IC 434 im “Shorts”-Interview

IC 434 im Shorts Interview   more on www.newssquared.de

(c) [email protected]; Auf dem Bild: IC 434

IC 434 beantwortete im “Shorts”-Interview die zehn Fragen des “Shorts”-Interview und sprach über das aktuelle Album, Zukunftspläne, dumme Dinge, die man als Kind getan hat, Neid, Traumband, die Texte auf dem neuen Album “Anhedonia” und einiges mehr. Viel Spaß beim Lesen!

Heirat oder Liebesaffäre?
Liebesaffäre zum Anfang und, wer weiß, eine Heirat wenn alles für einige Jahre perfekt bleibt! Aber alles gelassen und gesund am Laufen halten.
Das letzte Mal als Du jemand schlagen wolltest?
Es war in meiner Kindheit als ich zum letzten Mal jemanden schlagen wollte. Ich schätze es gab danach noch weitere Angelegenheiten aber daran erinnere ich mich nicht mehr. Ich vermeide es Leute anzufassen wenn ich wütend bin.
Was für eine Art Mann bist Du? Wie würdest Du Dich beschreiben?
Emotional, einfühlsam, empfindsam, mit großem Interesse an Dingen, denke eine Menge, manchmal schüchtern, ich mag es Gehirn oft zu benutzen, zu sehr Perfektionist und ich wechsel manchmal schnell vom Glücklichsein zur Traurigkeit.
Was war der schlimmste Proberaum den Du je hattest?
Der Vorteil wenn man elektronische Musik macht ist der, das man eigentlich keinen benötigt und Du das komponieren und Mixen im Wohnzimmer erledigen kannst. Mein Auto zu Benutzen um die Vocals aufzunehmen war nicht immer eine ideale Situation aber in manchen Angelegenheiten meine einzige Option.
Wer würde in Deiner Traumband spielen?
Ich mache schon zu lange Musik alleine und ich denke, es würde schwer werden mit der Umstellung klarzukommen und in einem Bandgefüge zu arbeiten. Außerdem würde es von ihren Fähigkeiten abhängig. Am wichtigsten wäre jedoch wie gut unsere Temperamente zusammen passen.
Ich beneide diese Person und warum?
Ich werde sauer wenn Jemandes Ego zu groß ist, speziell in der Musik. Es ist schwer zu sehen, dass eine große Klappe zu mehr Aufmerksamkeit führt und nicht zu qualitativen Produkten.
Was war das Dümmste was Du als Kind gemacht hast?
Ich denke, es wäre besser gewesen hätte ich mehr dumme Dinge gemacht um mehr Erfahrung im Leben zu bekommen. Vielleicht war ich zu gehorsam. Aber ich erinnere mich daran wie ich einiges in einem Schulreport verändert habe als ich 8 Jahre alt war. Das nicht das Intelligenteste was ich tun konnte.
Der Film Videodrome ist jetzt Realität und eine Parallelwelt zu Deiner Welt existiert. Wie stellst Du Dir diese Welt vor und wie sieht der Eingang zu dieser Welt aus? Offensichtlich, versteckt oder etwas ganz anderes?
Schwierige Frage. Ich denke, ich würde darauf zurückschließen, das wir diejenigen sind, die jetzt in der Parallelwelt leben. Mit all den Horror und Terror. Nenn mich einen Softie aber ich denke, dass diese Welt viel zu hart und grausam ist. Gib mir nur eine friedvolle Welt in der Jeder Jeden respektiert und auch seine Umwelt!
Bitte erzähl unseren Lesern etwas über das aktuelle Album.
So viel wie möglich ist eine ganze Menge, ich versuche mich ein bisschen kürzer zu fassen. Das neue IC 434 Album nennt sich „Anhedonia“ und behandelt Themen wie Gesellschaftskritik, Tierquälerei, astronomische Schilderungen, versetzt mit persönlichen Erfahrungen, die ich mit dem Tod und psychischen Schmerz hatte. (Das Wort „Anhedonia“ definiert sich durch die Unfähigkeit Freude zu erfahren obwohl es Aktivitäten sind, wo man üblicherweise welche empfindet.) Der Sound der Songs basiert komplett auf der End-80er-Ausgabe des Korg M1 mit nur wenigen zusätzlichen Samples. Dies bedeutet nicht, das IC 434 einen Old School Sound kreieren möchte aber es eine Art zeitloser dunkler Elektronik, atmosphärische und „tanzbare“ Musik, die, die musikalischen Elemente aus der heutigen Zeit und von früher kombiniert. Es ist das fünfte IC 434 Album und es ist auf Infacted Recordings erschienen.
Wie sehen Deine Zukunftspläne aus?
Ich hoffe, ich werde eine Menge interessanter Auftritte haben weil das Auftreten etwas  ist was ich wirklich sehr mag. Ich denke, die nächste Sache wird ein offizieller Videoclip weil Filmen und Kompositionen erstellen neue Dinge, die ich aktuell lerne. Ein paar Promoclips für das aktuelle Album zu machen hat schon sehr viel Spaß gemacht, also, schau sie an im IC 434 Youtube-Channel, würde ich sagen…