Hundefutter von Wildsterne – das Bedarfswertfutter für den Hund

Wildsterne HundefutterHundefutter, welches man bisher nur speziell bei einem Tierernährungsberater oder in der Tierarztpraxis kaufen konnte, gibt es nun für den Hundebesitzer auch endlich online zu bestellen. Ein Futter, das ganz individuell auf die Ernährungsbedürfnisse jedes Hundes angepasst ist. Damit hat Wildsterne eine komplett neue Hundefutter Kategorie geschaffen, nämlich das sogenannte Bedarfswertfutter.

Individuelles Hundefutter bestellen

Auf der Webseite von Wildsterne Hundefutter können ganz einfach die jeweiligen Daten des eigenen Hundes eingetragen werden und schon nach wenigen Tagen kommt das individuell für Bellos Futternapf zusammengestellte Premium-Hundefutter direkt nach Hause geliefert. Auch für den Fall, dass ein Hundebesitzer seinen Vierbeiner schon individuell füttert, in dem er barft oder gar das Futter selbst kocht, bietet das Hundefutter von Wildsterne einen wichtigen Pluspunkt.

Es wird, dank eines speziellen Futteralgorithmus, das Futter genau auf die Hunderasse, auf das Gewicht, auf das Alter und natürlich auch auf die Aktivität zusammengestellt. Dadurch sind Mangelerscheinungen oder auch eine Überversorgung von Mineralien und wichtigen Vitaminen fast ausgeschlossen. Nährwerte und Proteingehalt sind so optimal auf die Bedürfnisse angepasst.

Die Hundefutter Basis

Als Grundbasis für das individuelle Hundefutter von Wildsterne dienen die Fleischsorten von Huhn, Hirsch und Lamm. Um auch ausreichend Kohlenhydrate beizugeben, werden Dinkel, Reis Pops und Haferflocken unter das Hundefutter gemischt. Wer den Geschmack seines Hundes kennt, der kann seinem Vierbeiner durch die Beigabe von Obst und Gemüse das Futter noch etwas leckerer gestalten. Damit die Gelenke des Hundes, das Fell und auch die Verdauung nicht auf der Strecke bleiben, werden spezielle Nahrungsergänzungen in den richtigen Portionen gleich entsprechend unter das Hundefutter gemischt und sorgen so für ein ausgewogenes Futter im Napf.

Hundefutter handgemacht

Bei Wildsterne Hundefutter wird das Futter noch in Handarbeit hergestellt, weshalb es auch mal passieren kann, “dass eine Tüte mit schiefer Naht beim Kunden ankommt”. Schließlich wird, laut Wildsterne, jeder Hundefutter Sack per Hand zusammengemischt. Die Qualität des Hundefutters beeinflusst dieses Herstellungsverfahren jedoch nicht. Da bei der Futterherstellung nur hochwertige Öle zum Einsatz kommen, ist das Wildsterne Hundefutter nicht unendlich haltbar, wie bei manch einem Massenprodukt, das schon vor der Auslieferung monatelang in Lagerhallen vor sich hin dümpelt, bevor es dann endlich mal im Futternapf landet. Deswegen sollte das Wildsterne Hundefutter innerhalb von 12 Wochen verbraucht werden. Gemeinsam mit der Hundefutter Lieferung, die im Übrigen am selben Tag noch das Haus verlässt, wie sie zusammengestellt wird, bekommt der Hundebesitzer eine speziell und individuell auf den Hund angepasste Fütterungsempfehlung von Wildsterne Tierarzt, damit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung für den Hund nichts mehr im Weg steht.