Ich wurde angesteckt....Clarisonic Mia 2

Hallo liebe Mädels,

ich habe sie so lange beobachtet, ständig gestreichelt, gegoogelt und über sie nachgedacht :). Oftmals dachte ich, dass ich verrückt bin, wenn ich so viel Geld für eine Gesichtsreinigungsbürste ausgebe. Im anderen Moment jedoch möchte ich sie aufgrund der vielen guten Bewertungen unbedingt haben. Nach langem hin und her habe ich mich für eine pinke Clarisonic Mia 2 entschieden. Habe sie nun ca. 5 mal benutzt und bis jetzt keine negativen Auswirkungen bemerkt. Ich habe relativ empfindliche, trockene und gerötete Haut. Deshalb werde ich die Benutzung an meine Hautbedürfnisse anpassen. Erst werde ich nur Abends bürsten, und wenn dies auch zu viel ist, reduziere ich nochmals, da ich meine Haut nicht überreizen möchte. Bis jetzt klappt das mit der abendlichen Benutzung ganz gut, jedoch ist mir die mitgelieferte Bürste "sensitiv" ein wenig zu kratzig. Die nächste wird wohl die "Delicate" sein. Auf jeden Fall macht das bürsten irgendwie Spaß und entspannt, eben wie eine kleine Gesichtsmassage. Auch habe ich jeden Abend das Gefühl, das Gesicht sehr gründlich gereinigt zu haben. Mal gucken was der Langzeittest bringt.


Ich wurde angesteckt....Clarisonic Mia 2

Sie kostet in Douglas 149€, ich habe sie dort 10% günstiger bekommen.


Ich wurde angesteckt....Clarisonic Mia 2


Mädels, habt ihr das "Zauber-Bürstchen" und wie findet ihr es? Eher ein Hype um nichts oder wirklich ein Helfer für die Haut?

Ich wurde angesteckt....Clarisonic Mia 2

wallpaper-1019588
Tour-Rookie Sami Välimäki siegt auf der Pro Golf Tour
wallpaper-1019588
NEWS: Viva con Agua und FKP Scorpio vermelden Spendenrekord
wallpaper-1019588
Geschlechtergerechte Verwaltungssprache in Hannover
wallpaper-1019588
Wermutschneid: Wie von Künstlerhand geschaffen
wallpaper-1019588
Wissenschaftsblog des Jahres! {Bitte wählen!}
wallpaper-1019588
Steht die Ankündigung von Crash Bandicoot (Worlds) bevor?
wallpaper-1019588
Charlie X ist tot: Schauspieler und Sohn der Hollywoodstars wurde 79
wallpaper-1019588
Mini-Tannenbaum: DIY Weihnachtsschmuck aus Makramee