HYPERREALISMUS: Jetzt schlägt die Kunst zurück!

Diese Gemälde, die wie Fotos wirken, stammen von dem kanadischen Künstler Jason de Graaf. Als die Fotografie aufkam, bedeutete das zumindest das Ende der Porträtmalerei. Jetzt schlägt die Kunst zurück, eindrucksvoller als jede Fotografie.
20131118-185341.jpg
Memento mori
Der Ausdruck Memento mori entstammt dem mittelalterlichen Mönchslatein, wo er vermutlich verballhornt wurde aus Memento moriendum esse, also: „Bedenke, dass du sterben musst“. 
20131118-190036.jpg
Rotwein - nur zum Schauen 20131118-185856.jpg
Spiegelung ins Wirkliche 20131118-185710.jpg
Aus der Werkstatt eines Hyperrealisten