#ichbacksmir: Mandel-Aprikosen-Kuchen mit Quark-Sahne-Frosting

Ihr Lieben, es ist #ichbacksmir Time! Und so klar wie ein Hasenschwänzchen flauschig ist, war jawohl auch das Thema, das die liebe Clara für diese Runde ausgewählt hat: Osterkuchen.

Für mich ein weeeeites neues Feld, denn ich bin bisher immer sowas wie ein Ostergrinch gewesen. Sowohl Valentins- als auch Ostergrinch. Bald wachsen mir noch grüne Haare… Aber ganz ehrlich, in diesem Haushalt gibt es keine kitschigen Hasen. Und auch keine Hühner aus Filz. Mit dieser klassischen Osterdeko kann ich gar nichts anfangen. Dementsprechend schwierig ist es irgendwie auch, für die Fotos ein bisschen schöne Deko zu finden. Ein paar Eierchen hab ich dann doch noch gefunden (wofür das Entrümpeln der Dekokommode so alles gut sein kann) und zu Weihnachten gab es ein Schleichhäschen, so, mehr gibts nicht. Das muss jawohl reichen. Das nächste Mal gibts dann wieder ein paar Blümchen, okay?

Den Mangel an österlichem Charme versuche ich heute mit umso österlicherem Kuchen wieder wett zu machen. Es ist alles drin, was ein guter Osterhase braucht: Mandeln, Eierlikör, Aprikosenmarmelade und Quaaaaark (denn Quark macht stark und starke Hasen fallen nicht so oft auf die Nase, gnihihi). Der entschädigt Ommi auf jeden Fall auch, wenn keine klassische Eierlikörtorte auf dem Kaffeetisch steht.

Mandel-Aprikosen-Kuchen mit Quark-Sahne-Frosting by Zuckergewitter

 

Mandel-Aprikosen-Kuchen mit Quark-Sahne-Frosting

für eine 18-20cm Springform

50g Vollkornmehl
75g gemahlene Mandeln
50g Butter
40g Zucker
2 kleine Eier
60ml Eierlikör
2 Tl Backpulver
1 Prise Salz
3 El Mandelblättchen

3-4 El Aprikosenmarmelade
100ml Schlagsahne
125g Magerquark
20g Puderzucker
1 Spritzer Zitronensaft

Eine kleine Springform mit Backpapier auslegen, fetten und mehlen. Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Mehl, Mandeln, Backpulver und Salz vermischen. Die Butter schmelzen und beiseite stellen. Den Eierlikör abmessen.

Die Eier mit dem Zucker hell cremig schlagen. Dann die Butter kurz unterrühren und abwechselnd die Mehlmischung und den Eierlikör hinzu fügen, bis gerade so alles vermischt ist.

Den Teig in die Form füllen, mit den Mandelblättchen bestreuen und ca. 20 Minuten backen.

Mandel-Aprikosen-Kuchen mit Quark-Sahne-Frosting by Zuckergewitter

Nach dem Backen den Boden lauwarm abkühlen lassen und mit der Marmelade bestreichen. Dann vollständig abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und den Quark mit dem Puderzucker und dem Zitronensaft kurz aufschlagen. Dann die Sahne vorsichtig unter die Quarkmasse heben und auf den Kuchen streichen. Hmmmmm!

Mandel-Aprikosen-Kuchen mit Quark-Sahne-Frosting by Zuckergewitter

Der Kuchen schmeckt herrlich leicht und überhaupt nicht ungesund (O-Ton vom Lieblingsmenschen: Ist der irgendwie gesünder als andere Kuchen?) Nee, ich glaub nicht, dass der gesünder ist. Wer will denn bitte im Frühjahr auch was Gesundes essen? Aber ist doch auch gut fürs Gewissen, wenn der Osterkuchen nicht nach Hüftgold schmeckt.

Machts euch schön!

 

Sonnige Grüße, Caro


wallpaper-1019588
Masters, der etwas andere Rückblick
wallpaper-1019588
Sebastian Heisele gewinnt das Turnier und neues Selbstvertrauen
wallpaper-1019588
Tag der Golfer – der National Golfer’s Day in den Vereinigten Staaten
wallpaper-1019588
"Mid90s" [USA 2018]
wallpaper-1019588
Frittierte Tintenfischringe – Calamari Fritti
wallpaper-1019588
Hodler, Antwerpen, das Matterhorn
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zur trauung standesamt
wallpaper-1019588
Geburtstagbpruche 44 witzig