Ich bin froh, dass Schalke 04 derzeit nur den 10. Tabellenplatz belegt

Weil das beweist, dass Geld keine Tore schießt. Und Plätze kann man sich nicht kaufen.

Noch nicht – Zumindest noch nicht nicht in Deutschland.

gazprom-schalke

* * *

Gazprom und Schalke passen gut zusammen, das Schalke-Vereinslied kann kein Zufall sein.

Tausend Feuer in der Nacht
Haben uns das große Glück gebracht.

Bissel holprig der Reim, aber der Sinn ist verständlich.

“Tausend Feuer in der Nacht…” – wer denkt da nicht an Gazprom Neft? An Fackeln auf Ölfeldern?

Die Schalker wird es sicher freuen: Das große Glück ist bereits seit Jahren da. Kein Wunder also, dass sich Gazprom mit großem Selbstbewusstsein auf der Schalke-Homepage breit macht. Die gibt es daher auch in russischer Sprache, ein Klick genügt und man ist Ауф Шальке – Добро пожаловать!

Und:

“An jedem Montag um 0.04 Uhr startet eine neue GAZPROM-Montagsfrage. Sie will von den Anhängern wissen, wie ihre Meinung zu einem aktuellen Thema lautet. Ob sich die Frage nun um den besten Neuzugang der Hinrunde, möglichen Einkäufen im Winter oder dem Ausgang von Begegnungen der Königsblauen dreht – die Meinung der Fans ist gefragt.”

Wer die Musik bestellt und sie darüber hinaus auch noch bezahlt, darf wissen, ob es den Rezipienten auch gefällt.

Witzig ist, dass, folgt man diesem Text, aus Schalke-Fans Gazprom-Fans werden.

Aber das ist wohl beabsichtigt. Oder?

“Mit der Montagsfrage will GAZPROM die Fans weiter einbeziehen und noch näher am Puls des königsblauen Lebens sein.”

Und “noch näher” sind klare Worte. Das alte Nah ist Gazprom nicht nah genug.

Es gibt im Übrigen auch hier – wie überall – Preise zu gewinnen. Aber leider ist alles so langweilig konstruiert, wie das Punktesystem der Paybackkarte. Nur Gazprom-Treue-Herzchen fehlen noch. Viel genügt daher nicht, um pfiffiger zu sein. So schlage ich dem Gazprom-Schalke-Marketing-Team vor, demjenigen Schalke-Fan freien Eintritt zu garantieren, der es schafft, das Wort “достопримечательности” akzentfrei auszusprechen.

Und – zweiter Vorschlag – wie wäre es, wenn die Gazprom-Montagsfrage übergreifender wäre?

Sind sie nicht auch der Meinung, dass der Fifa Dank gebührt, für Standfestigkeit und weitsichtige Entscheidungen? Und sollte man nicht Russland gratulieren, dafür, dass sie ehrlich und völlig ohne Bestechung an die Vergabe einer Fußball-Weltmeisterschaft gekommen sind?

Шальке – превед!


Filed under: Fußball Tagged: Gazprom, Schalke04

wallpaper-1019588
Der Naturpark Ötscher-Tormäuer startet mit neuem Naturparkkonzept in die Zukunft
wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
James Blake veröffentlicht den Titel und das Releasedatum seines neuen Albums
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
Gemeinsam Wachsen DIE Lebenslange Lernplattform startet 30.11
wallpaper-1019588
Katzenjahre in Menschenjahre umrechnen – So alt ist deine Katze wirklich
wallpaper-1019588
So klein wart ihr mal – Erinnerung bewahren mit Das Geburtsposter
wallpaper-1019588
Pailletten Abendkleid nähen für den Deutschen Sportpresseball