Human Rights Day

Heute ist Human Rights Day, der Tag der Menschenrechte, ehemaliger Sharpeville Day.

Am 21. März 1960 starben beim Sharpeville-Massaker 69 Schwarze, die gegen die Apartheidpolitik protestiert hatten, im Kugelhagel der Polizei.

Nach dem Ende der Apartheid wurde der Sharpeville Day in Human Rights Day umbenannt, um die neu gewonnenen Menschenrechte zu feiern. Bei vielen Südafrikanern steht dieser Feiertag in der Kritik. Sie sagen es sei schade, dass Südafrika zu jeder Gelegenheit feiern müsste. Ursprünglich sei dieser Tag ein Gedenktag für die Opfer von Sharpeville gewesen. Und fragen, warum man den nun alles feiern müsse.


wallpaper-1019588
Sakamoto Days: Manga wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Gesunde Bananen Kekse mit nur 5 Zutaten
wallpaper-1019588
Triathlon Hotel Jakob – Erfahrungen aus dem „privaten Trainingslager“
wallpaper-1019588
Chainsaw Man: So sieht das zweite Volume aus