue Jahr zu gelangen. Dafür sollte der 31. Dezember auf jeden Fall gut sein.

New York, Berlin und London zelebrieren sicherlich lautstark das neue Jahr … Aber auch bei uns gibt es in den Landeshauptstädten die eine oder andere Feierei. Der Silvesterpfad in Wien führt vom Rathaus aus mit Speis, Trank und Musik durch die ganze Innenstadt. Die Salzburger Altstadt tanzt zu Mitternacht Walzer und  das Kristallschiff schippert in Linz über die Donau. Innsbruck feiert Bergsilvester und Graz hat immerhin noch sein Silvesterdorf.

Mein schönstes Silvester kann ich aber nicht mehr so schnell übertreffen: auf einem kleinen Safariboot mitten im Ozean zwischen den Inseln der Malediven. Keine Menschenseele weit und breit, rundherum nur die große Welt, der Sternenhimmel und das Schwappen der Wellen … Das wünsch ich mir fürs nächste Jahr! In diesem Sinne der ganzen Welt einen guten Rutsch ins neue Jahr ;)


wallpaper-1019588
Diese Möglichkeiten gibt es einen Wintergarten zu beheizen
wallpaper-1019588
Reincarnated as a Sword Light: Light Novel erhält eine Anime-Adaption
wallpaper-1019588
Kotarō wa Hitori Gurashi: Anime-Adaption angekündigt + Netflix-Release
wallpaper-1019588
Mein Hund schlingt beim Fressen – Anti-Schling-Napf selber machen