Ich lese … [31/05/13]

http://www.dtv.de/media/images/texte/seitenleiste_210b/1822_img1.jpg

Infotext:

Wenn die Bank abends schließt, lassen der elfjährige Oscar und der Nachtwächter die Modelleisenbahn im Foyer fahren. Dann denkt Oscar voller Sehnsucht an die glücklichen Abende mit seinem Vater zurück. An die Zeit, bevor sein Vater seine Arbeit verlor und das Haus samt Eisenbahn verkaufen musste, um in Kalifornien einen Job zu finden. An einem dieser Abende wird die Bank überfallen. In höchster Panik springt Oscar auf die Modelleisenbahn – und landet tatsächlich in einem Zug. Als Oscar in Los Angeles aussteigt, findet er zwar seinen Vater wieder, doch der Zug hat ihn auch zehn Jahre in die Zukunft transportiert. Hier steht Oscar nun, äußerlich 21 Jahre alt, doch im Herzen immer noch ein Kind…

Die ersten Sätze:

 Wir wohnten am Ende der Lucifer Street, der Mississippi Uferstraße in Cairo, Illinois. Schwarzfichten säumten unsere Schotterstraße. Mein Herz schlug höher, als ich meinen Dad mit beschwingten Schritten über die abgefallenen Fichtennadeln nach Hause kommen sah.

Ein viel gelobter Jugendroman. Ich bin sehr gespannt.


wallpaper-1019588
Upgrade - einer der Top Filme im neuen Jahr
wallpaper-1019588
Die berufliche Selbständigkeit – der Sprung in die Freiheit
wallpaper-1019588
Mariazeller Pfarrball 2019 – Fotos und Video
wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Remaster von Vanquish und Bayonetta erscheinen möglicherweise am 18. Februar 2020
wallpaper-1019588
Vögel vom Samiglois
wallpaper-1019588
Hohe Nachfrage: Wird das Bestellen von Leiterplatten teurer?
wallpaper-1019588
Bayer AG: Der nächste Griff ins Klo