Hundstage mit Hoch ALBRECHT

Hundstage ... zwar wird das Wetter im Süden Deutschlands resp. im Nordosten von France vom starken Azorenhoch namens "ALBRECHT" bestimmt, doch ganz im Gegensatz zu letztem Jahr wird für 2020 bis jetzt noch keine Hitzewelle prognostiziert. Die Aussichten auf Meteo SRF bestätigen dies, der PrintScreen [(c) www.srf.ch ] prognostiziert lediglich am kommenden Dienstag Temperaturen von 31°C. Der Trend für Mittwoch und Donnerstag auf der Alpennordseite sieht so aus, dass eine Kaltfront am Mittwoch die Temperaturen wieder auf angenehme 25 Grad zurückgehen läßt. Das Deutschlandwetter von heute prognostiziert für die kommende Woche im Süden den Azorenhochkeil mit warmer bis sehr warmer Luft und häufigem Sonnenschein, dazu einzelne Gewitter, vor allem über dem Bergland. Nach Norden hin leicht wechselhaft mäßig warm und zum Teil windig.
Hundstage mit Hoch ALBRECHT

Hundstage mit Hoch ALBRECHTHundstage bezeichnet die heißeste Zeit des Sommers, die vom 23. Juli bis 23. August dauert. In der Tat schwitzen dann auch unsere vierbeinigen Fellnasen am meisten, doch ist die Namensherkunft nicht ihnen gewidmet, sondern geht auf das Sternbild Großer Hund (Canis Major) zurück. Bei Wikipedia ist dabei folgendes zum großen Hund zu lesen:

" Der Stern Muliphein stellt den Kopfanfang des Sternbildes dar, ist aber so lichtschwach, dass er erst bei voller Dunkelheit zu sehen ist. Sirius erscheint als hellster Stern bereits in der Morgendämmerung. Mit Aludra ist es dann vollständig aufgegangen. Vom Aufgang des Sternbildes Großer Hund bis zur Sichtbarkeit als Gesamteinheit vergehen 30 bis 31 Tage, woher sich deshalb die Bezeichnung Tage vom großen Hund (Hundstage) ableitet. "


wallpaper-1019588
10 Tipps zum Thema Mulchen
wallpaper-1019588
12 Tipps: So bringen Sie Ihre Balkonblumen zum strahlen!
wallpaper-1019588
20 Beerensträucher mit essbaren Beeren
wallpaper-1019588
20 Heilpflanzen und ihre Heilwirkung