Ich habe Angst…

Ich habe Angst…

Quelle: Helmut Mühlbacher

Ihr Lieben,
immer wieder werde ich von lieben Menschen in persönlichen Gesprächen, in E-Mails und in Briefen gefragt, warum ich mich so sehr dafür engagiere, dass Kinder und Jugendliche zu starken Persönlichkeiten heranreifen, und warum ich unermüdlich versuche, Licht und Hoffnung in die Dunkelheit dieser Welt hineinzutragen.

Ich habe Angst…

www.zuendhoelzer.ch

Ich denke, mein heutiges Handeln hat viel mit der Angst zu tun,
die ich in Kindheit und Jugend durchlitten habe:

Ich hatte Angst vor Demütigungen.
Ich hatte Angst vor Schlägen.
Ich hatte Angst vor Missbrauch.
Ich hatte Angst vor Folter.
Ich hatte Angst vor der Zukunft.
Angst kann das Leben lähmen, sie kann das Leben verfinstern.
Aber wer die Angst besiegen will, muss sich der Angst stellen und ihr entgegentreten.

Wenn wir die Dunkelheit besiegen wollen, nutzt es gar nichts, sich über sie aufzuregen oder auf sie zu schimpfen. Gegen die Dunkelheit hilft nur ein Mittel, gegen das selbst die stärkste Dunkelheit und die tiefste Finsternis machtlos sind:
Ein Licht entzünden. Gegen das Licht können Dunkelheit und Finsternis nichts ausrichten.

Ich habe Angst…

www.dessau.de

Ebenso ist das mit der Angst:
Vor der Angst davonlaufen, sie „totschweigen“, die Decke über den Kopf ziehen – all das hilft gar nichts gegen die Angst.
Die Angst kann man nur besiegen, wenn man sich ihr stellt.
Die schlimmste Angst ist die „namenlose Angst“.
Deshalb ist es wichtig, sich mit der Angst auseinanderzusetzen, ihr einen Namen zu geben und schon ist sie nicht mehr „namenlos“.

Die Angst ist hilflos, wenn wir uns ihr stellen und auf sie zugehen.
Dagegen ist die genauso hilflos wie die Dunkelheit gegenüber dem Licht.

Ich habe Angst…

Frei von Angst
www.GdeFon.ru

Aber die Angst hat, so erstaunlich das ist, auch gute Seiten:Dazu möchte ich Euch heute einige Gedanken von Nossrat Peseschkian zu lesen geben:Angst befreit uns von Hochmut.
Angst macht uns toleranter und duldsamer gegen andere Menschen und vor allem uns selbst.
Angst lässt uns die kleinen Freuden des Lebens besser erkennen und genießen
Angst schützt uns vor zu großen Anstrengungen und Überforderungen.
Angst fördert unser Verständnis für Minderheiten.
Angstmindert unseren Perfektionsdrang.
Angst schärft unseren Blick für das Wichtige, auf das, worauf es im Leben wirklich ankommt.
Angst macht uns ehrlich – uns und anderen Menschen gegenüber.
Angst veranlasst uns, auch einmal an uns selbst zu denken.“
So widersinnig das klingt: Wenn ich als Kind und Jugendlicher nicht so viel Angst gehabt hätte, weil ich geschlagen, gedemütigt, gefoltert, missbraucht und vergewaltigt wurde, wäre ich heute nicht so offen für das Leid und die Not anderer Menschen.
Deshalb betrachte ich es auch nicht als meinen Verdienst oder meine Leistung, wenn ich heute verständnisvoll bin, wenn ich heute Menschen ermutigen möchte, wenn ich heute Kinder und Jugendliche stärken möchte, sondern ich bin durch meine Angst in Kindheit und Jugend dazu geworden.Deshalb sollten wir, wenn wir es mit irgendeiner Angst zu tun haben, immer daran denken, dass wir zwei Möglichkeiten haben: Zum einen können wir uns unserer Angst stellen und ihr entgegentreten und sie dadurch besiegen und zum anderen können wir die guten Seiten unserer Angst erkennen und sie dazu nutzen, unser Leben fröhlicher, hoffnungsvoller, zuversichtlicher zu gestalten.

Ich habe Angst…

Quelle: Astrid Müller

Ihr Lieben,
ich wünsche Euch von Herzen in dieser dunklen Jahreszeit jetzt viel Licht in Eure Gedanken, viel Sonnenschein in Euer Herz, viel Fröhlichkeit in Eure Stimme und ein klein wenig Zeit für Euch selbst. Denn Zeit für sich selbst zu haben, ist die Grundvoraussetzung dafür, auch Zeit für andere zu haben. Seid herzlich aus Bremen gegrüßt.
Euer fröhlicher Werner

Ich habe Angst…

Quelle: Karin Heringshausen


wallpaper-1019588
Ich weiß nicht was ich will.
wallpaper-1019588
Galaktische Sexualkunde im Auftrag des Königs
wallpaper-1019588
Hausmannskost: Kalb, Kartoffel und Lauch
wallpaper-1019588
World Happiness Report der UN
wallpaper-1019588
Grapic Novel-Lizenz zu „Shigeru Mizuki – Kindheit und Jugend“ gesichert
wallpaper-1019588
Ein jüdischer Don Quijote
wallpaper-1019588
NEWS: Nada Surf kündigen neues Album “Never Not Together” an
wallpaper-1019588
Die Mallorca Fashion Week geht in die zweite Runde