Ich ass im Gehen

Ich ass im Gehen

Zwischenziel erreicht! Bei der Alphütte von Güger, hinten die Rätikonkette.

Ich ass im Gehen

Das traute Seilbähnli vom Eggli hinab nach Fanas.

Ich ass im Gehen

Eine Persönlichkeit am Wegrand.

Am Dienstag war ich allein unterwegs, konnte also mein Tempo selber bestimmen und ändern. Normalerweise bin ich ohne mein Grüpplein auf dieselbe halbschnelle Art unterwegs wie mit ihm. Diesmal freilich stand mir der Sinn nach zügig, und also machte ich auf dem ganzen Weg keine Pause. Das Salami-Sandwich ass ich im Gehen und fand das spassig. Unten, am Ende der Unternehmung, fühlte ich mich nicht müder als sonst. Eigentlich ganz frisch. Und die Route, die hatte mir gefallen - coupiertes Prättigau mit einsamen Höhen. Hier ist sie: Grüsch, Bahnhof - Dorfkirche - Munts - Salux - Fanas, Dorfplatz - Raditsch - Plandadein - Aldur - Güger - Ochsenstein - Höreli - Eggli, Seilbahn - Furner - Camascholis - Lasein - Joder - Loch - Montagna - Schiers, Bahnhof. 1170 Meter aufwärts, 1150 abwärts, 5 3/4 Stunden.

Ich ass im Gehen

Zwischen Aldur und Güger.


wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: FIBEL erweitern ihre „Kommissar“-Tour durch Deutschland
wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
Sword Art Online geht bald weiter
wallpaper-1019588
Upgrade - einer der Top Filme im neuen Jahr
wallpaper-1019588
Football Manager 2020 ab sofort auf Stadia und PC erhältlich
wallpaper-1019588
Erste Black Friday Angebote für Games sind online
wallpaper-1019588
Panasonic LumixG Leica Vario-Elmar 100–400mm Zoom – staubdicht ist nicht staubdicht!
wallpaper-1019588
Allianz Arena: Die Heimarena des deutschen Rekordmeisters FC Bayern führt Apple Pay ein