Ich weiß, dass Du eines Tages wieder lächeln wirst!


Ich weiß, dass Du eines Tages wieder lächeln wirst!

Quelle: Katarina Bergmann


Meine heutigen Abendgedanken
ich möchte meine heutigen Abendgedanken mit einigen Gedanken
von Peter Graf von Eysselsberg beginnen:

Ich weiß, dass Du eines Tages wieder lächeln und von ganzem Herzen fröhlich sein wirst. Doch bis Dein Schmerz, Deine Trauer verstrichen, Deine Dunkelheit gewichen sind, brauchst Du nicht zu denken, dass Du stark sein musst.

Deine Gefühle sind echt und Du brauchst Dich nicht zu schämen, wenn Dir zum Weinen zumute ist.Es gibt leider Wege im Leben, die wir alleine gehen müssen, obwohl liebevolle Menschen nie von unserer Seite weichen.Gefühle, wie die, die Du im Moment spürst, können nur von Dir alleine getragen werden. 

Vergiss jedoch nicht, dass Du trotz allem nicht alleine bist.
All die, die Dich lieben, sind im Geiste bei Dir und begleiten Dich.
Und schon bald wirst Du wieder neue Kraft und Freude finden.

Alles braucht seine Zeit...“

Ihr Lieben,

ich weiß, wie denen zumute ist, die Schmerz und Trauer verspüren, die Dunkelheit auf sich lasten fühlen. Denn auch ich habe solche Tage erlebt und unter ihnen gelitten.
Wenig hilfreich ist, wenn wir zu Menschen, die Tage der Trauer, des Schmerzes, der Dunkelheit erleben, sagen: „Kopf hoch!“ „Das wird schon wieder!“ „Du muss nur positiv denken!“

Solche Sprüche sind nicht nur lieblos, sie führen auch dazu, dass sich die Menschen, die Tage der Trauer, des Schmerzes und der Dunkelheit erleben, auch noch schuldig fühlen, weil es ihnen nicht gelingt, an ihrem Zustand etwas zu ändern.


Zwei Dinge sind wichtig:

Diejenigen, die solche Tage des Schmerzes, der Trauer und der Dunkelheit durchleben, dürfen wissen, dass sie nicht stark sein müssen, dass sie sich selbst so annehmen dürfen, wie sie sind.

Es gibt allerdings etwas, das diese Menschen tun können:
Wenn ich in meinem gemütlichen Wohnzimmer sitze und es in der dunklen Jahreszeit finster wird, dann kann ich mich fürchten und in der Dunkelheit sitzen bleiben.
Ich kann aber auch eine Kerze anzünden und etwas Licht ins Dunkel bringen.
Wer also Tage des Schmerzes, der Trauer und der Dunkelheit erlebt, der kann sich daraus vielleicht nicht befreien, er kann sich diese Tage aber erleichtern, indem er ein frohmachendes Buch liest, eine Kerze anzündet oder sich einem Kreis von fröhlichen Menschen anschließt.
Diejenigen aber, die Menschen begegnen, die Schmerz, Trauer oder Dunkelheit ertragen müssen, können diesen Menschen vor allem helfen, indem sie ihnen Zeit schenken, ihnen zuhören, in ihr Leben ein kleines Licht hineintragen und ganz einfach für diese Menschen da sind.

Ich wünsche Euch nun eine gute und erholsame Nacht und grüße Euch herzlich aus Bremen

Euer fröhlicher Werner

Ich weiß, dass Du eines Tages wieder lächeln wirst!

Quelle: Karin Heringshausen

 

wallpaper-1019588
Offizielles Raspberry Pi PoE HAT für den Raspberry Pi 3 B+ vorgestellt
wallpaper-1019588
Champignonsuppe mit Kartoffeln
wallpaper-1019588
Horrorkomödien #3 | DER KLEINE HORRORLADEN (1986) von Frank Oz
wallpaper-1019588
Cooler LTD Ride #1
wallpaper-1019588
Auf der neuen Platte vertont Annie Clark ihre letztjährige LP “MASSEDUCTION“ komplett akustisch • full Album stream
wallpaper-1019588
Yogurt Community Switzerland: Einblick in die (vorerst) letzte Testrunde
wallpaper-1019588
Daniela’s – Spendenaktion für Notfaelle Worms e.V.
wallpaper-1019588
Gastbeitrag: Drei packende Kämpfe in Pulheim