Ich ass im Gehen

Ich ass im Gehen

Zwischenziel erreicht! Bei der Alphütte von Güger, hinten die Rätikonkette.

Ich ass im Gehen

Das traute Seilbähnli vom Eggli hinab nach Fanas.

Ich ass im Gehen

Eine Persönlichkeit am Wegrand.

Am Dienstag war ich allein unterwegs, konnte also mein Tempo selber bestimmen und ändern. Normalerweise bin ich ohne mein Grüpplein auf dieselbe halbschnelle Art unterwegs wie mit ihm. Diesmal freilich stand mir der Sinn nach zügig, und also machte ich auf dem ganzen Weg keine Pause. Das Salami-Sandwich ass ich im Gehen und fand das spassig. Unten, am Ende der Unternehmung, fühlte ich mich nicht müder als sonst. Eigentlich ganz frisch. Und die Route, die hatte mir gefallen - coupiertes Prättigau mit einsamen Höhen. Hier ist sie: Grüsch, Bahnhof - Dorfkirche - Munts - Salux - Fanas, Dorfplatz - Raditsch - Plandadein - Aldur - Güger - Ochsenstein - Höreli - Eggli, Seilbahn - Furner - Camascholis - Lasein - Joder - Loch - Montagna - Schiers, Bahnhof. 1170 Meter aufwärts, 1150 abwärts, 5 3/4 Stunden.

Ich ass im Gehen

Zwischen Aldur und Güger.


wallpaper-1019588
NEWS: Viva con Agua und FKP Scorpio vermelden Spendenrekord
wallpaper-1019588
bikingtom ist neuer Markenbotschafter von CYCLIQUE
wallpaper-1019588
Übung macht den Meister - Unser neues Kinder-Klavier & Verlosung
wallpaper-1019588
Aufregendes Jahr 2018
wallpaper-1019588
Hotel Apartament Sa Tanqueta
wallpaper-1019588
Nach Nazigruß-Debakel: Marco van Basten wird aus FIFA 20 und Ultimate Team verbannt
wallpaper-1019588
Geklaute Fotos und Texte auf Facebook
wallpaper-1019588
Menschen im Museum – Jackie